Die anno 1730 gegründete Hafenstadt Alexandria am Potomac River ist von Washington DC leicht per Bahn oder Boot zu erreichen. Mit ihren restaurierten Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Kopfsteinpflaster und Backsteinfassaden eignet sich die Altstadt von Alexandria hervorragend für einen Ausflug in die Vergangenheit.

Das historische Städtchen ist heute besonders aufgrund seiner malerischen „Old Town“ mit zahlreichen kleinen Cafés, Restaurants, Modeboutiquen und Schmuckgeschäften sowie wunderschönen Parks bei Reisenden beliebt.

Gegründet wurde Alexandria 1749 von drei schottischen Händlern, wie es heißt. Auf diese Wurzeln ist man stolz und zelebriert sie jedes Jahr mit einem einmaligen Event in der Vorweihnachtszeit: dem „Scottish Christmas Walk Weekend“.

King Street Corner, Alexandria, Virginia, USA. Foto: Cameron Davidson for Alexandria Convention & Visitors Assocation
King Street Corner in Alexandria. Foto: Cameron Davidson for Alexandria Convention & Visitors Assocation

Die alte Bausubstanz enthält zahlreiche liebevoll restaurierte Häuser aus der Kolonialzeit, gepflasterte Straßen, eine Backsteinkirche aus dem Jahr 1767 und weitere historisch bedeutende Sehenswürdigkeiten. In die restaurierten Gebäude im Stadtkern und am Ufer des Potomac zogen Galerien, Boutiquen und Restaurants ein und sorgen so für viel Flair. Einzigartige Geschäften bieten Kunst und Antiquitäten an.

Zu den Attraktionen gehört die Torpedofabrik aus dem Bürgerkrieg, die zum Torpedo Factory Art Center umfunktioniert wurde, einem Kunsttempel am Potomac mit offenen Galerien, die Einblicke in die Arbeit der Künstler bieten. Hier verkaufen über 200 Künstler ihre Werke.

Spannende Museen und kulturelle Einrichtungen sichern ebenfalls eine unterhaltsame Zeit vor Ort. So können Besucher im Gadsby’s Tavern Museum nicht nur über das Leben in den Anfangszeiten der USA informieren, sondern auch im selben Gebäude bewirten lassen, in dem es sich bereits George Washington sowie die vier folgenden US-Präsidenten schmecken ließen.

Torpedo Factory Art Center, Alexandria, Virginia, USA. Foto: Alexandria Convention & Visitors Assocation
Torpedo Factory Art Center in Alexandria. Foto: Alexandria Convention & Visitors Assocation

Mit zahlreichen Restaurants, Live-Musik und Sonderveranstaltungen wie Open-Air-Kunstausstellungen ist der King Street Park at the Waterfront inmitten der Altstadt eine attraktive Anlaufstation an den Ufern der US-Hauptstadtregion.

Das beeindruckende George Washington Masonic National Memorial ist ein hoch aufragender Freimaurer-Tempel in exponierter Lage in Alexandria. Das Denkmal bietet einen großartigen Blick von der Aussichtsplattform auf den Potomac und die US-Hauptstadt Washington D.C. Ein symbolträchtiger Ort, zu den der bekennende Freimaurer George Washington selbst den Grundstein legte.

Für die vielen Radfahrer der Stadt sprechen die gut ausgebauten Wander- und Fahrradwege, die aus Alexandria herausführen, zum Beispiel nach Mount Vernon, der ehemaligen Plantage von George Washington, dem ersten Präsidenten der USA.

Weitere Informationen

Alexandria
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen