Verrückte Events locken nach Colorado

Störrische Esel, flitzende Särge und Klohäuschen auf Abwegen

Dass der US-Bundesstaat Colorado nicht nur faszinierende Landschaften, beste Wintersportbedingungen und das authentische Gefühl von Wildem Westen zu bieten hat, davon können sich Fans ausgefallener Events überzeugen, die alljährlich die Zuschauer begeistern.

Frozen Dead Guy Days in Nederland

Hoffnung in den medizinischen Fortschritt war Auslöser für das wohl makaberste Festival, das Colorado zu bieten hat: Bei den Frozen Dead Guy Days zelebrieren jährlich bis zu 15.000 Menschen Bredo Morstoel, dessen sterbliche Überreste 1989 von seiner Familie mittels Trockeneis konserviert wurden.

Der Hintergedanke: Grandpa Bredo wieder zum Leben erwecken, sobald sich eine medizinische Lösung für das natürliche Herzversagen finden lässt. Vom 9. bis 11. März 2018 steht ganz Nederland mit Sarg-Rennen, Truthahn-Bowling, Look-alike Contest und Leichenwagen-Parade im Zeichen Grandpa Bredos.

Kingdom Days in Breckenridge

Ein historisches Stadtfest der außergewöhnlichen Art bietet sich dem Besucher im Rahmen der Kingdom Days im Juni 2018 in Breckenridge. Die ehemalige Bergbaustadt wurde trotz offizieller Gründung im Jahr 1859 lange Zeit auf einigen US-Karten ignoriert und erhielt dadurch den Beinamen „Königreich Colorado“. Das Festival ist legendär für den Kampf um den goldenen „Thron“: Kreativ gezimmerte Plumpsklos müssen in diesem spektakulären Rennen über die Zielgerade bugsiert werden.

Outhouse Race bei den Kingdom Days in Breckenridge. Foto: Carl Scofield / GoBreck
Outhouse Race bei den Kingdom Days in Breckenridge. Foto: GoBreck, Carl Scofield

Kinetic Sculpture Race in Longmont

Beim Kinetic Sculpture Race zeigen (nicht nur) Künstler und Ingenieure anhand fantasievoll gebauter Rennskulpturen ihr Können. Die farbenfrohen Kunstwerke aus meist recycelten Materialen werden nur durch die Kraft der Teammitglieder angetrieben. Die extravaganten Kostüme der Teams, jeweils abgestimmt auf das Motto des eigenen fahrbaren Untersatzes, können am 23. Juni 2018 bei Rennen an Land und zu Wasser in Longmont bestaunt werden.

Burro Days in Fairplay

Donkeys Crossing! Bei der Weltmeisterschaft im Pack-Esel-Rennen, den 70. Burro Days vom 27. und 29. Juli 2018 in Fairplay ist Verhandlungsgeschick gefragt. Mit den unterschiedlichsten Taktiken und Lockmitteln versuchen die Eselhalter während dieses tierischen Wettbewerbs ihre teils störrischen Tiere über die 45 Kilometer lange Rennstrecke zu lotsen.

Während des Gold Rush waren Esel für das Bergbaustädtchen als Lastentiere unentbehrlich und so erklären sich auch Spitzhacke, Schaufel und eine Goldwaschpfanne, die in jedem Packsattel der Grautiere vorhanden sein müssen.

Quelle: Colorado Tourism Office

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner