Kamel- und Straußenrennen im „Wild-West“-Stil in Nevada

International Camel & Ostrich Races in Virginia City

Verrückt und Innovativ: Jedes jahr findet in Viginia City ein Kamelrennen statt, bei dem trottende Kamele und Strauße vor der Kulisse des historischen Städtchens an einem vorbeiziehen.

Virginia City, bekannt als eine der schönsten noch erhaltenen Städte des Wilden Westens, bietet im Spätsommer mit den „59th Annual International Camel & Ostrich Races“ eine besonders kuriose Veranstaltung. Im 18. Jahrhundert für den Transport in den Goldminen verwendet, haben Kamele in Virginia City eine lange Geschichte. Aber Kamelrennen?

International Camel & Ostrich Races, Kamelrennen in Virginia City, Nevada, USA. Foto: Nevada Commission on Tourism
Kamelrennen in Virginia City. Foto: Nevada Commission on Tourism

Am Wochenende vom 7. bis 9. September 2018 werden Besucher ihren Augen kaum trauen, wenn trottende Kamele und Strauße vor der Kulisse des historischen Städtchens Virginia City an ihnen vorbeiziehen.

International Camel & Ostrich Races, Kamelrennen in Virginia City, Nevada, USA. Foto: Virginia City Tourism Commission
Kamelrennen in Virginia City. Foto: Virginia City Tourism Commission

Das kuriose Rennen entstand vor fast 60 Jahren durch den Witz eines Journalisten der lokalen Zeitung. Es wurde erstmalig 1959 zum Spaß ausgerichtet und entwickelte sich zu einem jährlichen Event. Die Tradition, bei denen Jockeys auf den exotischen Tieren um die Wette reiten, blieb bis heute erhalten. Kamele wurden bis zum Bau der Eisenbahn als Pack- und Nutztiere genutzt. Straußenrennen kamen 1962 dazu.

Camel Races, Virginia City, Nevada, USA. Foto: Virginia City Tourism Commission
Kamelrennen in Virginia City. Foto: Virginia City Tourism Commission

Weitere Informationen

Quelle: Nevada Commission on Tourism

Kamel- und Straußenrennen im „Wild-West“-Stil in Nevada
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen