Jeder Besucher von SeaWorld Orlando kann sich selbst ein Bild machen, wie der Meerestierpark verletzten und kranken Manatees (Seekühe) hilft. Der Bereich „Manatee Rehabilitation“ zeigt, wie die Veterinäre und Pfleger Tiere in Not bergen, gesund pflegen und nach Möglichkeit wieder auswildern. Interaktive Ausstellungen und Filme von Rettungseinsätzen des Rescue Teams weisen auf die vielfältigen Gefährdungen, denen die sanften Riesen in ihrer natürlichen Umgebung ausgesetzt sind, hin.

Hinter den Parkkulissen und abseits vom Besuchergeschehen gibt es in SeaWorld Orlando eine über zwei Hektar große Rettungsstation. Hier werden verletzte und kranke Wildtiere versorgt und gesund gepflegt. Der „Manatee Rehabilitation Area“ genannte Bereich macht diese Arbeit nun sichtbar. Die Gäste können den Genesungsprozess von Seekühen in medizinischer Behandlung verfolgen und sehen, welche Methoden sich SeaWorld für die Hilfe hat einfallen lassen. So gibt es spezielle Gipsverbände, mit denen Brüche geheilt werden oder Fläschchen, um verwaiste Babys aufzuziehen. Die im Park lebenden Seekühe sind auch unter der Wasseroberfläche sichtbar. Dies zeigt anschaulich, wie sich die gewaltigen Tiere bewegen.

Manatee Rehabilitation Area, SeaWorld Orlando, Florida, USA. Foto: SeaWorld Parks & Entertainment
SeaWorld Orlando hilft verletzten und kranken Manatees. Foto: SeaWorld Parks & Entertainment

Mit den neuen Einblicken hinter die Parkkulissen möchte SeaWorld bei allen Besuchern Aufmerksamkeit für diese gefährdete Tierart und die Arbeit des Rescue Teams schaffen. Die Rundschwanzseekühe in Florida werden durch natürliche wie vom Menschen verursachte Ursachen vielfach verletzt und getötet. Zu den Gefährdungen zählen das Verheddern in Fischnetze, das Verschlucken von Angelzubehör, Kollisionen mit Schiffen, Schiffsschrauben und Schleusentoren sowie Algenteppiche und „Cold Stress“. Dies ist eine Art Starre, in die die Manatees in den Wintermonaten bei kalter Witterung fallen.

Ziel jeder Behandlung in SeaWorld ist, das Tier, soweit in der Natur überlebensfähig, wieder auszuwildern. Bevor es soweit ist, findet ein enger Austausch mit der Florida Fish and Wildlife Conservation Commission (FWC) statt.

Zudem ist SeaWorld Orlando Partner von Manatee Rescue & Rehabilitation Partnership (MRP) und betreibt in dieser Funktion eine medizinische Akutversorgung für gerettete Manatees. MRP ist eine Gruppe von gemeinnützigen, privaten, staatlichen und bundesstaatlichen Einrichtungen, die zusammenarbeiten, um die Gesundheit und das Überleben von rehabilitierten und wieder ausgewilderten Tieren zu verfolgen.

Der Besuch dieses Bereichs von SeaWorld Orlando stellt einen Mehrwert für die Gäste dar und ist im Parkeintritt inbegriffen.

Manatee Rehabilitation Area
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen