Ein Hauch von Kuba weht durch die Straßen des historischen Stadtteils Ybor City in Tampa, einem von nur drei National Historic Landmark Distrikten in Florida. Die einstmalige Welthauptstadt der Zigarren konnte sich ihr kubanisches Erbe und den hispanischen Charme erhalten.

Vicente Martinez Ybor gründete 1886 das nach ihm benannte Ybor City in Tampa, nachdem er auf Kuba keine Zukunft mehr für sich und seine Zigarrenmanufaktur sah. Weitere Landsleute folgten ihm und so entstand ein umtriebiges Viertel, das sich seinen Charme bis heute erhalten konnte.

Restaurants mit hispanischen Spezialitäten und auch die interessante Geschichte ziehen Besucher nach Ybor City, das von der Innenstadt Tampas mit der historischen Straßenbahn „TECO Line Streetcar“ bestens erreichbar ist. Die gelbe Trambahn verbindet das historische Viertel mit Downtown im 20-Minuten-Takt. Die Fahrt mit der Straßenbahn ist hierbei ebenso beeindruckend wie die hispanisch beeinflusste und gut erhaltene Architektur.

Die Kunst des Zigarrendrehens ist an einigen Orten nach wie vor erlebbar und das Ybor City Museum gibt einen interessanten Einblick in die Zeit, in der Ybor City als „Zigarren-Hauptstadt der Welt“ galt.

Centro Ybor, Ybor City, Tampa, Florida, USA. Foto: Visit Florida
Shopping und Entertainment: Live-Musik und Unterhaltungsprogramm im Centro Ybor in Ybor City, Tampa. Foto: Visit Florida

Auf einem Spaziergang entlang der historischen Backsteinhäuser mit ihren schmiedeeisernen Balkonen und bunten Kacheln werden Besucher auch heute noch von dem Duft handgerollter Zigarren, spanischer Paella und Flamenco-Klängen begleitet.

Der Ybor Saturday Market ist ein beliebter Einkaufsort für örtlich hergestellte Artikel, die es nur in Tampa gibt. In der historischen 7th Avenue werden kubanische und spanische Favoriten wie Café Con Leche angeboten.

Ybor City, Tampa, Florida, USA. Foto: Visit Florida
Historische Häuser in Ybor City, Tampa. Foto: Visit Florida

Restaurants

In Ybor City liegt die Geburtsstätte des Columbia Restaurant – das älteste Restaurant Floridas und gleichzeitig das größte spanische Lokal weltweit. Das Restaurant verwöhnt seine Gäste mit einer reichhaltigen spanisch beeinflussten Küche.

Columbia Restaurant in Ybor City. Foto: Columbia Restaurant - Ybor City, Tampa
Columbia Restaurant in Ybor City. Foto: Columbia Restaurant – Ybor City, Tampa

Seit seiner Eröffnung durch den kubanischen Einwanderer Casimiro Hernandez, Sr. im Jahr 1905 ist das Lokal im Familienbesitz und die heutigen Betreiber führen es bereits in vierter und fünfter Generation. Der kubanische Einfluss auf die Speisen und die nächtliche Flamenco-Show sind ein absolutes Muss.

Red Room im Columbia Restaurant in Ybor City. Foto: Columbia Restaurant - Ybor City, Tampa
Red Room im Columbia Restaurant in Ybor City. Foto: Columbia Restaurant – Ybor City, Tampa
Ybor City
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen