Williams Train Days: Eine ganze Zugladung Spaß in Arizona

Williams gibt Volldampf für Zugliebhaber

Hier ist ordentlich Druck auf dem Kessel: Bei den Williams Train Days zollt Arizona seiner bewegten Eisenbahnvergangenheit ganz besonderen Tribut, außerdem ist es eine Hommage an die Geschichte des Schienenverkehrs im Südwesten der USA.

Am Samstag, den 18. Juni 2016 werden verschiedene Züge, die im Besitz von Grand Canyon Railway & Hotel sind, zum Eisenbahnmuseum mit authentischen Ausstellungsstücken aus der Vergangenheit und der Gegenwart: Historische Dampflokomotiven, Diesellokomotiven, Gleisbaumaschinen und vieles mehr. Auch liebevoll kreierte Eisenbahnmodelle können in Williams bestaunt werden.

Train 4960, Grand Canyon Railway, Williams, Arizona, USA. Foto: Xanterra Parks & Resorts
Train 4960, Grand Canyon Railway. Foto: Xanterra Parks & Resorts

Die kolossalen Ausstellungsstücke gewähren einen authentischen Einblick in die Zeit, in der die gewaltigen Loks Freiheit und Aufbruch in eine neue Welt bedeuteten. Zudem werden Eisenbahn-Experten den Neugierigen interessante Geschichten und beeindruckende Fakten zu den Ausstellungsstücken erzählen. Neben den großen Zügen können auch liebevoll kreierte Eisenbahnmodelle bestaunt werden.

Aber nicht nur Züge werden Besucher ins Staunen versetzen, auch eine Autoausstellung mit Oldtimern sowie alte Landmaschinen, , die professionell restauriert wurden, werden die Gäste lieben. Und bei eventuellen Fragen stehen Mitglieder des Williams-Grand Canyon Chapter der National Railway Historical Society und die Winslow Harvey Girls von 9 bis 17 Uhr bereit.

Weitere Informationen

Quelle: Arizona Office of Tourism

Williams Train Days: Eine ganze Zugladung Spaß in Arizona
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen