Albuquerque ist mit über 550.000 Einwohnern die größte Stadt New Mexicos und liegt im Zentrum des Bundesstaates eingebettet zwischen den Sandia Mountains und dem Rio Grande Tal direkt an der legendären Route 66. 1706 wurde die heutige Old Town von Albuquerque von spanischen Siedlern gegründet, besiedelt wurde das Gebiet von amerikanischen Ureinwohnern jedoch schon 600 Jahre früher.

Die heutige Old Town, eine malerische Altstadt mit ursprünglichen Gebäuden, gibt noch immer ein historisches Bild ab. Sie besticht mit Spuren der indianischen und spanischen Ureinwohner in alten Lehmbauten und Kirchen, kuriosen Geschäften, pittoresken Plätzen und den typischen als „Patios“ bezeichneten Innenhöfen.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen dabei das „National Hispanic Cultural Center of New Mexico“, das „Albuquerque Museum of Art and History“ oder das „Petroglyph National Monument“, eine Gedenkstätte für prähistorische Indianerkulturen. Kunstinteressierte kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Sportbegeisterte, da die Stadt und ihre Umgebung zahllose Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Golfen, Skifahren und Ballonfahren bietet.

Albuquerque wird nicht ohne Grund als „Welthauptstadt des Ballonfahrens“ bezeichnet. Rund um das Jahr bieten lokale Ballonunternehmer Fahrten über die Stadt am Rio Grande an. Ein jährliches Highlight ist die International Balloon Fiesta, bei der sich jung und alt zur Fahrt durch die atemberaubende Landschaft um Albuquerque treffen. Dieses Event ist das weltweit größte seiner Art. Mehr als 600 Ballons tauchen den blauen Oktoberhimmel in die unterschiedlichsten Farben.

Fehlen darf auch eine Fahrt mit der Sandia Peak Aerial Tram nicht. Die Seilbahn fährt in rund 15 Minuten auf den Gipfel der Sandia Mountains, die Albuquerque im Osten begrenzen. Vom rund 3000 Meter hohen Gipfel bietet sich ein traumhafter Blick über Albuquerque und das gesamte Rio Grande Tal.

Im Dezember verwandeln tausende Luminarias Albuquerque in ein leuchtendes Lichtermeer. Luminarias sind kleine braune Papiertüten, die mit etwas Sand gefüllt und einer Kerze in der Mitte als Laterne fungieren. Die alljährliche Luminarias Tour am 24. Dezember, bei der hunderte Besucher durch die historische Altstadt „Old Town“ spazieren, zählt zu den Höhepunkten der Weihnachtszeit. Die Tradition geht bis in das 16. Jahrhunderte zurück und stammt von den Christen, die das neugeborene Christkind auf der Welt willkommen heißen wollten.

Albuquerque International Balloon Fiesta

Seit über 40 Jahren findet in Albuquerque das weltweit größte Treffen aller Heißluftballonfans statt, bei der sich jung und alt zur Fahrt durch die atemberaubende Landschaft um Albuquerque treffen. Zur „Albuquerque International Balloon Fiesta“ versammeln sich alljährlich im Oktober hunderttausende Besucher von nah und fern, um mehr als 500 Ballons in den klaren, tiefblauen Wüstenhimmel aufsteigen zu sehen.

International Balloon Fiesta in Albuquerque. Image Credit: NASA/Jay Levine
International Balloon Fiesta in Albuquerque. Foto: NASA/Jay Levine

Quelle: New Mexico Tourism

Albuquerque
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*