Birmingham, die größte Stadt Alabamas, fand ihren Ursprung als Stahlverarbeitungszentrum und rückte während der 1960er-Jahre in den Mittelpunkt der Bürgerrechtsbewegung. Die Stadt ist außerdem Heimat der Cadbury World.

Birmingham Skyline, Alabama, USA. Foto: Ted Tucker / Greater Birmingham CVB
Birmingham Skyline. Foto: Ted Tucker / Greater Birmingham CVB

Birmingham Civil Rights National Monument

Schlüsselort der Bürgerrechtsbewegung: Das Birmingham Civil Rights National Monument schützt das A.G. Gaston Motel, das Dr. Martin Luther King, Jr. als Hauptquartier seiner Kampagne nutzte, die zum Gleichstellungsgesetz von 1964, dem National Civil Rights Act, führen sollte.

In der 16th Street Baptist Church starben 1963 vier Kinder bei einem Bombenanschlag, Birmingham, Alabama. Foto: Raphael Tenschert
In der 16th Street Baptist Church starben 1963 vier Kinder bei einem Bombenanschlag. Foto: Raphael Tenschert / Alabama Tourism

Das National Monument erzählt auch die Geschichte anderer, nahe gelegener Stätten der Bürgerrechtsbewegung in Birmingham. Dazu gehören auch die 16th Street Baptist Church – Schauplatz des tödlichen Bombenanschlags 1963 auf Kinder – und der Kelly Ingram Park, wo Polizeihunde auf friedliche Demonstranten losgelassen wurden.

Statuen im Kelly Ingram Park erinnern an die Polizeigewalt von 1963, Birmingham, Alabama. Foto: Raphael Tenschert
Statuen im Kelly Ingram Park erinnern an die Polizeigewalt von 1963. Foto: Raphael Tenschert / Alabama Tourism

Die Südstaatenmetropole Birmingham zeigt ihre wichtige Rolle in der Überwindung der Rassentrennung auch im Museum Birmingham Civil Rights Institute am Kelly Ingram Park, das auf keiner Reise nach Alabama fehlen sollte. (bcri.org/)

Szene mit Protestanten im Birmingham Civil Rights Institute, Alabama, USA. Foto: Raphael Tenschert
Szene mit Protestanten im Birmingham Civil Rights Institute. Foto: Raphael Tenschert / Alabama Tourism

Barber Vintage Motorsports Museum

Liebhaber von Motorsport kommen im Barber Vintage Motorsports Museum in Birmingham voll und ganz auf ihre Kosten.

Barber Vintage Motorsports Museum, Birmingham, Alabama, USA. Foto: Greater Birmingham CVB
Barber Vintage Motorsports Museum in Birmingham, Alabama. Foto: Greater Birmingham CVB

Unterkunft

Mountain Brook ist ein wohlhabender Vorort von Birmingham in Alabama. Genau dort liegt das 100 Zimmer umfassende Grand Bohemian Hotel Mountain Brook. Das Herzstück des Boutique-Hotels bildet eine Kunstgalerie. Darin ausgestellt sind eindrucksvolle Werke lokal, regional und international bekannter Künstler wie des georgischen Glaskünstlers Licha Ochoa oder des französische Expressionisten Jean Claude Roy. Weinliebhaber kommen in den Genuss außergewöhnlicher Verkostungen, bei denen aus verschiedenen Tropfen ein eigener Wein kreiert werden darf. Interaktive Kurse in der hoteleigenen Kochschule, ein einzigartiges Spa sowie ein Dachterrassen-Restaurant gelten als weitere Highlights des Hauses. Die mehr als 1.170 Quadratmeter an flexibel gestaltbaren Veranstaltungsflächen eignen sich für verschiedenste Anlässe, Tagungen und Events.

Birmingham
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*