Im Theodore Roosevelt Nationalpark in North Dakota kann das Leben und Verhalten von Wildpferden beobachtet werden, die noch mit allen Instinkten eines freien, ungezähmten Tieres ausgestattet sind.

Die Romantik des Wilden Westens zeigt sich in dieser unberührten Natur von seiner emotionalsten und eindrucksvollsten Seite. Der 60 Kilometer lange Scenic Loop Drive – eine Panoramastraße, die in der South Unit in Medora beginnt – bringt Besucher zudem nah heran an Bisons, deren Herden mit bis zu 400 Tieren im Nationalpark weiden.

North Dakota Badlands Overlook, South Unit, Theodore Roosevelt Nationalpark, North Dakota, USA. NPS Photo
North Dakota Badlands Overlook in der South Unit des Theodore Roosevelt Nationalpark. NPS Photo

Informationstafeln erklären die historischen und landschaftlichen Merkmale des Parks, während im Besucherzentrum geführte Reittouren gebucht werden können.

Der Park ist ganzjährig geöffnet, im Winter und bei schlechten Wetterverhältnissen jedoch teilweise unpassierbar. Informationen zum Zustand der Straßen finden sich unter www.nps.gov/thro.

Theodore Roosevelt Nationalpark wird vom National Park Service verwaltet, weiterführende Informationen unter www.nps.gov/thro (englisch).

Theodore Roosevelt Nationalpark
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...