Der Osterhase zu Gast im Weißen Haus in Washington DC

Präsidentenfamilie lädt zum „White House Easter Egg Roll“

Am Ostermontag werden mehr als 35.000 Besucher zum traditionellen „Eierrollen“ und vielen weiteren Familienaktivitäten auf dem Südrasen des Weißen Hauses erwartet. Der Osterhase ist nicht der einzige „Special Guest“.

Auch in den USA ist Ostern ein beliebtes Familienfest und die amerikanischen Traditionen sind denen in Deutschland gar nicht so unähnlich: Auch hier suchen die Kinder bunt bemalte Eier im Garten oder lassen sie in einem Wettstreit einen Hang herunter rollen.

In der amerikanischen Hauptstadt Washington DC lädt der amtierende US-Präsident seit 1878 jedes Jahr am Ostermontag zu einem ganz besonderen Familien-Event ein: dem „140. White House Easter Egg Roll“. Am 2. April 2018 werden wieder mehr als 35.000 Besucher zum traditionellen „Eierrollen“ auf dem Südrasen vor dem Weißen Haus erwartet, die zuvor eines der begehrten kostenfreien Tickets in einer Online-Lotterie gewonnen haben.

President Barack Obama cheers on a young child as she rolls her egg toward the finish line Monday, April 13, 2009, during the White House Easter Egg Roll. Official White House Photo by Pete Souza
Der frühere US-Präsident Barack Obama beim White House Easter Egg Roll 2009. Official White House Photo by Pete Souza

Stargast des Tages ist, wie könnte es anders sein, der Osterhase, dem die Kinder einen Besuch abstatten können. Aber auch andere Berühmtheiten aus Musik, Film und Politik beteiligen sich jedes Jahr als „Special Guest“ an dem Event, lesen den Kindern Geschichten vor und vieles mehr. Wer 2018 als Überraschungsgast auftritt, bleibt wie immer bis zum Ostermontag ein wohlbehütetes Geheimnis.

People attending the annual Easter Egg Roll walk along the South Lawn of the White House, April 5, 2010. Official White House Photo by Lawrence Jackson
Easter Egg Roll auf dem Rasen vor dem Weißen Haus im April 2010. Official White House Photo by Lawrence Jackson

Neben dem Eierrollen stehen als Teil der Fitness-Initiative „Let’s Move!“ vor allem sportliche Aktivitäten und Spiele an der frischen Luft auf dem Programm, bei denen sich Kinder und Erwachsene so richtig austoben können. Darüber hinaus dürfen sich besonders die Kids auf Vorlesestunden, Live-Musik und Koch-Demonstrationen freuen.

The White House, Washington DC, USA. Foto: Destination DC
The White House, Washington DC. Foto: Destination DC

Das offizielle „White House Easter Egg Roll“ ist inzwischen eine feste Ostertradition, die auf das Jahr 1878 zurückgeht, als Präsident Rutherford B. Hayes die Außenanlage des Weißen Hauses für ortsansässige Kinder öffnete, damit sie dort am Ostermontag die Eier den Rasen entlang rollen lassen konnten. Das „Eierrollen“ ist die am längsten bestehende jährliche Tradition, die vom amerikanischen Präsidenten gepflegt wird: Informelle „Eierroll“-Events wurden bereits während der frühen Lincoln-Regierung veranstaltet.

Weitere Informationen

Quelle: Capital Region USA

Der Osterhase zu Gast im Weißen Haus in Washington DC
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen