Zwischen der Olympic Peninsula und dem Mount Rainier Nationalpark liegt Tacoma, nach Seattle und Spokane die drittgrößte Stadt in Washington. Tacoma ist für seine Industrie und das im Sommer 2002 eröffnete Glasmuseum bekannt.

Museen

Das Museum of Glass (MOG) zeigt Sammlung und Ausstellungen der Glaskunst. Die architektonische Besonderheit des Gebäudes ist ein 90 Fuß (etwa 27 Meter) hoher, geneigter Kegel in Edelstahl. Vom Museum führt die beeindruckende Fußgängerbrücke Chihuly Bridge of Glass in Richtung Downtown.

Museum of Glass, Tacoma, Washington, USA. Foto: Tacoma Regional Convention & Visitor Bureau
Museum of Glass in Tacoma. Foto: Tacoma Regional Convention & Visitor Bureau

Im Washington State History Museum ist eine ständige Ausstellung mit interaktiven Exponaten über die Geschichte des Pazifischen Nordwestens zu sehen. Weitere Ausstellungen befassen sich mit der Geschichte des Bundesstaates Washington.

LeMay Car Museum – Technologie zum Anfassen
Am 2. Juni 2012 feierte eines der weltgrößten Automuseen seine Eröffnung – das LeMay Car Museum. Weiträumige Flächen auf vier Stockwerken zeigen ständig wechselnde Ausstellungen, und im Educational Center mit integrierter Bibliothek lernen Besucher alles über die Geschichte des Automobils und wie es die Gesellschaft Amerikas geprägt hat. Das Außengelände bietet Platz für weitere Fahrzeug-Ausstellungen, sowie für ein Theater mit Café. Das Museum liegt gut erreichbar in der Innenstadt von Tacoma und ist im Sommer jeden Tag von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter www.lemaymuseum.org.

Bob’s Java Jive

Tacoma hat auch Nachtschwärmern ein außergewöhnliches Highlight zu bieten: Bob’s Java Jive, ein Nachtclub in Form einer großen Kaffeekanne. Der etwa acht Meter hohe Coffee Pot, der einen Durchmesser von rund zehn Metern hat, wurde bereits 1927 erbaut. Damals stand das Motto „Dschungel” im Vordergrund, daher gab es in der Kaffeekanne unter anderem einen Jungle Room, in dem zwei kleine Affen wohnten – Java und Jive. Inzwischen ist die Kaffeekanne ein bekanntes Wahrzeichen von Tacoma, und wenn man erst einmal in der Stadt am Puget Sound angekommen ist, kann einem jeder den Weg zum „World Famous Coffee Pot” weisen.

Tacoma Narrows Bridge

Sollte man sich auf der Fahrt von Seattle auf dem Weg zum Olympic Nationalpark nicht für die Fähre, sondern für den Landweg entscheiden, überquert man einen Seitenarm des Puget Sound über die Tacoma Narrows Bridge. Das Bauwerk besteht aus zwei Hängebrücken, wovon die erste Brücke im Oktober 1950, die zweite im Juli 2007 fertiggestellt wurde. Die ursprüngliche Tacoma Narrows Bridge wurde an gleicher Stelle bereits ab 1938 erbaut und am 1. Juli 1940 eröffnet. Aufgrund großer Schwingungen nach starkem Wind stürzte die Brücke jedoch nach vier Monaten Betriebszeit am Morgen des 7. November 1940 ein.

Tacoma Narrows Bridge, Washington, USA. Foto: usa-reisetraum.de
Tacoma Narrows Bridge. Foto: usa-reisetraum.de

Golf am Pudget Sound

Ausgezeichnet als bester Golfplatz in Washington State (#1 Golf Course in Washington State – Golfweek Magazine) und auf Platz Zwei der besten städtischen Golfplätze der USA (#2 America’s Best Municipal Courses – Golfweek Magazine) befindet sich der Chambers Bay Golf Course inmitten von Sanddünen, Küstenwinden und einer atemberaubenden Landschaft in University Place bei Tacoma. Inspiriert von der schottischen Landschaft grenzt der Golfplatz an den Pudget Sound und wurde auf einer früheren Sand- und Kiesmine südlich von Tacoma erbaut.

Inspiriert von der Vision einen einzigartigen Golfplatz in dieser einmaligen Umgebung zu erschaffen, machte sich die Firma von Robert Trent Jones II gemeinsam mit Architekten und dem Pierce County an die Arbeit. Wie auch im restlichen Staat von Washington State stand auch beim Bau des Chambers Bay Golf Course Nachhaltigkeit und der Schutz der Natur ganz oben auf der Prioritätenliste. Dies wird nicht zuletzt an dem Motto „Braun ist das neue Grün“ deutlich, welches auf den sparsamen Gebrauch von Wasser hinweisen soll.

2007 eröffnet, erhielt die Anlage zudem von der amerikanischen Non-Profit Umweltorganisation Audubon International als erste im Staat Washington und dem gesamten pazifischen Nordwesten die Silver Signature Sanctuary-Zertifizierung für die Berücksichtigung bestimmter Planungsmaßnahmen und Umweltschutzauflagen.

Tacoma
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen