In Little Haiti leben viele haitianische Künstler, Musiker und Unternehmer. Vor dem Hintergrund aus karibischen Farben und kreolischem Charme trifft der Besucher immer wieder auf ein Stück afro-karibischer Religion. Zwischen familienbetriebenen Lebensmittelgeschäften und Restaurants lässt sich bisweilen sogar ein wenig von der Magie des Voodoo spüren.

Während die benachbarten Viertel Wynwood und der Design District bereits zum Kunstmekka der Stadt avanciert sind, gilt die karibische Enklave Little Haiti noch als Geheimtipp.

Caribbean Marketplace, Little Haiti, Miami, Florida, USA. Foto: Greater Miami CVB
Die farbenfrohen Markthallen des Caribbean Marketplace sind zentraler Treffpunkt in Little Haiti. Foto: Greater Miami CVB

Caribbean Marketplace

Im Herzen von Little Haiti: Zentraler Treffpunkt des Viertels sind die farbenfrohen Markthallen des Caribbean Marketplace, wo Besucher typisch haitianische Produkte probieren können. Der Stolz der Gemeinde ist eine Open-Air-Replik des berühmten Iron Market in Port-au-Prince. Auf circa 10.000 Quadratmetern finden sich Souvenir- sowie Kunst- und Handwerksläden, welche die Vielfältigkeit und Kreativität des Landes widerspiegeln. Hier können Besucher von Donnerstag bis Sonntag zwischen 11 und 23 Uhr in Ruhe stöbern und sich von der Kultur und Geschichte des Landes inspirieren lassen.

Frische lokale Früchte und gesundes Gemüse sind aus Miamis Gastro-Szene nicht wegzudenken, Little Haiti, Miami, Florida, USA. Quelle: Greater Miami CVB
Frische lokale Früchte und gesundes Gemüse in Little Haiti. Foto: Greater Miami CVB

Little Haiti Cultural Center

Nicht versäumen sollten Urlauber zudem eine Stippvisite im Little Haiti Cultural Center: Das Gemeindezentrum für afrokaribische Kultur verfügt über ein Keramikstudio, ein Theater, eine Kunstgalerie, Tanzstudios sowie zahlreiche Bildungsangebote für Kinder. Zu den Veranstaltungs-Highlights zählt die an jedem dritten Freitag im Monat stattfindende Big Night in Little Haiti mit Musikern aus Haiti, lokalen Indie-Bands sowie kreolischen Tanzvorführungen.

Big Night in Little Haiti

Urlauber, die karibisches Flair schnuppern möchten, sollten die „Big Night in Little Haiti“ besuchen. Jeden dritten Freitag im Monat präsentiert die bunte Gemeinschaft ihren faszinierenden Kulturmix aus heimischem Tanz, Kunst, Handwerk und vielen regionalen Essensständen. Während Erwachsene bei den vielen Ständen stöbern, können Kinder bei zahlreichen Aktivitäten wie etwa Wandmalerei-Workshops mitmachen. Der Eintritt ist kostenlos.

Restaurant-Tipp

Auch wenn nicht direkt in Little Haiti gelegen, gilt das Tap Tap Restaurant doch als Institution für haitianische Küche in Miami. Das gemütliche Lokal in South Beach besitzt das typisch karibische Lokalkolorit und ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt für seine herzhafte Platte Kabrit nan sos (Ziegeneintopf).

Links zum Beitrag

Little Haiti
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen