Der Museum Park ist ein öffentlicher Park in Downtown Miami. Der Park wurde 1976 als „Bicentennial Park“ eröffnet. Der Park grenzt im Norden an den MacArthur Causeway, den Metromover und den ehemaligen Hauptsitz von Miami Herald, im Süden an die American Airlines Arena und den Bayside Marketplace, im Westen an den Biscayne Boulevard und im Osten an die Biscayne Bay.

Im Museum Park befindet sich das Pérez Art Museum Miami und das Patricia and Phillip Frost Museum of Science. Eine Promenade vom Biscayne Boulevard zur Biscayne Bay bietet Zugang zu den Museen.

Pérez Art Museum Miami

Das Pérez Art Museum Miami (PAMM) bildet einen wichtigen Teil von Miamis quirliger Kulturszene. Das Museum der für zeitgenössische Kunst wurde 1984 als „Center for the Fine Art“ gegründet, war ab 1996 als „Miami Art Museum“ bekannt, bis es im Dezember 2013 als „Pérez Art Museum Miami“ neu eröffnet wurde. Der Komplex wurde vom renommierten Schweizer Architektenbüro Herzog & de Meuron entworfen und kostete insgesamt 220 Millionen Dollar. Er verdreifachte die Ausstellungsfläche des bisherigen Museums – ein Hinweis auf die Bedeutung des Kultursektors für die quirlige Metropole in Florida.

Der Neubau bietet mit bodentiefen Fenstern und weiten Blicken aufs Wasser Platz für die Sammlung von Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts sowie verschiedene Wechselausstellungen.

Im Knight Education Centre steht Interessierten aller Altersklassen das ganze Jahr über ein spannendes Programm zur Verfügung, bei dem sie die Kunstwerke und Ausstellungen des Museums genauer unter die Lupe nehmen und eine neue Art der Kunstbetrachtung und -interpretation entwickeln. Im Rahmen der Camps können die Teilnehmer auch selbst Hand anlegen und künstlerisch gestalten.

Kulturfans sollten sich den zweiten Samstag im Monat vormerken, denn dann bietet das Pérez Art Museum neben kostenlosem Eintritt auch stündlich kreative Performances zum Mitmachen, Kunst-Workshops im Freien und familienfreundliche Galerieführungen an.

Wer nach so viel Kunst hungrig ist, kann mit Blick auf die Biscayne Bay kulinarische Leckerbissen genießen. Zu den Highlights des Hauses zählt das Restaurant „Verde“, welches Kunstfans zum Lunch mit wohlproportionierten internationalen Delikatessen und lokalem Seafood verführt.

Patricia and Phillip Frost Museum of Science

Futuristisch und funktional: So lässt sich das „Patricia and Phillip Frost Museum of Science“ beschreiben, welches unter den innovativsten und nachhaltigsten Wissenschaftsmuseen der Welt rangiert. Das hochmoderne und energieeffiziente Gebäude – bestehend aus einem Aquarium, Planetarium, Wildtier-Zentrum sowie Ausstellungsflächen und Bildungseinrichtungen – stammt aus der Feder des Star-Architekten Sir Nicholas Grimshaw und ergänzt neben dem Pérez Art Museum den Museum Park an der Biscayne Bay in Downtown Miami.

Nach rund fünf Jahren Bauzeit eröffnete im Frühling 2017 Miamis Wissenschaftsmuseum an der Biscayne Bay: Das 300 Millionen Dollar teure Patricia and Phillip Frost Museum of Science aus der Feder des Star-Architekten Sir Nicholas Grimshaw ergänzt neben dem Pérez Art Museum den Museum Park in Downtown Miami und rangiert unter den innovativsten und nachhaltigsten Ausstellungsstätten der Welt.

In direkter Nachbarschaft zum Pérez Art Museum bietet das neue Wissenschaftsmuseum sowohl für Erwachsene als auch für Kinder spannende, zum Teil interaktive, Ausstellungen. Miami, Florida, USA. Foto: Patricia and Phillip Frost Museum of Science
In direkter Nachbarschaft zum Pérez Art Museum bietet das neue Wissenschaftsmuseum sowohl für Erwachsene als auch für Kinder spannende, zum Teil interaktive, Ausstellungen. Foto: Patricia and Phillip Frost Museum of Science

Das Museum begeistert seine Besucher für die vielfältigen Einflüsse der Wissenschaft und Technik. Futuristisch und zugleich energieeffizient, stellt das insgesamt 250.000 Quadratmeter große Museum wissenschaftliche Fragestellungen für Laien verständlich dar und entführt seine Besucher in die Welt der Forschung und Erfindungen.

Rendering Promenade Main Entrance, Patricia und Phillip Frost Museum of Science, Miami, Florida, USA. Foto: Patricia und Phillip Frost Museum of Science
Das Patricia and Phillip Frost Museum of Science liegt direkt an der Biscayne Bay. Foto: Patricia and Phillip Frost Museum of Science

Besonderes Highlight sind ein Golfstrom-Aquarium, welches über drei Ebenen die Unterwasserwelt Südfloridas veranschaulicht sowie ein Planetarium, das seine 250 Gäste in den Weltraum mitnimmt – es steht zudem für private Präsentationen zur Verfügung.

Futuristisches Aquarium des neuen Wissenschaftsmuseums an der Biscayne Bay, Miami, Florida, USA. Foto: Patricia and Phillip Frost Museum of Science
Besonderes Highlight ist ein Golfstrom-Aquarium, welches über drei Ebenen die Unterwasserwelt Südfloridas veranschaulicht. Foto: Patricia and Phillip Frost Museum of Science

Besucher können sich über mehrere Dauerausstellungen freuen: „Feathers to the Stars“ beschäftigt sich mit der Kunst des Fliegens, die interaktive Ausstellung „MeLaß“ fordert Körper und Geist heraus und „River of Grass“ widmet sich kindgerecht der vielfältigen Natur der Everglades.

Weitere Informationen

Museum Park
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen