Die Chihuly Garden and Glass Exhibition befindet sich auf dem Gelände des Seattle Center und öffnete am 21. Mai 2012 ihre Tore. Die Ausstellung präsentiert eine umfangreiche Sammlung von Werken des im pazifischen Nordwesten geborenen Glaskünstlers Dale Chihuly.

Chihuly Garden and Glass, Seattle Center, Seattle, Washington, USA. Foto: Terry Rishel, Visit Seattle
Chihuly Garden and Glass. Foto: Terry Rishel, Visit Seattle
So darf man gespannt sein auf seine populären Glasskulpturen, die sich auf acht verschiedene Galerien verteilen – größere Exponate gibt es im farbenfrohen Garten zu bewundern. Dort befindet sich auch ein 12 Meter hohes Glashaus mit einer sehenswerten Installation Chihulys, die von der Decke herab zu schweben scheint.

Diese Installation mit 1.340 roten, orangefarbenen und gelben Grasskulpturen gehört zu den beliebtesten Fotomotiven in der bis heute umfassendsten Kunstsammlung Chihulys. Wer diese an Pflanzen erinnernde Skulptur ablichtet, fängt im Hintergrund auch gleich die Space Needle ein.

Chihuly Garden and Glass vereinigt zum ersten Mal die vielen unterschiedlichen Aspekte und Werke des Künstlers in nur einer Ausstellung – von Zeichnungen über die einzigartigen Glasskulpturen bis hin zu architektonischen Installationen und privaten Sammlungen.

Der in Seattle lebende Chihuly bezieht viele seiner Inspirationen aus der Region und schafft damit Kunstwerke, die weltweit schon von mehr als zehn Millionen Besuchern bewundert wurden.

Chihuly Garden and Glass, Seattle Center, Seattle, Washington, USA. Foto: Terry Rishel, Visit Seattle
Chihuly Garden and Glass. Foto: Terry Rishel, Visit Seattle

Link zum Beitrag

Chihuly Garden and Glass
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...