Die Viertel Belmont und Fordham bieten namhafte Geschäfte, authentische italienische Restaurants und einige der prominentesten kulturellen Attraktionen von New York City. Das schließt eine Fülle an exotischer Flora und Fauna im New York Botanical Garden und dem Bronx Zoo ein. Diese bieten eine außerordentliche Bandbreite an Aktivitäten mitten im Herzen der Bronx.

Belmont

  • Der weltberühmte Bronx Zoo beherbergt auf über 1.000 Quadratkilometern mehr als 6.000 Tiere, die in Gehegen leben, die streng nach den Gegebenheiten in ihrer natürlichen Heimat angelegt wurden, wie zum Beispiel der Seelöwenpool oder die afrikanische Flachlandschaft für Löwen, Zebras und Gazellen.
  • Mit mehr als einer Millionen Pflanzen auf rund 1.000 Quadratkilometer Fläche ist der New York Botanical Garden ein Hotspot der New Yorker und für Besucher aus der ganzen Welt.

Arthur Avenue

Wer das feinste italienische Essen in Little Italy genießen konnte kann beim nächsten Mal etwas Neues probieren und die charmante Arthur Avenue in der Bronx mit seinen individuellen Läden, klassischen italienischen Charme und authentischer Atmosphäre entlang spazieren.

Der Einzelhandelsmarkt in der Arthur Avenue reicht von kürzlich eröffneten Shops bis zu etablierten Traditionsläden in dritter Generation, wo Besucher eine breite Auswahl von Pökelfleisch, Käsesorten, frischem Obst und Gemüse bis zu Boutiqueartikeln finden.

  • Der Familienbetrieb Biancardi’s ist eine traditionelle Fleischerei mit treuer Stammkundschaft, die die hohe Qualität des angebotenen Fleisches schätzt. Das kompetente und freundliche Personal hilft dabei, aus Rind, Schwein, Würsten, Geflügel und dem Spezialangebot des Biancardi’s das passende Fleisch für jeden Geschmack zu finden.
  • Über 70 Jahre schon hat das Borgatti’s Ravioli & Egg Noodles geöffnet, der Spezialist für frische Pastas und Ravioli. Die Eiernudeln werden nach Kundenwunsch zugeschnitten und werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, wie Tintenfischtinte, Karotte, Pilz und Tomate. Kunden haben außerdem das Privileg, den Köchen bei der Zubereitung der Pasta über die Schulter zu blicken.
  • Sowohl New Yorker als auch Besucher stellen sich für Casa Della Mozzarella’s berühmten handgemachten Mozzarellakäse an. Er ist gesalzen oder ungesalzen erhältlich, als bissfertige Häppchen oder als große Mozzarellakugel. Im Geschäft werden außerdem Fleisch, Pasta, Cookies und Sandwiches angeboten.
  • Cerini Coffee & Gifts ist ein Paradies für Kaffeeliebhaber und Fans von hochwertigem Küchenzubehör. Mit einem breiten Sortiment an Kaffeebohnen, verschiedenen Sirupsorten, italienischer Feinkost und Geschenkkörben gehört das familiengeführte Geschäft sozusagen zum Inventar von Arthur Avenue.
  • Ein traditioneller Fischmarkt ist der Cosenza’s Fish Market, der eine beeindruckende Auswahl an frischem Fisch und Krebsen anbietet. Einkaufsbummler genießen dort auch gerne die Atmosphäre der Freiluft-Auster-und-Muschelbar.
  • Der DeLillo Cafe & Pastry Shop verkauft hausgemachte italienische Desserts, wie Cannoli, Sfogliatelle und Biscotti. Während der Sommermonate können Kunden DeLillo’s italienisches Eis im ladeneigenen Patio genießen.
  • Madonia Brothers Bakery ist eine alte Konditorei, die heute in dritter Generation geführt wird. Sie ist ein Anziehungspunkt für New Yorker aus allen fünf Bezirken. Die sizilianische Bäckerei hat traditionelle italienische Desserts und feinstes Brot in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen wie Jalapeño, Provolone und schwarze Olive im Angebot.
  • Pasquale’s Rigoletto entführt Besucher mit seinen Wandbemalungen und einem authentischen Menü aus Fettucine Alfredo, Gnocchi Bolognese und mehr direkt nach Italien. Das freundliche Servicepersonal wird zum Abschluss des Menüs den hausgemachten Käsekuchen empfehlen.
  • Ein familiäres Restaurant, das für seine großen Portionen bekannt ist, ist Roberto’s Restaurant. Dort werden typisch italienische Gerichte serviert. Das Menü besteht aus Fusilli Pasta mit Krebsen, Muscheln, Shrimps und Tomaten, Cavatelli mit italienischen Würsten und Brokkoli, Penne mit gegrillter Aubergine und geräuchertem Mozzarella in einer leichten Tomatensauce. Das Team im Roberto’s betreibt zudem das Zero Otto Nove, ein rustikales italienisches Restaurant, gleich ums Eck.
  • Seit 1915 öffnet das Teitel Brothers Kunden seine Türen, ein Großmarkt und Gourmetgeschäft für italienische Feinkost. Teitel Brothers ist der Gehimtipp unter Restaurants aus allen Gegenden des Landes, da die Lebensmittel, darunter Käse, geröstete Paprika und Öle von sehr hoher Qualität sind.

Fordham

Fordham ist ein belebtes Geschäftsgebiet in der Bronx. Mit vielen Shops, die lokale und internationale Marken anbieten, ist Fordham Road ein großartiger Ort, um hippe Sneakers, Comics, Jeans und mehr zu shoppen. Der dynamische und großstädtische Vibe des Viertels ist einzigartig für New York. Einige der beliebtesten kulturellen Einrichtungen der Stadt sind nur einen Katzensprung vom Zentrum entfernt.

  • Sowohl Herren- als auch Damenmode findet man in den Regalen des Dr. Jay’s, ein Shop mit trendigen Sneakers, Jeans, Sweatshirts, Hüten und mehr. Hier finden Kunden Fashionlinien von Baby Phat, G-Unit and L.A.M.B.
  • Besucher des Edgar Allan Poe Cottages erleben, wo und wie der Dichter die letzten Jahre seines Lebens verbrachte. Dort schrieb er einige seiner wichtigsten Werke, wie „Annabel Lee“ und „The Bells“. Das Cottage aus dem 19. Jahrhundert wurde nach Originalplänen restauriert und für Besucher und geführte Touren wiedereröffnet.
  • Bei Fordham Comics finden Kunden eine riesige Auswahl an alten und neuen Comicbüchern, Actionfiguren und Spielen. Lokale Comicfans besuchen den Shop regelmäßig, um hier Karten zu spielen und neue Sammlerstücke zu begutachten.
  • Besucher dieser lebendigen Gegend können auch auf einen schnellen Happen beim Gyro King vorbeischauen. Zusätzlich zum hochgelobten Hühnchen- und Lammgyros bietet Gyro King außerdem Pizza, Shish Kebabs und Eiscreme.
  • Eine eingetragene Landmarke ist das Paradise Theater, das 1929 erbaut wurde. Es ist heute das Zuhause der World Changers Church of New York. Besucher können mittwochs, samstags und sonntags die feine ornamentale Architektur des Theaters und seiner Skulpturen bestaunen.
  • Für einen schnellen Happen geht es ins Primavera Café, das täglich 24 Stunden geöffnet hat und Frühstück, Lunch und Dinner serviert. Die reichhaltigen Menüs beinhalten Omelettes, Panini und Salate. Das Buffet bietet mehr als 200 verschiedene Gerichte.

Besucher, die die Bronx länger als nur einen Tag lang entdecken möchten, übernachten komfortabel im Opera House Hotel im Viertel Mott Haven in der Süd-Bronx. Das historische Bronx Opera House ist eine geschichtsträchtige Veranstaltungshalle aus dem Jahre 1913, die während der Restaurierung zum Hotel umfunktioniert wurde. Das Gebäude verfügt über geräumige Zimmer und Annehmlichkeiten wie Flat Screen TV, WiFi und kontinentales Frühstück.

Quelle: NYC & Company

Belmont und Fordham
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen