Kultur live erleben beim Shakespeare Festival in Oregon

Jahresauftakt mit William Shakespeare

Das Oregon Shakespeare Festival in der kleinen Stadt Ashland im Süden Oregons zieht mit seinen berühmten Stücken eine Vielzahl von Besuchern an.

Mit einer Dauer von neun Monaten beeindruckt das Oregon Shakespeare Festival in Ashland. Vom 16. Februar bis zum 28. Oktober 2018 kommen Kulturliebhaber in den Genuss bester Unterhaltung – darunter Theaterstücke wie Romeo und Julia, Othello oder König Heinrich V.

Die Outdoor-Bühne des Allen Elizabethan Theatre während des Oregon Shakespeare Festival in Ashland. Foto: T. Charles Erickson / Oregon Shakespeare Festival
Die Outdoor-Bühne des Allen Elizabethan Theatre während des Oregon Shakespeare Festival in Ashland. Foto: T. Charles Erickson / Oregon Shakespeare Festival

Aber auch Werke wie „Verstand und Gefühl“ von Jane Austen und Bühnenpremieren wie „Snow in Midsummer“, das auf dem chinesischen Drama von Guan Hanqing beruht, werden in drei verschiedenen Theatern aufgeführt: Im vielseitigen „Angus Bowmer Theatre“, im gemütlichen „New Theatre“ und im „Allen Elizabethan Theatre“ unter freiem Himmel, dessen Bühne dem legendären Globe Theatre in London nachempfunden ist, für das William Shakespeare einst seine Stücke schrieb.

Die Outdoor-Bühne des Allen Elizabethan Theatre während des Oregon Shakespeare Festival in Ashland. Foto: Jenny Graham / Oregon Shakespeare Festival
Die Outdoor-Bühne des Allen Elizabethan Theatre während des Oregon Shakespeare Festival in Ashland. Foto: Jenny Graham / Oregon Shakespeare Festival

Ein Hotelzimmer reserviert man hier daher am besten frühzeitig.

Weitere Informationen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten Sie diesen Beitrag
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*