Idaho kann auch luxuriös. Sun Valley ist eine Institution in den USA und gilt als erste Skidestination Nordamerikas. 1932 ging hier der erste Sessellift der Welt in Betrieb. Nicht weiter verwunderlich also, dass von Bill Gates über Oprah Winfrey bis hin zu Justin Timberlake zahlreiche Stars ihre Winter im beschaulichen Tal nahe Ketchum verbringen – zumal schon Ernest Hemingway Stammgast in der Sun Valley Lodge war.

Sun Valley im Sommer und Herbst

Wenn der Indian Summer im vollen Gange ist, färben sich die Blätter der Bäume in wunderbaren Herbstfarben, das Tal scheint gelb, orange und rot zu leuchten. Wo sich sonst Besucher in Skiausrüstung tummeln, hat man Sun Valley im Herbst fast ganz für sich alleine.

Ausblick von der Trail Creek Road nahe Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Idaho Tourism
Ausblick von der Trail Creek Road nahe Sun Valley. Foto: Idaho Tourism

Natürlich sollte man dabei nicht komplett auf Begleitung verzichten, denn im Wilden Westen darf besonders ein vierbeiniger Begleiter nicht fehlen: das Pferd. Bei einem Reitausflug kann man mühelos Wiesen, Flüsse, Hügel überqueren und die Berge des Sonnentals erklimmen.

Ein paar Maultierhirsche grasen in der Ferne und lassen sich durch die Anwesenheit von Reitern oder Wanderern nicht beirren. Wenn man oben ankommt, hat man den Ort der Ruhe gefunden und stellt fest, dass dieser Wilde Westen noch viel besser gefallen findet, als der von Sergio Leone und Clint Eastwood.

Sun Valley im Winter

Sun Valley ist nicht nur die erste Skidestination der Welt, sondern im Winter auch ein gut gehütetes Geheimnis der Stars. Sun Valley ist exklusiv, familiär, wild, romantisch und leicht zu erreichen – wer auf der Suche nach einem tollen Wintersporterlebnis ist, sollte seinen Blick also nach Idaho richten. Kurz vor der Wintersaison laufen die Vorbereitungen für die Wintersportler in dem in Europa eher unbekannten Ort auf Hochtouren. Namen wie Tom Hanks, Mark Zuckerberg und Arnold Schwarzenegger reihen sich da in die Liste.

Bald Mountain im Winter, Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Sun Valley Resort
Bald Mountain im Winter. Foto: Sun Valley Resort

Auf der Piste

Sun Valley ist die Geburtsstätte des Destinationsskiurlaubs. Hier wurde 1936 der erste Sessellift in Betrieb genommen – eine Erfindung, die das Abfahrtserlebnis weltweit revolutionierte. Die Pisten des „Bald Mountain“ bieten Wintersportvergnügen aller Schwierigkeitsstufen, die Hänge auf dem „Dollar Mountain“ sind für Anfänger gut geeignet.

Was Sun Valley heute für Skifahrer und Snowboarder ausmacht:

  • Pistenstrecken verteilt auf über 1.000 Höhenmetern
  • Mehr als acht Quadratkilometer befahrbare Pistenfläche verschiedener Geländearten
  • Zwei Berge in einer Destination: Bald Mountain und Dollar Mountain
  • Dreizehn Sessellifte und 65 Abfahrten für Skifahrer und Snowboarder auf dem Bald Mountain
  • 76 Rails und die höchste Superpipe Nordamerikas auf dem Dollar Mountain
  • Zwölf Hektar Familienabfahrten mit Abenteuerwegen für Kinder
Skifahren in Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Idaho Tourism
Skifahren in Sun Valley. Foto: Idaho Tourism

Sun Valley ist aufgrund der Schneesicherheit und der Infrastruktur nicht nur eine beliebte Wintersportdestination, sondern auch eine Talentschmiede: Die Goldmedalliengewinnerin in der Kategorie Women’s Halfpipe der Olympischen Spiele 2014, Kaitlyn Farrington, kommt aus Sun Valley und hat das Snowboarden auf dem Bald Mountain gelernt. Auf dem Bald Mountain führen die Pisten durch Bäume hindurch über sonnengeflutete Lichtungen.

Wer es nicht ganz so rasant mag, für den hält Sun Valley über 40 präparierte Pistenkilometer zum Skilanglauf und Schneeschuhwandern bereit.

Neben dem Wintersport erwartet die Gäste ein vielfältiges Entertainment-Programm. Im Dezember findet beispielsweise eine Schnitzeljagd statt oder auch ein traditioneller europäischer Weihnachtsmarkt. Weihnachten wird mit einer Eislauf-Show, einem Fackelzug und Feuerwerk eingeläutet.

Auf dem Schlitten

Dinner Sleigh Rides“ lautet das Stichwort, das eine romantische abendliche Schlittenfahrt durch das schneebedeckte Tal mit köstlichem Essen verbindet. Die einstündigen Touren gehören zu den beliebtesten Winteraktivitäten in Sun Valley und führen vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Hemingway Memorial zur Trail Creek Cabin, die ein Abendessen in gemütlichem Ambiente für die ganze Familie verspricht.

Sun Valley Sleigh Ride, Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Idaho Tourism
Sun Valley Sleigh Ride. Foto: Idaho Tourism

Auf der Leinwand

Das Sun Valley Film Festival erwacht jeden Frühling zum Leben und wird jedes Jahr Mitte März ausgetragen. Es bietet Filmemachern die Möglichkeit von den großen Stars aus Hollywood zu lernen und gleichzeitig ihre eigenen Projekte zu präsentieren. Über 60 Filme werden während des Festivals gezeigt. Filmemacher und Filmfans aus der ganzen Welt sind eingeladen an einer Woche voller Kunst, Kultur, und Party in Sun Valley teilzunehmen.

Regisseurstuhl, Sun Valley Film Festival, Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Sun Valley Film Festival
Sun Valley Film Festival. Foto: Sun Valley Film Festival

Freiluftbaden bei Minusgraden

Mit den Frenchman’s Bend Hot Springs befinden sich natürliche heiße Quellen etwa elf Kilometer westlich von Ketchum und in unmittelbarer Nähe zum Sun Valley.

Frenchman’s Bend Hot Springs im Winter, Ketchum, Idaho, USA. Foto: Idaho Tourism
Frenchman’s Bend Hot Springs im Winter. Foto: Idaho Tourism

Sun Valley Resort

Für Naturliebhaber ist das Sun Valley Resort besonders reizvoll. In der Sun Valley Lodge können sich Besucher am offenen Feuer aufwärmen und entspannen, bevor es für weitere Schwünge zurück auf die Piste geht. Das Resort bietet ein exklusives Spa mit 15 Behandlungsräumen, Dampfbädern und Saunalandschaft, ein Fitness-Center und ein Yogastudio.

Tom Hanks und Arnold Schwarzenegger zieren nur zwei von unzähligen Bildern von Prominenten in den Fluren der Sun Valley Lodge. Das Highlight der Lodge ist der Outdoor Swimming Pool mit Poolcafé und Blick auf den Bald Mountain. Das legendäre Luxusresort, das nicht zuletzt durch die enge Verbindung zu Ernest Hemingway berühmt wurde, wurde im Sommer 2015 umfassend umgebaut.

Sun Valley Lodge, Sun Valley, Idaho, USA. Foto: Sun Valley Resort
Sun Valley Lodge. Foto: Sun Valley Resort

Weitere Informationen

Sun Valley
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*