Astronomie-Festival im Bryce Canyon Nationalpark in Utah

Stilles Naturschauspiel durch Teleskope beobachten

Der Astro-Tourismus wird in Utah groß geschrieben. Die Sterne und die Milchstraße scheinen hier zum Greifen nahe zu sein und ihr Anblick stellt ein beeindruckendes Erlebnis dar. Viele ansässige Astrologie-Experten und Park Ranger sind darum bemüht, die Natur zu schützen und die Lichtverschmutzung möglichst gering zu halten.

Für Besucher lohnt sich ein Blick durch die Röhre, denn der Bryce Canyon Nationalpark bietet eine eigene Veranstaltung an, die Touristen den Zauber der Sterne näher bringen: Vom 13. bis 16 Juni 2018 findet das „18th Annual Astronomy Festival“ statt.

Kostenlose Vorträge, Teleskop-Einführungsprogramme und gemeinsames Sternekucken unter fachmännischer Anleitung durch die Park Ranger und Astronomie-Experten vor Ort stehen dann auf dem Programm. Besucher können an einer Multimedia-Show teilnehmen und im Anschluss mit Erklärungen eines Rangers das stille Naturschauspiel durch Teleskope beobachten.

Das „natürliche Amphitheater“ im Bryce Canyon Nationalpark in Utah, USA. Foto: Utah Office of Tourism
Das „natürliche Amphitheater“ im Bryce Canyon Nationalpark in Utah. Foto: Utah Office of Tourism

Bryce Canyon mit seiner erhöhten Lage und der trockenen, sauberen Luft ohne Lichtverschmutzung eignet sich perfekt zur Beobachtung der Sterne. Der Park ist so dunkel, dass die Milchstraße wie ein Regenbogen-Sternenband von Horizont zu Horizont erscheint. In einer mondlosen Nacht strahlen Venus und Jupiter so stark, dass sie sogar Schatten werfen.

Weitere Informationen

Astronomie-Festival im Bryce Canyon Nationalpark in Utah
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen