Romantische Winteratmosphäre beim Lichtermeer in St. Augustine

„Nights of Lights“ in Floridas ältester Stadt

Ein prächtiges Lichtermeer erwartet Urlauber in St. Augustine an der Atlantikküste. Besucher genießen während der „Nights of Lights“ jede Nacht einen Spaziergang umgeben von Millionen Lichtern, die die Stadt schmücken.

Vom 17. November 2018 bis zum 3. Februar 2019 wird das historische Viertel der ältesten von Europäern gegründete Stadt der USA während der Nights of Lights mit über drei Millionen Lämpchen illuminiert.

Lightner Museum während der Nights of Lights in St. Augustine, Florida, USA. Foto: FloridasHistoricCoast.com
Lightner Museum während der Nights of Lights in St. Augustine. Foto: FloridasHistoricCoast.com

Das Event greift hierbei den spanischen Brauch auf, in der Vorweihnachtszeit eine weiße Kerze ins Fenster zu stellen und hüllt alljährlich den beliebten Besucherort in eine romantische Winteratmosphäre. Die Tradition wurde bereits vor über 400 Jahren begonnen, als St. Augustine die Hauptstadt des spanischen „La Florida“ war.

Während der Nights of Lights wird das historische Viertel von St. Augustine von mehr als 3 Millionen Lichtern erhellt. St. Augustine, Florida, USA. Foto: FloridasHistoricCoast.com
Während der Nights of Lights wird das historische Viertel von St. Augustine von mehr als 3 Millionen Lichtern erhellt. Foto: FloridasHistoricCoast.com

Der Startschuss fällt jedes Jahr im historischen Zentrum der Altstadt, auf der Plaza de la Constitucion. Viele berühmte Gebäude St. Augustines sind mit unzähligen Lämpchen dekoriert, mitunter das alte Hotel Ponce de Leon, welches nun das Flagler College beherbergt. Die Gäste erleben die bunt erleuchtete Stadt auf einer Fahrt im „Holly Jolly Holiday Trolley“ und werden mit Caroling, einem heißen Apfelwein und selbstgemachten Keksen versorgt.

Während der Nights of Lights bieten viele Attraktionen spezielle Angebote. Ein abendlicher Ausflug bei der Nights of Lights Moonlight Sail an Bord des Segelschoner Freedom ermöglicht beispielsweise einen besonderen Ausblick auf die erleuchtete Stadt. Und wem das noch nicht abenteuerlich genug ist, der kann das Lichtermeer auch von einem Helikopter aus beobachten.

Aviles Street, die älteste Straße der Stadt, während der Nights of Lights in St. Augustine, Florida, USA. Foto: FloridasHistoricCoast.com
Aviles Street, die älteste Straße der Stadt, während der Nights of Lights in St. Augustine. Foto: FloridasHistoricCoast.com

Tour bei Kerzenschein

Wie in einem Märchen fühlt man sich während der Candlelight Tour des Villa Zorayda Museums. Ein traditionell geschmückter Tannenbaum, der Schein zahlreicher Kerzen und die historische Ausstattung versetzt Besucher in eine feierliche Stimmung. Wer rechtzeitig vor der Führung vor Ort ist kann sich mit hausgemachtem Gebäck und Punsch stärken.

Plaza de la Constitucion während der Nights of Lights in St. Augustine, Florida, USA. Foto: FloridasHistoricCoast.com
Plaza de la Constitucion während der Nights of Lights in St. Augustine. Foto: FloridasHistoricCoast.com

Weihnachten in Fernandina Beach

Etwas weiter nördlich im historischen Viertel von Fernandina Beach auf Amelia Island können Urlauber auf Zeitreise gehen und alte viktorianische Weihnachtsbräuche kennenlernen. Weihnachtssänger, geröstete Kastanien und traditionelle Bräuche sind von 7. bis 9. Dezember 2018 bei Dickens on Centre in der Centre Street in Downtown Fernandina Beach zu erleben.

Romantische Winteratmosphäre beim Lichtermeer in St. Augustine
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...