Arizona Snowbowl

Eines der ältesten Skigebiete Nordamerikas

Nur etwa zwei Stunden nördlich der Hauptstadt Phoenix und etwa 20 Minuten außerhalb Flagstaffs liegt eines der ältesten Skigebiete Nordamerikas, die Arizona Snowbowl. Seit der Eröffnung im Jahr 1938 begrüßt das Schneeparadies jährlich von November bis Mitte April die Wintersportfans.

Das Skigebiet liegt auf dem höchsten Punkt des Humphreys Peak inmitten der Bergkette San Francisco Peaks, welche aus den Überbleibseln eines vor 500.000 bis 1.000.000 Jahren entstandenen Vulkanes erschaffen wurde. Durch die Pinienwälder des Coconino National Forest schlängeln sich Pisten unterschiedlichster Anforderungsstufen.

Arizona Snowbowl, Winter, Flagstaff, Arizona, USA. Foto: Arizona Snowbowl
Winterspaß im Skigebiet „Arizona Snowbowl“ bei Flagstaff. Foto: Arizona Snowbowl

Vier Sessellifte und 32 Abfahrten garantieren jede Menge Pistenspaß. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis ist alles dabei. Rund ein Drittel der bis zu drei Kilometer langen Abfahrten ist für Anfänger geeignet, Fortgeschrittene können ihr Talent auf den zahlreichen anspruchsvolleren Strecken ausleben. Neulinge haben die Möglichkeit, sich für eine private Unterrichtsstunde oder einen Gruppenkurs anzumelden und so die richtige Technik zu erlernen.

Selbst, wenn die weißen Flocken auf sich warten lassen, sorgen Schneekanonen für eine stetige Schneedecke. Bei ausbleibenden Schneefällen kann die Maschine mehr als die Hälfte der Pisten mit dem weißen Nass versorgen und ist so eine Garantie für eine extra lange Skisaison. Eine tolle Schneeballschlacht ist hier garantiert.

Darüber hinaus lockt das Resort mit Routen für „Glade Skiing„, bei dem man abseits der Piste durch den Wald fährt. Wer seine Skikenntnisse erweitern möchte, kann im Rahmen eines speziellen Programms in entweder zwei oder vier Stunden sein Können verbessern.

Arizona Snowbowl bei Flagstaff, Arizona, USA. Foto: Arizona Office of Tourism
Arizona Snowbowl bei Flagstaff. Foto: Arizona Office of Tourism

Freestyle-Parks

Für Actionliebhaber bietet die Arizona Snowbowl neben den Abfahrten und gemütlichen Hütten auch drei spektakuläre Freestyle-Parks.

  • Im Prairie Dawg Start Park finden Trainingsstunden mit einem zertifizierten Lehrer statt, der gerne beim Verbessern der Freestyle-Fähigkeiten behilflich ist. Hier kann jeder mitmachen – ob Groß oder Klein.
  • Der Southern Belle Pocket Park und der Sunset Terrain Park mit seinen Sprungschanzen ist für Fortgeschrittene und Profis geeignet. Hier schwingen sich Snowboarder mit eine Menge Spaß und Action auf Rampen und über Hindernisse zu neuen Höchstleistungen. Es finden auch Wettbewerbe statt, bei denen die Sportler ihre Freestyle-Skills unter Beweis stellen können.

Unterkunft

In der Nähe des Arizona Snowbowl befinden sich mit der Hart Prairie Lodge und die Agassiz Lodge zwei Skihütten, die für das kulinarische Vergnügen jedes Skifahrers sorgen und kleine Häuschen zur Übernachtung bereitstellen. Die größere Hart Prairie Lodge verleiht Ski-Ausrüstung und bietet auch Skikurse und Kinderbetreuungsprogramme an. Der Aufstieg ist dank vier Sesselliften sehr komfortabel.

Weitere Informationen

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner