Der West End Historic District in Dallas ist das Zentrum für Touristen direkt neben den Hochhäusern der Stadt. Historische Bauten mischen sich mit modernen Restaurants, trendigen Shops und angesagtem Nachtleben.

West End Station in Dallas, Texas, USA. Foto: VisitDallas
West End Station in Dallas. Foto: VisitDallas

Am besten startet man den Tag mit einem Besuch des Old Red Courthouse, welches 1892 erbaut wurde, denn hier befindet sich das Touristen-Informationscenter und ein interaktives Museum, indem Besucher die Geschichte der Stadt entdecken können.

Old Red Museum of Dallas County History & Culture im alten Dallas County Courthouse, Texas, USA. Foto: VisitDallas
Old Red Museum of Dallas County History & Culture im alten Dallas County Courthouse. Foto: VisitDallas

Nebenan befindet sich die Dealey Plaza. John F. Kennedy wurde hier am 22. November 1963 auf einer Wahlkampfreise mit mehreren Schüssen ermordet. Täglich stehen Besucher an diesem Ort und gedenken dem 35. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Das Sixth Floor Museum sollte unbedingt ebenfalls auf dem Programm stehen, denn hier erfährt man alles rund um John F. Kennedy und seine Ermordung.

Dealey Plaza in Dallas, Texas, USA. Foto: Raul Santillan / VisitDallas
Dealey Plaza in Dallas. Foto: Raul Santillan / VisitDallas

Anschließend sollte ein Stopp im Wild Bill’s Western Store eingeplant sein, um sich mit Cowboy-Stiefeln und -Hüten einzukleiden.

Wild Bill's Western Store im West End Historic District in Dallas, Texas, USA. Foto: VisitDallas
Wild Bill’s Western Store im West End Historic District. Foto: VisitDallas

Wenn man mit der ganzen Familie unterwegs ist, freuen sich die Kleinen bestimmt über einen Ausflug zum Dallas World Aquarium, wo man neben Informationen über Meeresbewohner und ihre Lebensgewohnheiten auch jede Menge Wissenswertes über den Regenwald, antike Zivilisationen und weit entfernte Kontinente erfährt.

Perot Museum of Nature and Science: Auf Entdeckungsreise durch die Natur

Ein paar Blocks weiter nördlich gibt es Naturwunder zum Anfassen und Staunen: Interessante Unterhaltung für die ganze Familie bietet das Naturwissenschaftsmuseum Perot Museum of Nature and Science in dem sowohl Kinder als auch Erwachsene die Gesetze der Natur und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse erkunden können. In verschiedenen Hallen und Ausstellungen werden die Geheimnisse und Wunder des Lebens und der Natur anschaulich und für jeden verständlich erklärt. Von einzelligen Organismen bis hin zu komplexen Lebensformen und Ökosystemen.

Was kann der eigene Körper leisten? Könnten wir einem T-Tex davonlaufen? Oder einen Football fester werfen als ein Profisportler? Kann man einen Tornado anfassen? Und wie fühlt sich das an? Kann man einen Tischtennisball allein durch Willenskraft bewegen? Im Perot Museum findet man die Antworten auf diese und viele andere spannende Fragen.

Ebenfalls zur Ausstellung gehört eine Dinosaurierart, die erst 2011 von Paläontologen entdeckt des Perot Museums entdeckt wurde und nur hier in Dallas zu besichtigen ist. Das Museum beheimatet auch eine der beeindruckendsten Edelsteinsammlungen der USA.

Durch die zahlreichen dauerhaften Ausstellungen wird es hier nie langweilig. Zusätzlich gibt es immer wieder Wanderausstellungen, die Groß und Klein begeistern.

Perot Museum of Nature and Science, Exterior, Dallas, Texas, USA. Foto: Mark Knight Photography
Perot Museum of Nature and Science in Dallas. Foto: Mark Knight Photography
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerten Sie diesen Beitrag
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen