Mit den Bahamas direkt vor der Haustür verwundert es nicht, dass ein Viertel in Key West den Namen Bahama Village trägt, in dem sich einst Einwanderer des benachbarten Inselstaates ansiedelten.

Unterschiedliche kulturelle Einflüsse haben Key West geprägt und zu einer quirligen Urlaubsdestinationen gemacht. Dieses reiche und lebendige Erbe ist nach wie vor im Viertel Bahama Village erlebbar.

Bahama Village Market, Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Wikimedia Commons, Public Domain
Bahama Village Market in Key West. Foto: Wikimedia Commons
Blue Heaven, Bahama Village, Key West, Florida Keys, Florida, USA. Foto: Andy Newman/Florida Keys News Bureau
Blue Heaven im historischen Bahama Village in Key West. Foto: Andy Newman/Florida Keys News Bureau
Nicht zu übersehen ist der Eingang des Viertels, ein großes schmiedeeisernes Tor, das zu dem populären Flohmarkt dieser Nachbarschaft führt.

Das Flair des alten Key West ist im Bahama Village besonders gut greifbar und Restaurants und Cafés, wie beispielsweise das Blue Heaven in der Thomas Street, laden zu einer Verschnaufpause während eines Key West Bummels ein.

Alljährlich im Oktober feiert sich das Village mit dem Goombay Festival, einem wahren Feuerwerk an karibischer Kultur. Einheimische Musiker, Kunsthandwerk und exotische Gerichte erwarten Besucher ebenso wie eine farbenprächtige Parade durch dieses einzigartige Viertel.

Bahama Village
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen