Wegen seiner heilsamen Wasserquellen wurde der Ort Berkeley Springs bereits im 18. Jahrhundert zu einem der beliebtesten Kurorte in den USA. Die Familie George Washingtons gehörte zu den ersten Landbesitzern der Gegend.

Morgan County Courthouse, Berkeley Springs, West Virginia, USA. Foto: West Virginia Tourism
Morgan County Courthouse in Berkeley Springs. Foto: West Virginia Tourism
Zahlreiche Bauwerke in Berkley Springs verweisen auf einen Aufenthalt des ersten US-Präsidenten, der den Erholungseffekt besonders schätzte und den Ort regelmäßig besuchte. Deshalb verbinden heutzutage viele Gäste den Besuch des Ortes mit einer Entdeckungsfahrt auf dem George Washington Heritage Trail.

Historisches Highlight ist die in die Erde eingelassene Badewanne aus Stein, die genau die Stelle markiert, an der der „Vater der Nation“ das warme Quellwasser genoss. Heute ist der kleine Ort mit 700 Einwohnern immer noch „The Country’s First Spa“ und bietet seinen Gästen exzellente Wellness- und Kuraufenthalte.

Jedes Jahr im Februar findet in Berkeley Springs die weltweit größte und öffentliche Wasserverkostung statt: The Berkeley Springs International Water Tasting. Weit über hundert nationale und internationale Wasser werden an dem Wettbewerb verkostet und von einer Jury aus Industrievertretern und Journalisten renommierter Medien bewertet. Das große Wasser-Tasting zieht jedes Jahr mehr West Virginia-Reisende an, die mit ihrer eigenen Stimmabgabe den Spezialpreis für Produktdesign, People’s Choice Award, vergeben können. Das Tasting Festival gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den großen Events im Nordosten West Virginias und macht den kleinen Ort Berkeley Springs für ein Wochenende zum zentralen Blickpunkt im Mountain State. (berkeleysprings.com)

Quelle: West Virginia Division of Tourism

Berkeley Springs
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...