In den Old Tucson Studios, knapp 20 km westlich von Tucson, kann sich jeder Urlauber auf eine echte Zeitreise inmitten einer authentischen Filmkulisse eines echten Western-Filmstudios begeben.

Ganz in der Nähe von Tucson in der Sonora-Wüste finden Reisende die Westernfilmstadt Old Tucson mit originalgetreuen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert, die an drehfreien Tagen spektakuläre Western-Veranstaltungen und interessante Blicke hinter die Kulissen bietet.

Mit sandigen Straßen, Bahnhof, Saloon, Galgen, Kirche und Gerichtsgebäude errichtete Columbia Pictures die Westernstadt bereits Ende der 1930er Jahre für den Film.

Old Tucson Sign, Tucson, Arizona, USA. Foto: usa-reisetraum.de
Old Tucson. Foto: usa-reisetraum.de

Old Tucson als Drehort

Die Westernstadt erinnert wie kaum ein anderes an die Mythen und Legenden des Wilden Westens. Sie diente in den 1940ern immer wieder als detailverliebte Kulisse für etliche Westernstreifen mit Hollywood-Legenden wie Ronald Reagan, James Stewart und John Wayne.

Später diente Old Tucson auch als Filmset für die beliebte US-Serie „Unsere kleine Farm“ mit Michael Landon.

Ebenso wurde hier der Shoutout am O.K. Corral im Blockbuster „Tombstone“ aus dem Jahre 1993 mit Kurt Russell als Wyatt Earp und Val Kilmer als Doc Holliday auf Zelluloid gebannt.

Old Tucson als Freizeitpark

Inzwischen hat sich das Areal außerdem zu einem Freizeitpark mit täglichem Programm entwickelt, der mit Westernshows, Gunfights und Ausritten über das Gelände lockt, wenn nicht gerade eine Filmcrew den Saloon unsicher macht.

Old Tucson, Grand Palace, Tucson, Arizona, USA. Foto: Arizona Office of Tourism
Old Tucson. Foto: Arizona Office of Tourism

Weitere Informationen

Old Tucson Studios
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen