Das sich in idealer Lage zwischen Sarasota und der Bucht von Tampa befindliche Gebiet der Inseln Anna Maria Island & Longboat Key und der beiden Festlandgemeinden Bradenton und Lakewood Ranch bildet mit seinen Städtchen, dem Charme des Floridas alter Zeiten, atemberaubenden Landschaften, ausgefallenen Restaurants und Einkaufsvierteln sowie meilenlangen, zuckerweißen Sandstränden den zauberhaften Saum der herrlichen Südwestküste des Bundesstaates.

Das Küstenparadies befindet sich abseits des Massentourismus und besitzt einige der feinsandigsten Traumstrände in Florida, kleine Apartmentanlagen im Old Florida Stil, kettenunabhängige Restaurants und ganzjährig milde Temperaturen. Mehr als 27 Strände bieten Annehmlichkeiten, wie Feuerstellen, Erfrischungsbars, Rettungsschwimmer und kostenlose Parkplätze.

Fünf Marinas der Gegend mit mehr als insgesamt 500 Liegeplätzen sind das Ziel von Wasserliebhabern, für die Bootfahren, Angeln, Chartern, Tauchen und Paragleiten eine Lebensweise ist.

Eine Küche mit einer Mischung aus Florida-karibischem Stil, welche sich lokaler Gewürze und Erzeugnisse bedient und von preisgekrönten Küchenchefs zubereitet wird, macht die Region zu einem reichhaltigen gastronomischen Ziel.

Bradenton Beach Pier, Florida, USA. Foto: Visit Florida
Bradenton Beach Pier. Foto: Visit Florida

Highlights

  • Highlights der Küstenstadt Bradenton sind die begrünte Promenade des breiten Manatee River, in dem die zahlreichen Seekühe leben, die der Region ihren Namen gaben (Manatee County) sowie das Bishop Museum, das Naturkundemuseum South Florida Museum und die vielen malerischen Straßenzüge der Stadt.
     
  • Sehenswert ist außerdem das Künstlerviertel Village of the Arts mit seinen kleinen Inhouse-Shops und Künstlercafés, bunten Häusern und kreativ gestalteten Vorgärten und Straßenzügen. Das Village of the Arts befindet sich zwischen 9th Street West und 14th Street West in Bradenton und ist die Heimat von mehreren Künstlern, die in ihren Quartieren leben, arbeiten und ausstellen. Leuchtend bunte Holzhäuser mit kreativen Verzierungen und fantasievolle Skulpturen in Vorgärten weisen schon von Weitem darauf hin, dass hier grenzenlose künstlerische Freiheit herrscht. Beim allmonatlichen „ArtWalk“ öffnet die Künstlergemeinde alle Werk- und Verkaufsstätten, wo Scharen von Besuchern sich zu Studiotouren und für die Chance, einzigartige Artikel – von Kleidungsstücken und Schmuck zu Kunstwerken, Töpferarbeiten und Sammlerstücken – aufzustöbern, auf den Straßen zusammenfinden.. (www.villageofthearts.com)
     
  • Das circa 12.000 Hektar große Robinson Preserve im Nordwesten Bradentons ist der ideale Ort, um über 200 einheimische Vogelarten, Fischotter, Schildkröten oder, mit ein bisschen Glück, sogar Delfine und Manatees zu beobachten. Dieses an der Küste gelegene Naturreservat bietet sich außerdem für Kayaktouren, Stand-Up Paddling oder Fahrradtouren an. (www.robinsonpreserve.com)
     
  • Malerische Strände, die intakte Natur und die große Tierwelt auf Anna Maria Island und Longboat Key gehören zu den besonderen Attraktionen der beiden Inseln. Beide Inseln besitzen unentdeckte Sandstrände und haben sich abseits der touristischen Hochburgen einen einzigartigen Charme erhalten.
     
  • Schmal und umsäumt von weißem Sandstrand erstreckt sich Longboat Key auf zwölf Meilen zwischen der Sarasota Bay und dem Golf von Mexiko. Stilvolle und idyllisch angelegte Apartmentanlagen mit Palmengärten prägen das Bild auf der Insel. Aber auch eine Vielzahl von exotischen Vögeln, Fischen und Pflanzen sind hier zu Hause.

Cortez

Das historische Cortez, nahe der Brücke zu Anna Maria Island, ist das älteste noch existierende Fischerdorf an der Golfküste des Sunshine States.

Seit der Gründung des Dorfs im 19. Jahrhundert gehen die Anwohner von Cortez (die sich als „Cortesians“ bezeichnen) mit Stolz dem Fischfang nach und haben sich auf Meeräsche, Zackenbarsch, Schnapperfische und Steinkrebse (deren Saison von Oktober bis Mai geht) spezialisiert.

Die Star Fish Company, die das Bild des Hafenviertels von Cortez prägt, ist ein Fischgroßhandel, der die örtlichen Kapitäne mit Schiffsbedarf versorgt. Diese produzieren zusammen mehr als eine Million Pfund Fisch jedes Jahr. Neben ihren kommerziellen Fischereibetrieben betätigen sich einige Fischer der Gegend als Kapitäne privater Jachten oder vermieten ihre eigenen Boote, um Besuchern ausgezeichnete Küsten- und Hochseeangelerlebnisse zu bieten.

Das Star Fish Company Dockside Restaurant hat sich zu einem Favoriten unter den Besuchern entwickelt, die an fangfrischen Fischen und Meeresfrüchten interessiert sind und das einmalige Speiseerlebnis an den gleichen Docks, wo die Fischer ihren Fang säubern, zu schätzen wissen. Fisch und Meeresfrüchte werden nature serviert – Gewürze sind überflüssig – ein paar Spritzer Zitronensaft, und die gebratene Meeräsche ist göttlich.

Besucher können sich beim jährlichen Cortez Commercial Fishing Festival, einer Benefizveranstaltung zum Schutz der traditionellen Küstengemeinden an der Golfküste, nach Herzenslust satt essen. Das jedes Jahr im Februar stattfindende Fest bringt Tausende Besucher in das winzige historische Dorf und begeistert mit Fisch und Meeresfrüchten, Live-Musikdarbietungen, Kunst und Unterhaltung für die ganze Familie. (www.cortez-fish.org)

Freizeitaktivtäten

Anna Maria Island und die Umgebung von Bradenton bieten zahlreiche Outdoor-Abenteuer wie Paddeln, Ökotouren, Angeln und Golf, aber auch verrücktes Vergnügen, wie das seltene, einmalige Reitabenteuer genannt Horse Surfing.

  • Zweimal täglich ist an der Dammstraße Palma Sola Causeway zwischen Bradenton und Anna Maria Island am Straßenrand ein geparkter Pferdeanhänger zu sehen. Dieser gehört Great World Adventures, die sich auf einen Horse Surfing-Ausflug vorbereiten. Das Abenteuer beginnt mit einem herrlichen überwiegend sattellosen Ritt über eine Strecke von 1,5 km entlang der Dammstraße Palma Sola Causeway. Reiter können sich dann – auf dem Rücken ihrer Pferde – in der Bucht von Palma Sola in das kühle Nass stürzen. Das macht nicht nur Spaß, sondern hilft Nichtschwimmern gegen die Angst vor dem Wasser und Reitanfängern bei der Gewöhnung an das Pferd. Sobald die Pferde etwa schultertief im Wasser sind, können die wagemutigeren unter den den Reitern versuchen, aufzustehen und sozusagen auf dem Rücken des Pferds zu „surfen“ – bis sie beschließen, sich wieder auf das Pferd zu setzen oder seitlich vom Pferd zu fallen. Ab einem Alter von drei Jahren ist es möglich, an diesem Vergnügen teilzunehmen, wozu auch ein schwanzgezogener Ritt durchs Wasser, Schwimmen mit den Pferden und zum Abschluss ein Wettrennen zum Strand gehört. Reiter sollten statt Cowboy-Stiefel jedoch Badesachen wählen, da man meistens von Kopf bis Fuß nass wird. Dieses Abenteuer wird fast das ganze Jahr über angeboten, außer wenn die Wassertemperatur unter 18° Celsius fällt. Bradenton am Golf von Mexiko ist einer der wenigen Orte mit öffentlich zugänglichem Strand, an dem dies erlaubt ist. (www.beachhorses.com)
Auf dem Rücken der Pferde in der Bucht von Palma Sola in Bradenton, Florida, USA. Foto: Bradenton Area CVB
Auf dem Rücken der Pferde in der Bucht von Palma Sola in Bradenton. Foto: Bradenton Area CVB
  • Mit Paddel und Kanu lassen sich die Naturschönheiten von Anna Maria Island und Longboat Key bequem erobern: Einfach mal lautlos durch enge Tunnel traumhaft exotischer Mangrovenwälder gleiten oder über sanfte Wellen des endlos weiten Golf von Mexiko fahren: Längst ist das Kanuwandern eine beliebte Freizeitaktivität auf den Inseln Anna Maria Island und Longboat Key. Gerade im Frühling zeigt sich das sommerliche Paradies den aktiven Kanufahrern von einer besonders schönen Seite: Neben einem großen Delfinvorkommen und den hier lebenden Seekühen präsentieren sich zurzeit sowohl die heimischen schwarzen als auch die weißen Pelikane auf dem Weg zu ihren südlicheren Brutstätten. Lokale Tourenanbieter legen besonderen Wert auf die Nähe zur ursprünglichen Natur der Region. Die Kanubegleiter können daher viel über die örtliche Flora und Fauna berichten – ein Urlaubserlebnis, das weder Groß noch Klein versäumen sollten.
     
  • Anna Maria Island ist Schauplatz einer der am schnellsten wachsenden Wassersportarten – Stand-Up-Paddle-Boarding (SUP), eine ideale Kombination von Surfen und Kajakfahren mit langem Paddel und einer längeren Version des traditionellen Surfbretts. Besucher können Paddelbretter leihen, um die Mangroventunnel, Gezeitenströme und Inseln mit Krähenkolonien zu erkunden. Stehpaddler können dabei die marine und terrestrische Flora und Fauna – von Delfinen und Seekühen bis zu Tausenden von Fisch- und Vogelarten – des Gebiets aus nächster Nähe bewundern. Der Fitnessaspekt durch die körperliche Anstrengung ist ein Bonus.
     

Heiraten

Aus naheliegenden Gründen sind Anna Maria Island und Longboat Key einzigartige Orte für den schönsten Tag des Lebens. Hochzeitspärchen geben sich barfuß am Strand das Ja-Wort, während ein farbverspielter Sonnenuntergang über dem Golf von Mexiko und milde Meeresbrisen eine unvergessliche Kulisse für den besonderen Tag bilden.

Einige der festländischen Anwesen des Gebietes haben sich auf Hochzeiten spezialisiert – so zum Beispiel Powel Crosley Estate, ein Herrenhaus aus den 1920er Jahren mit Blick auf die Bucht von Sarasota, sowie das Palmetto Riverside Bed & Breakfast am Ufer des Manatee River. Beide Anwesen bieten auf ihren ausgedehnten Rasenflächen Trauungen und Empfänge mit Catering von Speisen und Getränken.

Naturliebhaber finden die ideale Kulisse für ihren besonderen Tag beispielsweise in den Naturschutzgebieten des De Soto National Memorial Parks oder des Emerson Point Preserve Naturschutzgebietes. Die schwimmende Hochzeitskapelle „Weddings on Water“ wird Braut und Bräutigam sowie der gesamten Hochzeitsgesellschaft in bleibender Erinnerung bleiben.

Wellness

  • Das Acqua Aveda Salon Spa Store auf Anna Maria Island bietet luxusliebenden Urlaubern exklusive Wellness-Arrangements, die Strand-Yogakurse und andere Fitness-Workouts in sonniger Umgebung beinhalten. Mit den wohltuenden Spa- und Schönheitsanwendungen von vitalisierenden Aroma-Therapien, über Dampfbäder, Chakra- und klassischen Massagen bis hin zum entspannenden karibischen Body-Treatment können Gäste Alltagsstress und Verspannungen locker vertreiben. Die Behandlungen finden in privater Atmosphäre am Pool oder in Strandnähe mit Blick auf das Meer statt. (www.acquaaveda.com)

Restaurants

Von der kreativen Grillgastronomie über die rustikale Strandbar bis zum Feinschmeckertempel: Die zahlreichen Restaurants der Golfinseln Anna Maria und Longboat Key bieten eine große Auswahl an individueller und exzellenter Küche.

Die auf den Inseln beliebte „Floribbean“-Küche zeichnet sich besonders durch eine Mischung fruchtiger und würziger Zutaten aus. Zwischen Oktober und März finden sich Stone Crabs auf fast allen Speisekarten. Hier werden die Könige der Krabben noch frisch zubereitet und serviert. Das Besondere an den leckeren Meeresfrüchten ist, dass den Tieren lediglich die nachwachsenden Scheren entnommen werden. Dabei bleiben die Krabben am Leben und werden ins Wasser zurück gelassen. Besucher der Region können den kulinarischen Hochgenuss in familiengeführten Restaurants und mit Blick auf einsame Strände voll auskosten.

  • Ein beliebtes Restaurant für das leckere Seafood ist Moore’s Stone Crab Restaurant auf Longboat Key. Die Stone Crabs werden direkt bis an den Restaurant-Steg gefahren. Gäste können ebenfalls mit dem Boot anreisen und hier anlegen. (www.stonecrab.cc)
     
  • Ein beliebtes Restaurant mit lockerer Atmosphäre und großartigem Essen ist Mar Vista. Das charmante, einfache Holzgebäude mit dazugehörigem Sitzbereich am Wasser und hauseigenem Anlegesteg gehört zu den ältesten erhaltenen Häusern auf Longboat Key. (marvista.groupersandwich.com)
     
  • Die örtlichen Küchenchefs von Bradenton kreieren für ihre Gäste ganz außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse. Gäste des Ortygia Restaurants im Village of the Arts werden nicht authentische sizilianische Spezialitäten entdecken, sondern erhalten auch die Chance, mit herrlichen Weinen bekannt gemacht zu werden. (www.ortygiarestaurant.com)
     
  • Am nördlichen Ende von Anna Maria Island lassen Urlauber und Einheimische den Tag gerne in der Sandbar ausklingen. Frische Meeresgerichte, die einmalige Lage und fabelhafte Sonnenuntergänge haben das 1911 eröffnete Restaurant zu einem der beliebtesten Orte in der Region gemacht. (sandbar.groupersandwich.com)
Sandbar Restaurant, Anna Maria Island, Bradenton, Florida, USA. Foto: Tom Shelby/Bradenton Area CVB
Sandbar Restaurant auf Anna Maria Island. Foto: Tom Shelby/Bradenton Area CVB

Shopping

  • Großer Beliebtheit bei allen Schnäppchenjägern erfreuen sich die Ellentour Premium Outlets: Auf die Besucher warten Preisnachlässe zwischen 25 und 65 Prozent. Hier wird garantiert jeder fündig, denn die Liste der Geschäfte ist lang: angefangen bei Topdesignern wie BCBG Max Azria, Calvin Klein und Michael Kors bis hin zu Sportgeschäften wie Nike, Puma und Reebok. (www.premiumoutlets.com/ellenton)
Bradenton
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen