In Houston öffnen die Türen der Top-Restaurants für den guten Zweck

Kulinarischer Streifzug durch die texanische Metropole

Der exklusive Reise-Tipp für Texas-Urlauber: In Houston finden die „Restaurant Weeks“ statt. Bei diesem Event dreht sich wieder alles um Houstons viel renommierte Dining-Szene, seine Top-Restaurants und Köche – sowie um den guten Zweck.

Für alle Urlauber heißt es vom 1. August bis 3. September 2018: Dine out & Do Good! Jeweils drei, fünf oder sieben US-Dollar der Einnahmen an den Spezial-Menüs fließen zu 100 Prozent der Houston Food Bank zu – der größten gemeinnützigen Organisation der USA für den Kampf gegen Hungersnot. Seit Gründung des Events im Jahr 2003 konnten so mehr als eine Million US-Dollar gespendet werden.

Salmon Lachs Fisch Food. Foto: Pixabay #518032, Public Domain
In Houston gibt es Köstlichkeiten aus aller Welt

Auch bei der 16. Ausgabe des Events nehmen wieder über 100 Restaurants am kulinarischen Fundraising teil. Die Speisekarten erstrecken sich von typisch texanischen Spezialitäten bis zu Köstlichkeiten aus allen Ecken der Welt.

Während der Houston Restaurant Weeks sind Brunch- und Mittagsgerichte bereits für 20 US-Dollar sowie Abendgerichte für 35 und 45 US-Dollar erhältlich. Aufgrund der großen Popularität und Nachfrage ist eine Reservierung für Besucher empfehlenswert.

Weitere Informationen

Quelle: Greater Houston Convention & Visitors Bureau

In Houston öffnen die Türen der Top-Restaurants für den guten Zweck
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen