Der aufregende Kunstbezirk „Wynwood Arts District“ mit seinen über 60 Galerien, Restaurants, Werkstätten, Studios und Design-Shops sowie renommierten Sammlungen wie der Margulies und der Rubell Collection lädt Besucher zu einem inspirierenden Streifzug ein.

Buntes Miami: Wynwood Walls

Unter dem Oberbegriff Wynwood Walls können Street Art-Fans auf einem mehrere Häuserblocks umfassenden Areal die Werke von einflussreichen Künstlern aus Asien, Lateinamerika, den USA und Europa zum Nulltarif bestaunen.

Wynwood-Walls, Graffiti von Case Maclaim, Wynwood Arts District, Miami, Florida, USA. Foto: Martha Cooper, GMCVB
Wynwood-Walls, Graffiti von Case Maclaim. Foto: Martha Cooper, GMCVB

Die bunten Wynwood-Walls präsentieren sich als großflächige und bunte Graffitis unter freiem Himmel und zählen zu einem der meist fotografierten Motive der Stadt. Das ehemalige Gewerbegebiet mit über 50 Werken von weltbekannten Künstlern gilt heute als Mekka für Street-Art-Fans und stellt mit zahlreichen lokalen Galerien einen Treffpunkt für Kunstliebhaber dar.

Besonders sehenswert: Vor allem während der Abendstunden erstrahlen die Wände in dramatischer Beleuchtung.

Wynwood-Walls, Graffiti von Findac, Wynwood Arts District, Miami, Florida, USA. Foto: Martha Cooper, GMCVB
Wynwood-Walls, Graffiti von Findac. Foto: Martha Cooper, GMCVB

2016 wurden zwölf neue Graffitis zum Thema „Fear Less“ angebracht – mit dabei unter anderem der Deutsche Case Maclaim, der sich bereits in der größten Indoor-Street-Art-Galerie im Stadion der Miami-Dolphins verewigen durfte. Elf weitere internationale Künstler, wie beispielsweise Pixel Pancho aus Italien und Findak aus Großbritannien, haben im Rahmen der Art Basel ebenfalls ihren markanten Stil hinterlassen.

Wynwood-Walls, Graffiti von Pixel Pancho, Wynwood Arts District, Miami, Florida, USA. Foto: Martha Cooper, GMCVB
Wynwood-Walls, Graffiti von Pixel Pancho. Foto: Martha Cooper, GMCVB
Wynwood-Walls, Graffiti von David Choe, Wynwood Arts District, Miami, Florida, USA. Foto: Martha Cooper, GMCVB
Wynwood-Walls, Graffiti von David Choe. Foto: Martha Cooper, GMCVB

Wynwood Art Walk

Jeden zweiten Samstag im Monat steigt im Wynwood Arts District zwischen 19 und 22 Uhr der kostenlose Gallery Walk. Am gleichen Tag lockt das Viertel auch mit einstündigen Touren zum Nulltarif: Die „Underground Tour“ etwa fordert bei den gewagtesten Kunst-Installationen die Sinne der Betrachter heraus, während die „Graffiti Tour“ nach einer Whisky-Verkostung durch die zahlreichen Showrooms und zu den beeindruckenden Graffiti-Kunstwerken des Viertels führt.

Eine Vielzahl an Food-Trucks bieten dabei lokale Speisen für den kleinen Hunger zwischendurch an.

Jeden zweiten Samstag im Monat: gratis Führungen durch den angesagten Wynwood Art District, Miami, Florida, USA. Foto: Greater Miami CVB
Jeden zweiten Samstag im Monat: gratis Führungen durch den angesagten Wynwood Arts District. Foto: Greater Miami CVB

Miami Supercar Rooms

Die Leidenschaft für Luxus-Karosserien und hervorragendes Essen ist mit einem Besuch im Miami Supercar Rooms vereinbar. Die 1.200 Quadratmeter große Galerie in Wynwood stellt unter anderem sechs limitierte Modelle, darunter ein Maserati 450 S, aus. Der britische Autosammler Elo, Gründer des London Motor Museum, steckt hinter diesem außergewöhnlichen Projekt. Ab sechs Personen können Gourmets das Restaurantangebot buchen und während des Schlemmens den Ausblick auf Chrom und Stahl genießen – ideal für einen waschechten Männerabend.

1937 Bugnaughty Delahaye, Miami Supercar Rooms, Wynwood, Miami, Florida, USA. Foto: Miami Supercar Rooms
1937 Bugnaughty Delahaye, Miami Supercar Rooms. Foto: Miami Supercar Rooms

Restaurants und Kulinarisches in Wynwood

1-800-LUCKY

Asiatische Food Hall: Mit 1-800-LUCKY eröffnete Ende November 2017 die erste von vielen neuen Food Halls in Miamis Kreativ-Stadtteil Wynwood. Die knapp 1.000 Quadratmeter große, überdachte Markthalle beherbergt sieben Restaurants der asiatischen Küche, eine Karaoke-Bar sowie ein kleines Theater – alles im Look eines Platten-Ladens und Lebensmittelgeschäfts.

Wynwood Kitchen & Bar (WKB)

Zur Art Basel Miami Beach 2010 eröffnete direkt gegenüber der Wynwood Walls die Brasserie Wynwood Kitchen & Bar (WKB) ihre Pforten. Mit dem renommierten Chef Marco Ferraro, der eine moderne Küche mit französischen, italienischen und amerikanischen Einflüssen sowie regionalen Bio-Zutaten auf den Tisch bringt, und nicht zuletzt wegen seiner außergewöhnlichen Optik zählt das Lokal inzwischen zu den angesagten Adressen der tropischen Metropole: Vor einem Kunstwerk der amerikanischen Street-Art-Gruppe Dearraindrop können Gourmets und Kulturfreunde im Freien kleine Köstlichkeiten und Cocktails genießen.

Im Inneren zeigt sich das ehemalige Lagerhaus mit industriellem, aber dennoch gemütlichem Dekor: Dunkle Eichentische, Treibholz an den Wänden, zeitgenössische Metallstühle sowie eine lederbezogene Bar machen den außergewöhnlichen Stilmix aus. Rund um die Bar zieht sich ein neues, farbenfrohes Graffiti von Shepard Fairey, dem Künstler hinter dem berühmten Kampagnenposter von Barack Obama. Den Dining Room zieren gut sechs Meter hohe abstrakte Gemälde des Berliner Künstlers Christian Awe.

Netter Gag: Sämtliche an den Wynwood Walls beteiligten Künstler werden im WKB in nach ihnen benannten Cocktail-Kreationen verewigt.

Joey’s Wynwood

Im Dezember 2008 eröffnete im Herzen von Wynwood das moderne italienische Café Joey’s. Es präsentiert sich als elegantes und zugleich relaxtes Bistro, welches Kritiker in führenden Medien wie dem Food & Wine Magazin, dem Wall Street Journal oder dem Boston Globe als eines der besten neuen Pizza-Restaurants der Vereinigten Staaten rühmen. Chefkoch Ivo Mazzon aus dem Veneto füllt die rustikale schwarze Schiefertafel, die als Menükarte dient, mit Gerichten aus seiner Heimat zum moderaten Preis: Antipasti, Pasta, gesunde, frische Klassiker und Pizzen mit hauchdünnem Boden. Sämtliche Zutaten stammen aus der Region rund um Miami. Das Interieur unterstreicht den künstlerischen Anspruch des Viertels: Weiße Marmortische kontrastieren mit einem polierten Boden aus Beton, und eine offene Küche sowie ein italienisches Bisazza-Mosaik runden das elegante Ambiente ab. Insgesamt 40 Sitzplätze befinden sich im Inneren des Lokals, während weitere 35 Gäste auf der Terrasse zwischen duftenden Kräutern und Orangenbäumen Platz finden.

Craft Beer aus Wynwood

Ursprünglich aus den USA kommend, begeistert die Craft Beer-Bewegung mittlerweile nicht nur bekennende Bierliebhaber. Das handwerklich in kleinen Brauereien hergestellte Bier schmeckt nicht nur anders, es überrascht auch mit außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen. Mitten im hippen Künstlerviertel Wynwood braut die Wynwood Brewing Company ausgefallene Kreationen mit beispielsweise Toffee-Karamell- sowie Schokoladen-Aromen. Geführte Touren, jeweils samstags und sonntags, bringen den Gästen die Kunst des Bierbrauens näher und laden zur abschließenden Verkostung.

Geschmacksintensives Bier in allen Variationen wird direkt in Wynwood gebraut und verkauft, Miami, Florida, USA. Foto: Wynwood Brewing Company
Geschmacksintensives Bier in allen Variationen wird direkt in Wynwood gebraut und verkauft. Foto: Wynwood Brewing Company
Zapfhähne aus Graffitidosen präsentieren den künstlerischen Bezug zu den Wynwood Walls direkt vor der Tür. Miami, Florida, USA. Foto: Wynwood Brewing Company
Zapfhähne aus Graffitidosen präsentieren den künstlerischen Bezug zu den Wynwood Walls direkt vor der Tür. Foto: Wynwood Brewing Company

Tanzender Rum

Miami präsentiert sich als Tor zur Karibik – da darf der Rum nicht fehlen. In der Miami Club Rum Distillery in Wynwood wird nach altem puertoricanischen Familienrezept Rum aus lokalen Zutaten hergestellt. Das Besondere: Besitzer Matt Malone beschallt seine Rumfässer 24 Stunden mit Salsa- und Samba-Klängen und verleiht dem Getränk so die karibische Note. 2013 errang der weiße Rum den ersten Platz beim San Francisco World Spirits-Wettbewerb. Bei täglichen Touren durch den Familienbetrieb können sich Besucher unter anderem auf ein Rum-Tasting freuen.

Weitere Informationen

Wynwood Arts District
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen