Wer sich in das Städtchen Tubac südlich von Tucson aufmacht, kann durch Weinberge fahren, durch das Künstlerviertel bummeln, kulinarische Leckereien genießen oder die Sterne von einer fast 3000 Meter hoch gelegenen Sternwarte beobachten.

Nur zwei Autostunden südlich von Phoenix befindet sich die kleine und wunderschöne Stadt Tubac, die erste europäische Siedlung in Arizona. Das beschauliche Städtchen verspricht eine perfekte Mischung aus Natur und Kultur, Entspannung und Abenteuer, Gemeinschaft und Einsamkeit. Tubac bietet Kunstgalerien, Restaurants, Resorts und Naturparks.

Kunstgalerie in Tubac, Arizona, USA. Foto: Arizona Office of Tourism
Kunstgalerie in Tubac, Arizona. Foto: Arizona Office of Tourism

In einem grünen Tal am Ufer des Flusses Santa Cruz gelegen, wurde Tubac 1752 als Fort gegründet, um die nahegelegene Mission in Tumacacori zu schützen. Heute sind mehr als 100 Geschäfte auf dem Dorfplatz, wo alte Lehmgebäude und Villen im spanischen Stil nahtlos mit einer Handvoll neuerer Gebäude verschmelzen.

Im Tubac Presidio State Historic Park können Gäste die ursprünglichen Ruinen der alten Festung bestaunen und das angeschlossene Museum beherbergt Arizonas erste Druckmaschine und Artefakte aus der Zeit, als dieses Land noch als Neuspanien bekannt war – die Straßennamen in Tubac sind übrigens immer noch Spanisch.

Tubac Presidio State Historic Park, Tubac, Arizona, USA. Foto: Arizona Office of Tourism
Tubac Presidio State Historic Park. Foto: Arizona Office of Tourism

Drei Meilen südlich von Tubac schützt der Historische Park Tumacacori die Überreste der 1691 von Pater Eusebio Francisco Kino gegründeten Mission. Die Missionskirche wurde nie fertiggestellt. Dennoch ist es eine zutiefst bewegende Erfahrung, das sonnenbeschienene Monument zu betreten und an diesem ruhigen Ort zu verweilen.

Auf der 200 Hektar großen Otero Ranch aus dem Jahr 1789 befindet sich das geschichtsträchtige Tubac Golf Resort. Neben einem Meisterschafts-Golfplatz, Gourmet-Menüs und Wellness-Behandlungen, können die Gäste bei einem Abendessen in den Mauern der 200 Jahre alten Scheune die malerische Schönheit der Tumacacori und Santa Rita Berge genießen.

Tubac Village, Arizona, USA. Foto: Tubac Chamber of Commerce
Tubac, Arizona. Foto: Tubac Chamber of Commerce

Patagonia Lake State Park

Lebendige, mexikanische Rhythmen stehen jedes Jahr im Mai im 30 Meilen südwestlich von Tubac gelegenen Patagonia Lake State Park auf dem Programmpunkt. Beim Mariachi Festival begeistern Bands und Tänzer aus dem Süden Arizonas die Besucher mit den Rhythmen der mexikanischen Volksmusik.

Ruby Ghost Town

Etwa 40 Meilen südwestlich von Tubac befindet sich die Geisterstadt Ruby, eine der ältesten und besterhaltenen Ghost Towns in Arizona.

Weitere Informationen

Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen