Mesa Verde Nationalpark bringt Licht in die dunkle Jahreszeit

Lichterglanz statt Winterblues

Im Dezember taucht der US-Nationalpark und UNESCO-Weltkulturerbe Mesa Verde im Südwesten des Bundesstaats Colorado in warmes Licht ein.

Beim Luminaria Holiday Open House am 14. Dezember 2017 wird von 16 bis 21 Uhr das Parkareal im Gebiet Chapin Mesa mit seinen imposanten indianischen Felsbauten im Rahmen des sogenannten Luminaria stimmungsvoll beleuchtet.

Spruce Tree House während des Luminaria Holiday Open House im Mesa Verde Nationalpark, Colorado, USA. NPS Photo
Spruce Tree House während des Luminaria Holiday Open House im Mesa Verde Nationalpark. NPS Photo

Lokale Bands sorgen im Auditorium des Chapin Mesa Archeological Museums für die passende musikalische Untermalung. Das Museum und der dazugehörige Shop sind bis 21 Uhr für die Besucher geöffnet und laden zum vorweihnachtlichen Einkauf ein. Parkranger bieten von 16 bis 21 Uhr geführte Touren entlang des beleuchteten Weges zum Spruce Tree House an.

Der Eintritt in den Mesa Verde Nationalpark ist an diesem Tag ab 16 Uhr kostenfrei.

Spruce Tree House im Winter, Mesa Verde Nationalpark, Colorado, USA. NPS Photo
Spruce Tree House im Winter. NPS Photo

Weitere Informationen

Quelle: National Park Service

Mesa Verde Nationalpark bringt Licht in die dunkle Jahreszeit
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*