Pyjama-Party im Zoo in Colorado

Tierbegegnungen bei Nacht zählen zu einem der Sommertrends

Ein einzigartiges Erlebnis für laue Sommernächte: Zahlreiche Zoos und Tierparks im US-Bundesstaat Colorado öffnen auch nachts ihre Pforten und ermöglichen Besuchern exklusive Begegnungen zu später Stunde.

Im Schlafsack neben Hippo

Tierische Begegnungen versprichen die WildNights im Cheyenne Mountain Zoo in Colorado Springs. Ob Gorillas, Löwen, Nilpferde oder Giraffen – geführte Safaritouren zeigen Familien mit Kindern ab 5 Jahren die tierischen Stars exklusiv bei Nacht und am frühen Morgen, vor den anderen Besuchergruppen. Höhepunkt ist dabei sicher die Übernachtung im Zoogelände, inmitten der Tierwelt.

Reticulated Giraffe, Cheyenne Mountain Zoo, Colorado Springs, Colorado, USA. Foto: Cheyenne Mountain Zoo
Giraffen im Cheyenne Mountain Zoo. Foto: Cheyenne Mountain Zoo

Der mit dem Wolf tanzt

Mit Taschenlampe, festem Schuhwerk und warmer Jacke sollten Besucher bei den Fullmoon-Tours des Colorado Wolf and Wildlife Centers in Divide ausgerüstet sein. Bei einer geführten Vollmond-Wanderung auf dem Chinook’s Nature Trail durch das weitläufige Wildgehege beobachtet man nicht nur die dort lebenden Wölfe, Koyoten und Füchse bei Nacht, sondern lauscht auch den spannenden Geschichten der Ranger. Im Anschluss wärmen sich die Teilnehmer bei einer Tasse heißem Kakao oder Kaffee wieder auf. Die Touren finden monatlich bei Vollmond statt. Die nächsten Termine sind 23. Juni, 28. Juli, 25. August, 22. September, 20. Oktober und 24. November 2018.

Weitere Informationen

Quelle: Colorado Tourism Office

Pyjama-Party im Zoo in Colorado
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen