Aktuelle Preisknüller für Kombi-Reisen mit Zug und Schiff durch Nordamerika

Von der Schiene auf das Meer - Amerika zu Wasser und zu Land

Eine Kreuzfahrt und eine Bahnreise gehören zu den wohl schönsten Arten, die Vereinigten Staaten und Kanada in gemächlichem Tempo zu bereisen.

Dass sich beide Reiseformen sehr gut ergänzen, beweist der Nordamerika-Experte CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de): Der Veranstalter hat eine ganze Reihe von Preisknüllern im Angebot, bei denen Zug und Schiff in einer Reise kombiniert werden.

Ostküste zu Land und zu Wasser

Die Ostküste von ihrer schönsten Seite erleben heißt es für Reisende auf einer Tour ab Washington DC. Sie können drei Tage lang die US-Hauptstadt erkunden, bevor es mit dem Zug nach New York City geht. Auch hier sind drei Hotelübernachtungen eingeplant. Weiter führt die Reise auf Schienen nach Boston und dort an Bord der MS Maasdam. Mit ihr besuchen die Urlauber die Häfen der amerikanischen und der kanadischen Ostküste. Zuletzt geht es auf dem mächtigen Sankt-Lorenz-Strom von Québec bis nach Montréal. Mit Belegung in der Innenkabine gibt es diese vielseitige 16-tägige Traumreise bereits ab 1.669 Euro pro Person.

Bahnreise & Kreuzfahrt: Washington, New York, Boston & Neuengland-Kanada

Auf den Spuren von Präsidenten und Pilgern

Eine ähnliche Tour hat CANUSA mit der Norwegian Gem von NCL Cruises im Angebot. Auch hier geht es zunächst von Washington D.C. mit dem Zug in Richtung New York und anschließend weiter auf das Schiff.

Norwegian Gem Aerial. Foto: Norwegian Cruise Line
Mit der Norwegian Gem geht es von New York bis nach Kanada. Foto: Norwegian Cruise Line

Nach einer beeindruckenden Ausfahrt aus dem Hafen vorbei an der Freiheitsstatue wird die Reise in den Norden bis in das kanadische Neufundland fortgesetzt und dabei die geschichtsträchtige Küste Neuenglands und Ost-Kanadas entdeckt. Die 14-tägige Reise endet schließlich wieder in New York und ist bei Unterbringung in der Innenkabine ab 1.199 Euro pro Person buchbar.

Bahnreise & Kreuzfahrt: Washington New York Kanada

Ostküste trifft auf Bahamas

Wer seine Zugreise durch die Staaten der Ostküste lieber mit einer Kreuzfahrt in wärmere Gefilde verbinden möchte, tourt im Zug zunächst von Washington nach New York City. Dort geht es mit der Norwegian Gem in Richtung Florida, wo das Schiff in Port Canaveral andockt und somit ein Abstecher nach Disney World in Orlando unternommen werden kann. Danach stehen zwei Stopps auf den Bahamas und einige entspannte Tage auf See auf dem Programm, bevor der Cruiseliner wieder Kurs auf New York nimmt. Die Reise umfasst 14 Tage und ist ab 1.299 Euro pro Person zu buchen.

Bahnreise & Kreuzfahrt: Washington New York Bahamas

In den hohen Norden Alaskas

Auf der entgegengesetzten Seite des Kontinents bietet CANUSA TOURISTIK eine Kombi-Reise mit Zug und Kreuzfahrtschiff durch die Wildnis von Alaska an. Gestartet wird in Fairbanks und einem Abstecher in den Denali Nationalpark. Dann geht es per Zug über Anchorage nach Seward. Dort wartet auf die Reisenden die Radiance of the Seas von Royal Caribbean International.

Radiance of the Seas. Foto: Royal Caribbean International
Die Radiance of the Seas bringt Gäste von Alaska nach Vancouver. Foto: Royal Caribbean International

Sie bringt ihre Gäste auf einem einwöchigen Törn über Juneau, Skagway und die Inside Passage bis in die kanadische Traumstadt Vancouver. Die Reise in den Norden umfasst insgesamt 16 Tage und ist bei Viererbelegung schon ab 999 Euro pro Person erhältlich.

Mit Zug & Kreuzfahrtschiff durch die Wildnis von Fairbanks bis Vancouver

Panoramazug und Gletscher-Cruise

Die Gletscher der Berge und Küsten sind auf einer Kombi-Reise zu erleben, die zunächst im Panoramazug von Banff bis nach Vancouver durch die legendären Rocky Mountains führt.

CelebrityMillennium am Hubbard Glacier in Alaska. Foto: Celebrity Cruises
CelebrityMillennium am Hubbard Glacier in Alaska. Foto: Celebrity Cruises

Anschließend startet in Vancouver eine einwöchige Kreuzfahrt auf der eleganten Celebrity Millennium bis in den hohen Norden Alaskas, nach Seward. Die Reise mit dem Rocky Mountaineer und der überaus spannenden Kreuzfahrt gibt es je nach Belegung ab 1.799 Euro pro Person.

Rocky Mountaineer & Alaska-Kreuzfahrt von Vancouver nach Seward

Der besondere CANUSA-Tipp: Kreuz und quer auf Schienen reisen

Für Reisende, die auf ihrem Nordamerika-Urlaub maximale Unabhängigkeit genießen möchten, ist eine Fahrt in den Zügen von Amtrak und Via Rail ideal. Sie halten direkt im Zentrum der jeweiligen Stadt und ermöglichen eine entspannte Fahrt mit zuvorkommendem Service. Das amerikanische Streckennetz umfasst Fahrten mit dem Acela Express, dem Hochgeschwindigkeitsexpress von Amtrak, sowie dem Metroliner. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Strecken von Washington D.C. nach Chicago, von New York nach Miami oder von New Orleans nach Los Angeles. Einfach die Wunschstrecke nennen und CANUSA TOURISTIK reserviert neben der Fahrkarte auch den passenden Sitzplatz.

Über CANUSA TOURISTIK

CANUSA TOURISTIK ist mit über 120 Mitarbeitern in sieben deutschen Büros der größte Reiseveranstalter für Nordamerika. Alle Reisen von CANUSA werden durch das erfahrene Beratungsteam individuell ausgearbeitet und auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten. 95 Prozent aller CANUSA-Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum Portfolio des Spezialisten.

Quelle: CANUSA TOURISTIK

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten Sie diesen Beitrag
Loading...