Keltisches Erbe, farbenprächtige Landschaften, zahlreiche private Brauereien und schottischer Lifestyle: Ein guter Tipp für einen Ausflug in der Region St. Petersburg/Clearwater ist der Besuch des Ortes Dunedin mit seinem schottischen Erbe. In der kleinen Ortsgemeinde lebt die keltische Tradition wieder auf.

In Dunedin lebt die keltische Tradition wieder auf

Wer gedacht hat, in St. Petersburg/Clearwater gebe es „nur“ Sonne, Strand und Meer, der irrt gewaltig. Im Ortsteil Dunedin an der Westküste Floridas steht die keltische Tradition im Mittelpunkt des kulturellen Lebens.

Im Jahr 1899 gründeten zwei schottische Auswandererfamilien die Stadt und benannten sie nach dem Originalnamen ihrer Heimatstadt Edinburgh, allerdings in der gälischen Variante.

Die Gemeinde erstrahlt im schottischen Stil, was sich in Architektur, Kulturangebot und im Portfolio der ansässigen Restaurants, Brauereien und Souvenir-Shops widerspiegelt. Die Hauptstraße ist gesäumt von Antiquitätenläden, Kunstgalerien, Pubs und gehobenen Restaurants.

Da alles in wenigen Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad voneinander entfernt liegt, ist Dunedin ein perfekter Stopp für Fahrradfahrer und Spaziergänger. Dunedin, nur einen Steinwurf vom Caladesi Island State Park und der Honeymoon Island entfernt, ist längst kein Geheimtipp mehr im sonnigen Florida.

Downtown Dunedin, St. Petersburg/Clearwater, Florida, USA. Foto: City of Dunedin
Downtown Dunedin. Foto: City of Dunedin

Highlights

Dunedin Highland Games, Dunedin, St. Petersburg/Clearwater, Florida, USA. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Dunedin Highland Games

Beliebtes Touristenziel jährlich im April seit 1966
Schottische Einflüsse auf sich wirken lassen können Gäste bei den Highland Games mit traditionellen Tänzen, sportlichen Wettbewerbe wie Steinschleudern und Gewichtwerfen sowie musikalischen Highlights. mehr +

Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

  • Auch abseits der Highland Games spürt man die schottischen Einflüsse an vielen Ecken in Dunedin. Kein Ort eignet sich besser zur Erkundung der Historie Dunedins als das Dunedin Historical Museum. In einer alten restaurierten Bahnstation angesiedelt, spiegelt es die Geschichte von Dunedin, Pinellas County und Florida wider und erklärt, wo all die schottischen und irischen Einflüsse herkommen.
     
  • Im Celtic Shop of Dunedin gibt es Schmuck, Kleidung und typisches Essen aus Schottland, Irland, Wales und Cornwall. Hier finden sich auch über 500 verschiedene Familien-Wappen, zudem stehen Schals, Schärpen und Krawatten mit typisch schottischen Mustern in den Vitrinen.

Restaurants in Dunedin

Hunger? Dunedin beherbergt eine große Auswahl empfehlenswerter Restaurants. Bei Adressen wie Casa Tina’s Restaurant, Kellys, The Living Room und dem Dunedin Smokehouse locken typisch amerikanisches Essen, während sich The Black Pearl und Sea Riders den Ruf für exzellente Fischgerichte verdient haben.

Brauereien in Dunedin

Nicht nur der Magen kann in Dunedin mit lokalen Spezialitäten gefüllt werden, auch für die trockene Kehle ist Dunedin die richtige Adresse. Wer also Lust auf ein Bier hat, spaziert einfach in eine der etlichen ortsansässigen Craft-Brauereien.

Bei einer Einkehr in der Dunedin Brewery kann der Tag bei selbstgebrauten Ale- und Bierspezialitäten wunderbar ausklingen. Floridas älteste Brauerei, lockt mit Live-Musik und einer reichhaltigen Speisekarte. Alle Biere werden von Hand gebraut. Gär- und Maischbottiche ragen hinter der Bar hervor. Die Geschmacksrichtungen reichen von Mango Makrut Paradiso bis hin zu Apricot Peach Ale, dem mit Abstand beliebtesten Bier. Neben Getränkeverkostungen können Besucher auch herzhafte Köstlichkeiten wie Tacos mit Schweinefleisch oder die hausgefertigte „Snakebite“ Sauce des angeschlossenen Pubs genießen. Hier kommen besonders Liebhaber des schottischen Flairs auf ihre Kosten.

Dunedin Brewery, St. Petersburg/Clearwater, Florida, USA. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater
Dunedin Brewery. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Die Braumeister in der 7venth Sun Brewery, erweitern ihr Angebot durch das Hinzufügen lokaler Früchte. So reduziert sich der herbe Geschmack und es entsteht eine Art Schorle, ähnlich der Berliner Weiße, dem beliebten Weizenbier aus Deutschland. Der Name für das schmackhafte Getränk: Florida Weiße.

7venth Sun Brewery, Dunedin, St. Petersburg/Clearwater, Florida, USA. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater
7venth Sun Brewery in Dunedin. Foto: Visit St. Petersburg/Clearwater

Schokolade für Schleckermäuler

In Dunedin bieten sich Touristen gleich zwei Schokoladen-Hotspots:

  • Die Candy Bar in Dunedin verkauft hauptsächlich bio-, vegane-, zucker- und glutenfreie Pralinen, Bonbons und allerhand französische und belgische Köstlichkeiten.
  • Eisfans kommen bei Strachan’s Ice Cream & Desserts voll auf ihre Kosten. Die Eiskarte lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen: Von Chocolate Brownie über Peanut Butter Chocolate Swirl über Cookies & Cream ist alles vorhanden. Der beliebte Laden ist mit seinen kreativen Eissorten der Treffpunkt für Liebhaber der gefrorenen Speisen. (310 Main Street, Dunedin, strachansdesserts.com)

Heiraten in Dunedin

Heiratswillige gleichgeschlechtliche Paare werden in Dunedin mit offenen Armen empfangen. Das pittoreske Städtchen an der Golfküste bietet mit seinen fantastischen Stränden einige der schönsten Orte für ein romantisches Ja-Wort. In vielen Florida-Destinationen beliebt und auch in Dunedin erlebbar ist das urige und witzige Drag Queen Bingo. Einmal pro Woche wird in Kellys Chica Boom Room, das dem Drag Blur Night Club angeschlossen ist, nach allen Regeln der Kunst gezockt, bevor es zum Feiern in die zahlreichen Bars und Clubs der Stadt weiter geht.

Unterkunft

Fenway Hotel: Die Hotel-Ikone der Jazz Ära

Das Fenway Hotel in Dunedin ist eine Legende. Das Hotel eröffnete im Jahre 1927 seine Pforten in einem imposanten Gebäude, das den Prunk der Jazz Ära der Goldenen 1920er Jahre eindrucksvoll widerspiegelte. Bis 1961 diente es berühmten Künstlern und Musikern, Politikern und Wissenschaftlern als Urlaubsdomizil und Rückzugsort. Seine Geschichte ist eng mit der Musik dieser Zeit verwoben; sogar der erste Radiosender in der Region, WGHB, war hier beheimatet.

Im Januar 2018, nach knapp 50 Jahren anderweitiger Nutzung, kehrte das Fenway zu seinen Wurzeln zurück und nahm den Hotelbetrieb als Teil der Marriott International Autograph Collection wieder auf. Der historische Prunk des Gebäudes und das moderne Interieur bilden eine reizvolle Kombination, die die Gäste in der Nostalgie vergangener Zeiten schwelgen lassen.

Fenway Hotel in Dunedin in der Region St. Petersburg/Clearwater in Florida, USA. Foto: Fenway Hotel
Fenway Hotel in Dunedin. Foto: Fenway Hotel

Weitere Informationen

Dunedin
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*