Die unberührte Flora und Fauna Floridas ist im beliebten J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge zum Greifen nah. Mit insgesamt rund 2500 Hektar ist es das größte naturbelassene Mangroven-Ökosystem in den Vereinigten Staaten und beherbergt unzählige exotische Vogel- und Pflanzenarten und lädt zu abwechslungsreichen Aktivitäten ein.

Mangrovenwald im J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge, Sanibel Island, Fort Myers, Florida, USA. Foto: Lee County Visitor & Convention Bureau
Mangrovenwald im J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge. Foto: Lee County VCB

Hier können Naturlieber hautnah dabei sein, wenn sich Waschbären vor dem Frühstück waschen, Alligatoren die warme Sonne Floridas genießen oder langbeinige Stelzvögel ihre Beute belauern.

Der circa sieben Kilometer lange „Wildlife Drive“ ermöglicht den Zugang zu Wanderrouten und Wasserwegen und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um beispielsweise den Vogelaussichtsturm zu besteigen, zu angeln oder an bestimmten Aussichtspunkten einen Blick auf die dichten Mangrovenwäder zu werfen. Der „Wildlife Drive“ kann im Auto, auf dem Fahrrad, zu Fuß oder im Rahmen einer geführten Tour von Samstag bis Donnerstag betreten werden. Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Pfad, der die Sicht auf einen bunten Querschnitt der gesamten Vogelpopulation Floridas freigibt.

Zum entspannten Beobachten sind die Trolley-Fahrten durch den Park besonders gut geeignet, aktivere Urlauber können die mangrovenverhangenen Kanäle und ihre Fauna aber auch bei einer Kajak-Tour entdecken.

Dreifarbenreiher (Tricolored Heron) im J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge, Sanibel Island, Fort Myers, Florida, USA. Foto: USFWS, CC BY 2.0
Dreifarbenreiher (Tricolored Heron) im J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge. Foto: USFWS, CC BY 2.0

Besucher des J.N. „Ding“ Darling Wildparks auf Sanibel Island können bei einer interaktiven Ausstellung im Visitor & Education Center entdecken, wie die Dinosaurier früher lebten. Gezeigt wird auch das Skelett eines amerikanischen Krokodils, das mehrere Jahre im Wildpark lebte. Ein Touchscreen-Monitor stellt zudem das Leben von Krokodilen und Alligatoren seit der Urzeit vor.

Weitere Informationen

J.N. „Ding“ Darling National Wildlife Refuge
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen