Cineastische Hochgenüsse in Tucson, Arizona

Arizona International Film Festival baut Brücke zwischen den Kulturen

Bereits zum 29. Mal findet das Arizona International Film Festival in Tucson statt. Mit neuen Arbeiten von unabhängigen Filmproduzenten, die exklusiv einige ihrer Premieren begleiten, spannenden Vorträgen von Filmemachern und vielen Workshops wird das Festival erneut eine Vielzahl von Menschen begeistern.

Unterschiedliche Kulturen und ihre besonderen Verbindungen stehen im Fokus des 29. Arizona International Film Festivals in Tucson. Das größte Filmfestival Arizonas wird vom 14. bis 25. April 2021 außergewöhnliche Independent Filme auf die Leinwand projizieren.

Das Thema Bridging Cultures ermöglicht den Regisseuren auch bei dem diesjährigen Festival atemberaubende, innovative und fesselnde Geschichte rund um die unterschiedlichsten Kulturen auf Bild und Ton festzuhalten.

Entertainment Movie Film Projector. Foto: Pixabay #767983, CC0
In Tucson werden spannende Filme gezeigt. (Symbolbild). Foto: Pixabay, CC0

Das Auswahlkomitee hat sich in diesem Jahr für knapp 30 Spielfilme und 78 Kurzfilme entschieden, die aus insgesamt 21 Ländern eingereicht wurden.

Das Komitee zeigte sich begeistert von der Topqualität und Vielfalt der verschiedenen Filme. In den vergangenen Jahren wurden insgesamt bereits mehr als 2.900 Filme aus 100 Ländern gezeigt, die ein internationales Publikum mit packenden Geschichten begeisterten.

Die Vorführungen werden online und im Freien an verschiedenen Orten in der Innenstadt von Tucson stattfinden.

Weitere Informationen

Quelle: Arizona Office of Tourism