New Orleans ist weltweit als die Wiege des Jazz bekannt. Diesem Namen machen die Bewohner alle Ehre und veranstalten über das ganze Jahr verteilt unzählige Musikfestivals. Aber auch in den Bereichen Sport, Küche oder Kunst werden eine Vielzahl an Events angeboten.

Aufgrund des milden Klimas startet die Festivalsaison hier bereits im Januar und zieht sich durch das ganze Jahr – eine tolle Gelegenheit, die einzigartige Küche, Musik und Kultur kennenzulernen. Nachfolgend eine Übersicht über die beliebtesten Festivals in New Orleans.

1. Quartal – Januar bis März

Parade beim Mardi Gras in New Orleans, Louisiana, USA. Foto: NOCVB

Karneval & Mardi Gras

Januar/Februar New Orleans
Lebensfreude, farbenfrohe Paraden mit festlich geschmückten Wagen und Rhythmus an jeder Ecke: Wenn in New Orleans die Farben Grün, Gold und Violett regieren, ist das die Zeit eines der bedeutendsten Karnevals-Feste. mehr +

Foto: NOCVB

2. Quartal – April bis Juni

Publikum beim French Quarter Festival in New Orleans, Louisiana, USA. Foto: NOCVB

French Quarter Festival

April French Quarter
Auf verschiedenen Bühnen bieten Musikgrößen aus den Bereichen Cajun, Zydeco, Gospel sowie Rhythm and Blues ein einmaliges Erlebnis für Besucher. Auch für kulinarisches Wohl ist gesorgt. mehr +

Foto: NOCVB

New Orleans Jazz & Heritage Festival, Louisiana, USA. Foto: NOCVB

New Orleans Jazz & Heritage Festival

April / Mai Fair Grounds Race Course
Obwohl das Festival die Musik und Kultur von New Orleans und Louisiana feiert, insbesondere den Jazz, hört man hier mittlerweile die Musikrichtungen Cajun, Country, Rhythm & Blues, Gospel, Blues, Rap, Latin, Rock und viele weitere. mehr +

Foto: NOCVB

Musician Music Banjo Country Music. Foto: Pixabay, CC0

Bayou Country Superfest

Mai Mercedes-Benz Superdome
Die beliebte Countrymusik-Veranstaltung bietet ein Programm der Superlative. Seit 2010 jedes Jahr in Baton Rouge ausgerichtet, findet es 2017 im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans statt. mehr +

Foto: Pixabay, CC0

New Orleans Wine & Food Experience

Ende Mai
Dieses Festival ist ein absolutes Muss für alle Gourmetliebhaber. Bei Wein aus der ganzen Welt und multikulturellen Köstlichkeiten kommen hier die Besucher zusammen und genießen einige unvergessliche Tage. mehr +

Essence Festival

Ende Juni / Anfang Juli
Durch den Fokus auf Soul und R'n'B Musik beeindruckt das „New Orleans & Louisiana Essence Festival“ im Ernest N. Morial Convention Center und Louisiana Superdome mit vielen Musik-Größen. mehr +

3. Quartal – Juli bis September

Tales of the Cocktail

Juli
Da zu einem guten Essen auch ein ausgezeichneter Drink gehört und New Orleans nicht umsonst die Wiege des Cocktails ist, sorgt das „Tales of the Cocktail“ Event im Juli für eine perfekte Ergänzung. Mehrere Tage lang lädt „The Big Easy“ ein, Cocktails zu testen, an Seminaren teilzunehmen, neue Ideen und Rezepte auszutauschen oder dem Cocktail-Wettbewerb beizuwohnen - hier erleben Besucher die besten Barkeeper der Welt live! mehr +
Blackened Prawns in New Orleans, Louisiana, USA. Foto: PDPhoto.org, Public Domain

COOLinary New Orleans

1. bis 31. August New Orleans
Etliche Festivals vereinen die Leidenschaft zur Musik mit der ausgezeichneten Küche des Staates und versprechen ein unvergessliches Erlebnis! Allen voran steht der COOLinary New Orleans Restaurant Month im August. mehr +

Foto: PDPhoto.org, CC0

Jeremy Davenport beim Satchmo Summerfest in New Orleans, Lousiana, USA. Foto: Gary J. Wood bei Flickr, CC BY-SA 2.0

Satchmo SummerFest

Anfang August French Quarter
Das Sommerfest ist dem Leben und Schaffen eines der bekanntesten Musiker des Jazz gewidmet, der in New Orleans aufwuchs: Louis „Satchmo“ Armstrong. Die Musiklegende wird mit Melodien und Konzerten geehrt und gefeiert. mehr +

Foto: Gary J. Wood bei Flickr, CC BY-SA 2.0

Louisiana Seafood Festival

Anfang September
Das „Louisiana Seafood Festival“ im New Orleans City Park verspricht viel Spaß mit drei Tagen voll von Live-Musik, Angeboten für Kinder, leckeren Getränken und natürlich - wie der Name des Festivals schon verrät - gutes und frisches Essen zubereitet aus dem Besten, was das Meer zu bieten hat! Meist kann hier den Köchen bei der Zubereitung auch direkt über die Schulter geschaut werden. mehr +

We Live To Eat Restaurant Week

September
Die „We Live to Eat - Restaurant Week“ ist ein kulinarisches Highlight in New Orleans. Jeden September haben die Teilnehmer eine Woche lang die Möglichkeit, zu speziellen Preisen neue Locations zu entdecken und das breite Angebot der Stadt vollends auszukosten - im wahrsten Sinne des Wortes. mehr +

4. Quartal – Oktober bis Dezember

Voodoo Music & Arts Experience

Ende Oktober
Die „Voodoo Music & Arts Experience“ begeistert jährlich tausende Besucher mit einem tollen Line-Up, reichlich Musik und Tanz im New Orleans City Park. mehr +

Tremé Creole Gumbo Festival

Mitte November
Im November findet im Armstrong Park in dem historischen Viertel Tremé das „Tremé Creole Gumbo Festival“ statt. Unzählige Brass Bands sorgen für gute Stimmung und einige der besten Restaurants der Stadt stellen ihre Version einer perfekten Gumbo vor - wenn das nicht die ideale Gelegenheit ist, eine „echte“ Gumbo zu testen! mehr +

Oak Street Po-Boy Festival

Ende November
Da nicht nur Gumbo und Jambalaya ihre Ursprünge in Louisiana haben, sondern auch der Po-Boy - ein speziell belegtes Sandwich - gibt es auch das „Oak Street Po-Boy Festival“ im November. Hier können Besucher alle Varianten des Sandwiches testen und das natürlich unter dem passenden Motto „It´s all about the food“! mehr +
Veranstaltungskalender New Orleans
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen