Fettnäpfchenführer New York: Das wahre Leben im Big Apple

New-York-Knigge führt zu den wahren Highlights vom Big Apple

Times Square, Empire State Building und Freiheitsstatue – oder Streetart, Achterbahn und Superheldenausstatter? Beide Dreiklänge sind typisch New York. Letzteren übersieht, wer in der Stadt nur eine Liste von Sehenswürdigkeiten abhakt. Wie aber geht er, der New Yorker Way of Life?

Fettnäpfchenführer New York: Ein Reiseknigge für das wahre Leben im Big AppleNew York City – der Name kaum einer anderen Stadt weckt so viele spontane Assoziationen. Kein Wunder: Die Weltstadt an der amerikanischen Ostküste hat nämlich mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten als irgendeine andere Metropole. Klassische Reiseführer verraten dem Leser zwar die offensichtlichen Highlights, doch wer die wahre Seele der Stadt erkunden möchte, muss sich mitten unter die New Yorker mischen.

Der „Fettnäpfchenführer New York“ aus dem CONBOOK Verlag liefert hier Hilfestellung, bietet einen ganz neuen Zugang zum Big Apple und zeigt seinen Lesern, wie sie zwischen Times-Square-Besuch und Manhattan-Rundfahrt eine dicke Apfelscheibe vom echten New-York-Flair entdecken können, ohne bei den Einwohnern der spannenden Metropole anzuecken.

Kaum angekommen, überrumpelt New York den Reisenden förmlich mit all seinen touristischen Möglichkeiten, und wer diese straff abarbeitet, kehrt gestresst und mit dem Gefühl nach Hause zurück, den Big Apple zwar besucht, aber kein persönliches Verhältnis zu der Weltstadt aufgebaut zu haben.

Abhilfe schafft der „Fettnäpfchenführer New York“. Der ungewöhnliche Stadtknigge dient als Ergänzung zum klassischen Reiseführer, führt den Reisenden zielsicher durch den New Yorker Großstadtdschungel und verrät dabei, wie man alternativ zum Besuch der zahlreichen überlaufenen Sehenswürdigkeiten die Stadt wirklich kennenlernen kann, ohne sich bei den New Yorkern ins sprichwörtliche Fettnäpfchen zu setzen.

Der Leser erfährt dabei, wo man Street-Food, Straßen-Kunst und Sport fernab der großen Stadien erlebt. Er liest aber auch, wie man ganz planlos die Stadt entdecken, wie man sich kopfüber in die Großstadthektik stürzen oder sich im Park mal eine Auszeit vom Trubel gönnen kann. Dazu gibt es Tipps von waschechten New Yorkern, was man auf den Städtetrip unbedingt mitbringen sollte. Die amüsante Rahmenhandlung des Buches verwandelt den ungewöhnlichen Kulturführer dabei in ein unterhaltsames Leseerlebnis.

Autorin Petrina Engelke lebt nun seit acht Jahren in New York und zelebriert die besondere Erlebnisse, die ihr in der Stadt widerfahren, auf ihrem Blog „Moment: New York“. Seit sie mit 17 Jahren als Austauschschülerin erstmals in die Stadt kam, weiß sie, dass keine andere Metropole so viele Geschichten liefert. Ihr offener Blick, mit dem die Journalistin, Bloggerin und Fotografin täglich durch die Stadt streift, hat sie beim Verfassen dieses außergewöhnlichen New-York-Führers beflügelt.

In 35 Kapiteln lädt das Buch dazu ein, den Blick auch mal von den Wolkenkratzern abzuwenden und hinter ihnen zu entdecken, wie das Leben im Big Apple wirklich aussieht. Ein illustrierter Stadtplan zum Ausklappen, nützliche Checklisten für eine intensive New-York-Erfahrung und praktische Do-it-yourself-Tipps am Ende jedes Kapitels machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter auf den Straßen des Big Apple.

Fettnäpfchenführer New York: Ein Reiseknigge für das wahre Leben im Big Apple

Fettnäpfchenführer New York: Ein Reiseknigge für das wahre Leben im Big Apple

von Petrina Engelke

Lernen Sie die Eigenheiten der New Yorker kennen und lieben.

Taschenbuch, 256 Seiten, 1
Verlag: CONBOOK, ISBN: 9783958891395
Kundenbewertung bei Amazon.de: 4.5 von 5   (16 Kundenrezensionen)
Fettnäpfchenführer New York: Ein Reiseknigge für das wahre Leben im Big Apple bei Amazon.de

Jetzt kaufen bei:

Fettnäpfchenführer New York: Das wahre Leben im Big Apple
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen