Feierlichkeiten zur erstmaligen Besiedlung Virginias durch europäische Auswanderer

American Evolution™ - Virginia to America 1619-2019

Der US-Bundesstaat Virginia an der Ostküste ist mit seiner facettenreichen Landschaft von den Blue Ridge Mountains im Westen bis hin zum Atlantik im Osten ein abwechslungsreiches Urlaubsdomizil, das in den letzten Jahren immer mehr deutschsprachige Urlauber angezogen hat.

Gerade die reiche Geschichte der Destination und die boomende Kulinarik-Szene sorgen für stetig neue Anreize, Virginia einen Besuch abzustatten.

Berkeley Plantation, Charles City, Virginia, USA. Foto: Virginia Tourism Corporation
Die Berkeley Plantation am James River ist der Geburtsort des 9. Präsidenten der USA, William Henry Harrison. Foto: Virginia Tourism Corporation

2019 Commemoration

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, dies machen die Feierlichkeiten zur erstmaligen Besiedlung Virginias durch europäische Auswanderer deutlich: 2019 jähren sich bedeutsame Ereignisse wie die Begründung der ersten repräsentativen Gesetzgebungsversammlung der Neuen Welt, das erste offizielle Thanksgiving-Fest auf nordamerikanischem Boden oder die Verabschiedung bedeutender Gesetze, die die Grundlage für einen freien Markt sowie Virginias wirtschaftliche Prosperität schufen, zum 400. Mal.

Diese Begebenheiten waren nicht nur für die Entwicklung der Kolonie Virginia von entscheidender Bedeutung, sondern auch für die Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika. Um diesen Meilensteinen der US-amerikanischen Geschichte die gebührende Aufmerksamkeit entgegen zu bringen, stehen bereits jetzt sowie das ganze Jahr 2018 hindurch zahlreiche Veranstaltungen unter dem Motto „American Evolution™. Democracy. Diversity. Opportunity.“ in Virginia auf dem Programm.

So werden Sonderausstellungen, Expertendiskussionen und Filmvorführungen stattfinden, etablierte Veranstaltungen und Festivals werden sich thematisch den geschichtlichen Ursprüngen Virginias widmen. Auch unliebsame Themen werden dabei nicht ausgespart. So erweitert das von Francis Ford Coppola unterstützte und im November 2017 erstmals stattfindende Filmfestival „Pocahontas Reframed. Native American Storytellers“ den Blick auf die Beziehung zu den Ureinwohnern Amerikas um deren eigene Perspektiven.

Virginia State Capitol in Richmond, Virginia, USA. Foto: Capital Region USA
Virginia State Capitol in Richmond. Foto: Capital Region USA

Weitere Informationen

Quelle: Capital Region USA

Feierlichkeiten zur erstmaligen Besiedlung Virginias durch europäische Auswanderer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*