Das im Nordwesten gelegene Schutzgebiet Noatak National Preserve ist eines der größten von Bergen umgebenen Flussgebiete in Nordamerika.

Der äußert malerische, wilde Fluss Noatak River durchfließt das durch vielfältige Arktische Flora und Fauna bestimmte Gebiet. 1976 wurde das Gebiet zum Biosphärenreservat, 1978 zum nationalen Monument und 1980 zum National Preserve erklärt.

Camping on the Kugururok River, Noatak National Preserve, Alaska, USA. NPS Photo
Camping am Ufer des Kugururok River. NPS Photo

Eine der beliebtesten Aktivitäten in diesem Gebiet ist eine Floßfahrt auf dem Noatak River von den Bergen der Brooks Range bis hin in die Tschuktschensee, einem Randmeer des Nordpolarmeeres. Wandern, Zelten, Angeln, Rundflüge und Tierbeobachtung zählen zu den weiteren möglichen Aktivitäten.

Delong Mountains, Desperation Lake, Noatak National Preserve, Alaska, USA. NPS Photo
Die Delong Mountains spiegeln sich im Desperation Lake. NPS Photo

Anfahrt und Besucherzentrum

Man erreicht den Park von den Ortschaften Nome oder Kotzebue aus, welche beide durch Fluggesellschaften angeflogen werden. In Kotzebue befindet sich außerdem ein Besucherzentrum. Im Sommer kann man den Park außerdem per Boot oder Charterflug erreichen. Im Winter erfolgt die Anreise per Flugzeug, Schneemobil oder Hundeschlitten.

Noatak National Preserve wird vom National Park Service verwaltet, weiterführende Informationen unter www.nps.gov/noat (englisch).

Noatak National Preserve
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen