NYCxDESIGN Festival: Stadtweite Design-Party in New York

Design-Metropole New York City steht ganz im Zeichen der Ästhetik

Art Deco, Neo-Barock, Moderne – ein Spaziergang durch New York ist eine Tour durch die verschiedensten Stile und Epochen der Architektur. Dem Thema Design widmet New York City jährlich Events, Ausstellungen und Festivitäten im Rahmen der Veranstaltung NYCxDESIGN.

Zwischen dem 11. und 23. Mai 2018 steigt die stadtweite Design-Party bereits zum 6. Mal. Gefeiert werden Design-Innovationen der Gemeinden und ihre Beiträge für mehr Lebendigkeit und wirtschaftlichen Erfolg der fünf Bezirke. Teilnehmende Designverbände kommen unter anderem aus den Bereichen Architektur, Kultur, Grafikdesign, Mode- und Produktdesign, Handwerk, Engineering, Industriedesign, Innenausstattung, Landschaftsgestaltung und Stadtplanung.

„NYCxDESIGN lenkt die Aufmerksamkeit auf New York als Hauptstadt des Designs. Jedes Jahr freuen wir uns, die Design-Industrie und ihren Einfluss auf die New Yorker und die Welt unterstützen und ausbauen zu können“, sagt Bürgermeister Bill de Blasio. „Von den Design-Schulen bis zu den Design-Firmen spielt die Industrie eine wesentliche Rolle für die Kreativ- und Geschäfts-Communities der Stadt.“

Im Rahmen von NYCxDESIGN finden in ganz New York City einzigartige Veranstaltungen statt, in denen verschiedene Design-Disziplinen vertreten sind, einschließlich Digital-, Möbel-, Grafik- und Städte-Design. Es finden Ausstellungen, Installationen, Messen, Vorträge, Markteinführungen und Workshops statt, deren Fokus weiterhin auf Handel, Kultur, Bildung und Unterhaltung liegt.

Things Cubes Colors Design. Foto: StockSnap, CC0
Kunst und Design in New York City (Symbolbild). Foto: StockSnap, CC0

Eventhighlights des diesjährigen NYCxDESIGN im Mai

Die NYCxDESIGN Events sind auf das gesamte Stadtgebiet New Yorks verteilt und finden unter anderem in Kongresszentren und Galerien, Design-Akademien und öffentlichen Parks statt.

International Contemporary Furniture Fair

20.-23. Mai 2018, Javits Center
Die 30. Ausgabe der jährlich stattfindenden Messe erstreckt sich auf 15.300 Quadratmeter. Mehr als 700 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren ihre Ausstellungsstücke in 11 Kategorien, wie zum Beispiel im Bereich Textilien, Küchen- und Gartenmöbel. Im Jacob K. Javits Convention Center in Manhattan werden an diesen Tagen Zukunftstrends für globale Designs gesetzt.

Looking north up Eleventh Avenue (Manhattan) at Jacob K. Javits Convention Center on a sunny late morning, Manhattan, New York City, New York, USA. Foto: Wikimedia Commons, Public Domain
Jacob K. Javits Convention Center. Foto: Wikimedia Commons, CC0

BKLYN DESIGNS

11.-13. Mai 2018, Brooklyn Museum
Im Brooklyn Museum beim Prospect Park in Brooklyn sind Besucher drei Tage lang herzlich eingeladen, zeitgenössische Einrichtungsgegenstände und Accessoires zu entdecken – hergestellt oder entworfen vor Ort und handverlesen von einer Jury führender Designmagazine.

WantedDesign

19.-22. Mai 2018, Terminal Stores Building
Mit einem starken Fokus auf den amerikanischen Kontinent und beachtlicher Repräsentanz aus Europa und anderen Erdteilen vereint WantedDesign renommierte und aufstrebende Namen der globalen Designindustrie und erzielt so eine eindrucksvolle Darstellung von Talenten. Das Event umfasst unter anderem 360-Grad-Installationen, interaktive Erfahrungen, gesellige Lounges und Workshops, die zum Nachdenken anregen. Im Terminal Stores Building auf der 11th Avenue dient es internationalen Design-Liebhabern als Treffpunkt.

Sight Unseen Offsite

17.–20. Mai 2018
Mit Sight Unseen OFFSITE präsentiert das einflussreiche Online Magazin Sight Unseen eine Design-Ausstellung, die den Stil der zwischen 2010 und 2013 ausgerichteten Plattform für neue Ideen und Talente, Noho Design District, fort- und weiter ausführt. Die Messepräsentiert eine große Bandbreite an Produkten unabhängiger Designer und trendorientierter Marken.

Eine der Designhauptstädte der Welt

New York City ist Heimat von mehr als 40.000 praktizierenden Designern (mehr als in jeder anderen Metropole der USA), von mehr als 3.900 Design-Firmen und zehn herausragenden Design- und Architektur-Schulen. Damit ist New York City unbestritten eine der Designhauptstädte der Welt. Der Design-Bereich hat einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft von New York City. Hinzu kommt, dass die Beschäftigung zwischen 2003 und 2013 um 31 Prozentpunkte gewachsen ist, doppelt so stark wie das stadtweite Beschäftigungswachstum, das im gleichen Zeitraum um 15 Prozentpunkte gestiegen ist.

Die Stadt bietet stilvolle Unterkünfte für New Yorker und Besucher, die ihren Aufenthalt in der Stadt während der NYCxDESIGN verlängern möchten. Die Hotels der Design Collection von NYC & Company zeigen beispielhaft, wie Design aussehen kann – von inspirierender Architektur und innovativen Interieurs bis zum Zusammenwirken von Top-Designern, privaten Kunstsammlungen und kulinarischen Abenteuern.

Weitere Informationen

Quelle: NYC & Company

NYCxDESIGN Festival: Stadtweite Design-Party in New York
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen