Martin Luther King Jr. wird in St. Petersburg geehrt

Die größte Martin Luther King jr. Parade in Florida

In St. Petersburg wird im Januar der US-Nationalheld Martin Luther King Jr. geehrt. Mit der „MLK Dream Big Celebration“ feiert eine ganze Region den Mann, der zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung war.

Martin Luther King, Jr., 1964. Foto: Library of Congress ID cph 3c26559, Public Domain
Martin Luther King, Jr., 1964. Foto: Library of Congress
Er propagierte in dieser Bewegung den zivilen Ungehorsam als Mittel gegen die politische Praxis der Rassentrennung in den Südstaaten der USA.

Bekannt ist er den meisten durch seine „Ich habe einen Traum“-Rede, in der er in Washington Gleichheit und Versöhnung predigte.

Die „MLK Dream Big Parade“ startet am 15. Januar 2018 zum 33. Mal in St. Petersburg entlang der Central Avenue North und der Martin Luther King Street, bewegt sich dann westlich zur 1st Avenue South und endet am Tropicana Field.

Die Parade, die von einigen lokalen Spielmannszügen sowie von diversen Aktionsgruppen begleitet wird, ist die größte dieser Art im Südosten der USA.

Mit einem gemeinsamen Frühstück, Gottesdiensten und Auftritten verschiedener Jazzmusiker wird um die Parade ein buntes Rahmenprogramm gestaltet.

Battle of the Bands - MLK Parade in St. Petersburg, Florida, USA. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater
Battle of the Bands – MLK Parade in St. Petersburg. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Weitere Informationen

Quelle: Visit St. Petersburg/Clearwater

Martin Luther King Jr. wird in St. Petersburg geehrt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen