Machen Sie es wie die Cowboys – Übernachten Sie auf einer Ranch! Um das wahre Wild-West-Leben kennen zu lernen, gibt es keine bessere Möglichkeit als sich auf einer der vielen Ranches in Arizona einzuquartieren. Hier können Sie auf die vielfältigste Art Urlaub machen: z.B. zurückgezogen, abenteuerlich, romantisch oder entspannend. Im Grand Canyon State im Südwesten der USA kommen auch Pferdefreunde voll auf ihre Kosten. Arizonas Guest Ranches lassen das Herz jedes Pferdeliebhabers höher schlagen.

Neben dramatischen Canyons, blühenden Kakteen, alten Siedlungen der Ureinwohner und unendlichen Weiten bietet der US-Bundesstaat Arizona auch die besten Ranches und Spots für den individuellen Reiturlaub.

Von Westernreiten bis hin zu gemütlichen Ausritten durch die atemberaubenden Landschaften Arizonas wird für jeden Geschmack etwas geboten. Unvergessliche Erlebnisse auf dem Rücken der Pferde sind garantiert.

Ob Lasso werfen, Ausritte durch echte Hollywood-Drehorte oder Marshmallows rösten am Lagerfeuer – Arizonas Guest Ranches lassen den Wilden Westen hautnah erleben, ohne dass dabei auf die Annehmlichkeiten eines Sterne-Resorts verzichtet werden muss. Guest Ranches bilden die perfekte Kombination aus Hotelurlaub mit Kinderbetreuung und einem authentischen Wild West Erlebnis für jede Preisklasse.

Cowboy Hat Sunset. Foto: Pixabay, CC0
Pures Cowboy-Feeling in Arizona (Symbolbild). Foto: Pixabay, CC0

Arizona Guest Ranches

Von Nord bis Süd von Ost bis West bietet Arizona seinen Gästen fast zwei Dutzend Guest Ranches für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Hier haben wir eine Auswahl zusammengestellt:

Lagerfeuer und Musik im Grand Canyon Ranch Resort in Meadview, Arizona, USA. Foto: Grand Canyon Ranch Resort

Grand Canyon Ranch Resort bei Meadview

Echte Wild-West-Atmosphäre unweit von Las Vegas
Am westlichen Rand des Grand Canyon befindet das historische Grand Canyon Ranch Resort. Auf dieser sogenannten „Dude Ranch“ können die Besucher ganzjährig in das Flair des Wilden Westens eintauchen. mehr +

Foto: Grand Canyon Ranch Resort

Horseback Riding, Scottsdale, Arizona, USA. Foto: Scottsdale Convention & Visitors Bureau

MacDonald’s Ranch in Scottsdale

Einmal echter Cowboy sein
Der richtige Einstieg in einen echten Wild West Urlaub: Wer sich einmal wie ein echter Cowboy fühlen möchte, sollte auf der MacDonald’s Ranch vorbei schauen. Die Ranch ist vor allem bei Familien aufgrund ihrer Kinderfreundlichkeit beliebt. mehr +

Foto: Scottsdale CVB

White Stallion Ranch, Tucson, Arizona, USA. Foto: White Stallion Ranch

White Stallion Ranch bei Tucson

Echtes Westernfeeling abseits vom Alltagsstress
Diese bezaubernde familiäre Ranch inmitten der wunderschönen, unberührten Sonora-Wüste vermittelt ein echtes Gefühl des Wilden Westens. Erfahrene Pferdebesitzer und Erstreiter kommen voll auf ihre Kosten. mehr +

Foto: White Stallion Ranch

Eingang zum Hacienda del Sol Guest Ranch Resort, Tucson, Arizona, USA. Photo Courtesy of Hacienda del Sol Guest Ranch Resort

Hacienda del Sol Guest Ranch Resort in Tucson

Luxusurlaub im Wilden Westen
Eine der ältesten Ranches im südlichen Arizona ist die Hacienda del Sol Guest Ranch auf einer Fläche von 13 Hektar in den Santa Catalina Mountains, die 1929 als Mädchenschule errichtet wurde - heute erlebt man das Resort als pure Erholungsoase. mehr +

Foto: Photo Courtesy of Hacienda del Sol Guest Ranch Resort

Hidden Meadow Ranch in der Nähe von Greer

Die Jahreszeiten von ihrer schönsten Seite erleben können Urlauber in der Hidden Meadow Ranch in der Nähe der bezaubernden und historischen Stadt Greer im Apache County. Kühle Bergsommer, lebhafte Frühlingstage, farbenfrohes Herbstlaub und verschneite Winter machen einen Aufenthalt auf dieser luxuriösen Gästeranch, die vom majestätischen Nationalforst in den im Osten Arizonas gelegenen White Mountains umgeben ist, zu jeder Zeit einzigartig. Pferde sind das Herzstück der Hidden Meadow Ranch und auf mehr als 1.500 km an Wegen, die sich durch den Apache-Sitgreaves National Forest schlängeln, können Urlauber jeden Tag ruhige und friedvolle Ausritte genießen.

Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter können an Spielen zu Pferde teilnehmen oder die Grundlagen des Reitens lernen. Außerdem ist Fliegenfischen in einem von einer Quelle gespeisten Forellenteich ein weiteres Highlight der Ranch, die über luxuriös möblierte Blockgästehäuser verfügt.

Apache Spirit Ranch bei Tombstone

Die Apache Spirit Ranch ist eine frühere Arbeiterranch, die sich gleich westlich von Tombstone an der Schieffelin Monument Road befindet. Sie verfügt über gut ausgestattete Gästequartiere und bietet Pferdeliebhabern alles, was das Herz begehrt. Trockene Bachbetten bringen Urlauber durch das Land der Apache Spirit Ranch. Egal ob fortgeschrittener Reiter oder Anfänger, die Wege sind für alle Reiterlevel geeignet und bieten eine große Fülle an Abenteuern. Pferde werden hier wie Familienmitglieder behandelt.

Besucher können sich einem unvergesslichen Ausritt zu interessanten Denkmälern in der wunderschönen, überwältigenden Landschaft begeben, welche die Ranch umgibt. Angeboten werden tägliche Wanderritte für alle Ranchgäste. Außerdem kommen alle Pferdeliebhaber bei Reitunterricht mit erfahrenen Cowboys oder ausgedehnten 1-4 Stunden langen Reittouren in die umgebenden Berge und Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten.

Sunglow Ranch in der Nähe von Pearce

Im Südosten Arizonas verbindet die Sunglow Ranch in der Nähe von Pearce die Aktivitäten und Abenteuer einer traditionellen Westernranch mit der Umgebung und den Annehmlichkeiten eines Luxusresorts. Das zerklüftete Gelände der Wüste und die Berge, welche die Ranch umgeben, sind perfekt für spektakuläre Ausritte in einer atemberaubenden Landschaft. Die Sunglow Ranch liegt an einem idyllischen See und lockt mit sagenhaften Bergpanoramen. Dicht an den Coronado National Forest geschmiegt und nur wenige Kilometer von den Chiricahua Bergen entfernt, ist die Ranch ein idealer Ausgangspunkt für eine Wanderung in den berühmten „Heart of Rocks“. Hier begegnet man regelmäßig Weißwedelhirschen und Maultierhirschen. Mit etwas Glück, können sogar Rotluchse, Berglöwen, Halsbandpekari oder Schwarzbären gesichtet werden. Ferner können die Gäste Workshops, Kochkurse und Yogastunden besuchen oder ein Bio-Gourmet-Abendessen genießen. Besucher können außerdem Wandern, Vögel beobachten, Mountainbike fahren oder sich am solar-beheiztem Pool erholen, um die frische Bergluft zu genießen. Die Ranch wurde bereits um 1880 gebaut und erst später als Gästeranch renoviert.

M Diamond Ranch in Sedona

Die M Diamond Ranch in Sedona lädt ihre Gäste zu einem einzigartigen Erlebnis ein. Ein Ausritt in den Sonnenuntergang und ein sich anschließendes, gemütliches Lagerfeuer bei Mondschein sind ein absolutes Highlight im nördlichen Arizona. Im Schimmer des Mondlichtes werden hungrige Abenteurer mit stilechtem Chili-Maisbrot in einmaliger Cowboy-Atmosphäre gesättigt. Bei der Grillparty singen die Erwachsenen ausgelassen, während die Kinder mit einem eigenen Unterhaltungsprogramm bespaßt werden. Während des Abends kann die familienbetriebene Rinderfarm besichtigt werden. Besucher der M Diamond Ranch erhalten mehr als nur einen Wanderritt – sie erleben am eigenen Leib wie sich das Leben als Cowboy auf einer Ranch anfühlt. Das alles an einem Ort zu erleben, an dem auch heute noch ein Großteil der alten Western-Traditionen lebendig ist, ist eine außergewöhnliche Erfahrung.

Rancho do los Caballeros bei Wickenburg

Viele Städter kommen zur Rancho do los Caballeros, die in der Nähe von Wickenburg liegt. Die Ranch bietet einen All-Inklusive-Service mit allen Annehmlichkeiten eines Urlaubhotels und verströmt dabei den Wild-West-Charme vergangener Zeiten. Die Gäste können die holprigen Pfade entlang reiten, auf einem preisgekrönten Golf-Platz spielen, sich mit einer Spa-Behandlung verwöhnen oder eine Wanderung im Mondschein unternehmen. Sogar einige Berühmtheiten haben in Wickenburg schon das Wild-West-Feeling genossen – Merv Griffin besaß hier einmal eine Touristen-Ranch und Gerüchte sagen, dass viele Prominente hier zur Kur waren.

Leben wie echte Cowboys auf der Cherry Creek Lodge in Arizona

Die Guest Ranch Cherry Creek Lodge in Arizona bietet zum einen das rustikale Flair einer historischen Rinderfarm und zum anderen den modernen Komfort eines Luxushotels. Die Cherry Creek Lodge liegt auf einem 40 Hektar großen Gelände inmitten des Tonto National Forest in der Nähe des Städtchens Young östlich von Phoenix. Die ursprüngliche, wilde Natur hält außerdem die perfekten Bedingungen für zahlreiche Freizeitaktivitäten bereit. Hier lässt sich wirklich für jeden Geschmack etwas finden: Reitausflüge, Wandern, Jagen, Fischen, Schießen und vieles mehr. Aber auch die historischen Führungen sind empfehlenswert, denn die Geschichte der Ranch verbreitet Cowboyfeeling pur.

Ganz in der Nähe der Cherry Creek Lodge fand Ende des 19. Jahrhunderts der Pleasant Valley Krieg statt: Eine Fehde zwischen zwei Farmer-Familien, den Grahams und den Tewksburys, führte zu zahlreichen Schießereien und auch zu einem Duell auf dem Gelände der Cherry Creek Lodge. Neben den Wild-West-Geschichten, die Stoff für viele Filme lieferten, warten sieben wunderschöne und sehr individuelle Zimmer sowie eine Suite auf ihre Gäste.

Gewählt werden kann zwischen Zimmern mit King-, Queen-, oder Twin Betten, von denen fast alle über ein eigenes Badezimmer verfügen. In die Suite ist zudem noch eine Kitchenette eingebaut. Und keine Bange: Geschossen wird heute nur noch auf Tontauben.

Tombstone Monument Ranch

Ganz im Süden des Grand Canyon States liegt die Tombstone Monument Ranch im gleichnamigen und nur drei Meilen entfernten Örtchen Tombstone, wo 1881 am O.K. Corral die wohl berühmteste Schießerei des Wilden Westens stattfand. Um 14.30 Uhr standen sich niemand geringeres als Wyatt Earp mit seinen Brüdern sowie Doc Holliday den McLaurys und Clantons gegenüber. In nur 30 Sekunden fielen 30 Schüsse und drei der acht beteiligten Schützen ließen dabei ihr Leben. Die Gäste der Ranch werden aber nicht nur in die Zeit berüchtigter „Gunfights“ zurückversetzt, sondern erfahren auch viel über die ersten Siedler, Goldgräber und Apachen, deren Land hier einst war.

Mit ihrem Aussehen und ihrer Geschichte passt die Tombstone Monument Ranch perfekt in die Szenerie einer echten Grenzstadt des Wilden Westens. Jedem der 18 individuell gestalteten Zimmer liegt außerdem ein spezielles Western-Thema zu Grunde, nach dem der gesamte Raum dekoriert und gestaltet wurde. Wie wäre es beispielsweise mit einer Nacht im Gefängnis? Auf neueste Einrichtungen muss dennoch nicht verzichtet werden. Moderne Badezimmer, Klimaanlagen in jedem Raum sowie kostenfreies WLAN stellen sicher, dass man sich in der Vergangenheit nicht verliert.

Weitere Informationen

Quelle: Arizona Office of Tourism

Arizona Guest Ranches
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen