Smithsonian Folklife Festival in Washington D.C.

Die Vielfalt der amerikanischen Zirkuskünste

Ende Juni und Anfang Juli, also über den Tag der spektakulären Unabhängigkeitsfeier der USA am 4. Juli, veranstaltet die Smithonian Stiftung auf der National Mall das „Smithsonian Folklive Festival“, das dabei immer mit einem variierenden Fokus an einzelne ethnische Kulturen erinnert.

Smithsonian Folklife Festival, National Mall, Washington DC, USA. Foto: Francisco Guerra, Ralph Rinzler Folklife Archives and Collections, Center for Folklife and Cultural Heritage, Smithsonian Institution
Smithsonian Folklife Festival 2015. Foto: Francisco Guerra, Ralph Rinzler Folklife Archives and Collections, Center for Folklife and Cultural Heritage, Smithsonian Institution

Im Mittelpunkt des Festivals vom 27. Juni bis 1. Juli und 4. bis 8. Juli 2018 in Washington DC stehen diesmal Armenien und Katalonien. Das Festival vereint so gleichzeitig amerikanische Lebensart mit der Kultur jener anderer Kontinente.

Mit „On the Move“ sind während dieser Zeit Veranstaltungen überschrieben, die sich auf Jugend, Kultur und Migration sowie den interkulturellen Dialog konzentrieren.

Weitere Informationen