Die weltbesten Springreiter kommen nach Bridgehampton, Long Island

The Hampton Classic Horse Show

In Bridgehampton auf Long Island kommen Reiter und Pferdefreunde aus den ganzen USA zusammen.

Denn vom 26. August bis 2. September 2018 findet in der kleinen Gemeinde in den Hamptons wieder die The Hampton Classic Horse Show statt, eines der größten Outdoor-Springturniere in den USA.

Unter den zahlreichen Besuchern werden neben zahlreichen Einheimischen von der Insel und Reitsportinteressierten aus dem ganzen Land auch viele Urlauber erwartet. Bereits zum 43. Mal findet dieser renommierte Reitertreff auf Long Island statt, bei dem die Zuschauer Springreitwettbewerbe auf höchstem Niveau und ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten bekommen.

Einer der Höhepunkte ist die Parade Hampton Classic Leadline am Eröffnungstag. Dabei präsentieren Dutzende, vor allem junge, Reiterinnen und Reiter ihre Ponys und werden von Joe Fargis, früherer Olympiasieger im Springreiten, bewertet.

Das Highlight bildet der Hampton Classic Grand Prix am Sonntag, der mit einem Preisgeld von 300.000 US-Dollar für das Gewinnerteam dotiert ist. Einige der besten Springreiter aus der ganzen Welt werden hierfür aufsatteln: Olympioniken und amtierende Weltmeister gehen an den Start, ebenso wie zahlreiche ehemalige Spitzensportler des Springreitens.

Pferd Reiten Springreiten. Foto: Pixabay, CC0
Sportliches Highlight ist der Wettbewerb im Springreiten

Andere Klassen hingegen sind auch für Amateurreiter und Junioren offen. Wer sich weniger für den Pferdesport interessiert und lieber nach Berühmtheiten Ausschau hält, für den lohnt sich das Event ebenfalls: Die Hampton Classic Horse Show gilt als beliebter Treff der High Society in der Hamptons-Szene.

In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Stars aus Musik, Mode und Film gesichtet wie zum Beispiel Jon Bon Jovi, Jennifer Lopez, Steven Spielberg, Barbra Streisand und Ralph Lauren. Viele Zuschauer nutzen die Gelegenheit, ihre extravagantesten Kopfbedeckungen in der Öffentlichkeit zu präsentieren – Ascot lässt grüßen!

Doch auch „nicht-prominente“ Besucher kommen gern, denn es wird neben dem hochkarätigen Reitsport ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt. Am Samstag, 1. September, dreht sich beim Kids Day zum Beispiel alles um die kleinen Besucher: Alle Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt und dürfen sich über einen kostenlosen Ponyritt, ein kleines Geschenk und viele tolle Aktivitäten freuen.

Weitere Informationen

Die weltbesten Springreiter kommen nach Bridgehampton, Long Island
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen