Süßes oder Saures – Halloween wird in Arizona groß gefeiert

Im Grand Canyon State gibt es Dutzende von gruseligen Events für alle Spukliebhaber

Die Abende werden länger, die Sonnenstunden kürzer, die Kürbisse auf den Fenstersimsen häufen sich und die Kostümverkäufer haben Hochkonjunktur – kein Zweifel, das Spukevent Halloween steht am 31. Oktober wieder vor der Tür.

Im Bundesstaat Arizona wird Halloween aber nicht nur einen Tag oder ein Wochenende lang gefeiert. Nein, der Bundesstaat begeistert Bewohner und Besucher über einen Monat lang mit gruseligen Aktivitäten, die den Besuchern im sonst so heißen Wüstenstaat garantiert kalte Schauer über den Rücken laufen lassen.

Kaum ein Fest verbindet man so sehr mit den Vereinigten Staaten von Amerika wie Halloween und Thanksgiving. Während Zweiteres in diesem Jahr erst am 23. November gefeiert wird, haben Gespenster, Zombies und Spukgestalten derzeit Hochkonjunktur in den USA und somit natürlich auch im Bundesstaat Arizona.

Durch seine Nähe zu Mexiko wird in Arizona neben Halloween auch der Tag der Toten groß und farbenprächtig zelebriert. Die Ursprünge gehen auf den mexikanischen Dia de los Muertos zurück. So traurig die Festivität klingen mag, sie ist es nicht. Man gedenkt der Toten liebevoll und in stimmungsvoller Atmosphäre mit Musik, Tanz und gutem Essen.

Dekoration an Halloween. Foto: Pixabay #15739
Dekoration an Halloween. Foto: Pixabay, CC0

Da der Tod in Mexiko im Gegensatz zu westlichen Kulturen nicht tabuisiert wird, ist der Dia de los Muertos dort keine Trauerveranstaltung, sondern vielmehr ein farbenprächtiges Volksfest, das zu Ehren der Toten mit Musik, Tanz und gutem Essen gefeiert wird.

Und mindestens genauso farbenprächtig geht es an Halloween auch in ganz Arizona zu. Denn nicht nur nach dem altmexikanischen Glauben kommen die Toten einmal im Jahr zum Ende der Erntezeit zu Besuch aus dem Jenseits und feiern gemeinsam mit den Lebenden ein fröhliches Wiedersehen.

Ob Halloween, Dia de los Muertos oder Allerheiligen, wie es in Deutschland heißt, in Arizona frönt man mittels dutzender gespenstischer Veranstaltungen, gruseligen Festen und furchteinflößenden Umzügen von Gespenstern, Zombies und Skeletten die Zeit um den 31. Oktober ganz besonders.

Cave Creek Wicked

Echte Gruselfans treffen sich zum Beispiel am 27. Oktober 2018 in der echten Westernstadt Cave Creek, in der Nähe von Scottsdale, um beim Cave Creek Wicked den alten Bräuchen Tribut zu zollen. Dabei sollte jeder aufpassen, dass er sich nicht im Spuklabyrinth verirrt, denn dort könnte so manch schaurige Gestalt auf ihn warten. Außerdem finden skurrile Pferdekostüm-Wettbewerbe statt, Thriller-Tänzer werden dem Namen alle Ehre erweisen und eine Hexenküche lädt zum Bierbrauen und Verkosten ein. Doch Vorsicht! Der Umgang mit dem Hexengebräu sollte geübt sein.

Halloween Maske. Foto: Chance Agrella / freerangestock.com
Halloween Maske. Foto: Chance Agrella / freerangestock.com

Spuk im Maislabyrinth in Glendale

Wer ein unvergessliches Halloween-Erlebnis sucht, ist auf der Tolmachoff Farm in Glendale genau richtig. Beim Hier gibt es nicht nur allerhand Kürbisse zu bestaunen, während des gesamten Oktobers sorgt hier ein riesiges Maislabyrinth für Irrungen und Wirrungen. An Freitagen, Samstagen und in der Halloweennacht verwandelt sich das Feld außerdem in ein Spukmaislabyrinth – AZ Field of Scriems genannt. Hinter jeder Ecke kann das Grauen lauern, denn in der Dunkelheit warten Geister und Monster auf die orientierungslosen Besucher.

Geboten wird den Mutigen ein schauriger Rundgang mit Irrungen und Wirrungen und im dunkeln lauernden Untoten. Für die kleineren Gäste gibt es eine Miniversion – und zur Beruhigung der Nerven befindet sich auf dem Gelände auch ein Streichelzoo.

Tickets für das Halloween-Event gibt es sowohl online als auch direkt auf der Tolmachoff Farm zu kaufen. Viel Spaß beim Gruseln!

Horroraction für Adrenalinjunkies

All diejenigen, die nicht genug von dem gruseligen Maisfeld bekommen können, sollten einmal der Fear Farm in Phoenix einen Besuch abstatten. Pünktlich zu Halloween überraschen die Macher der Fear Farm mit einer schaurigen neuen Attraktion. Auf einem vier Hektar großen Maisfeld findet seit Ende September die Heuwagenfahrt des Schreckens statt – der Phoenix Haunted Hayride.

Zwischen riesigen Maispflanzen verstecken sich die legendären Wendigo-Geister, die laut einer alten indianischen Sage eine unstillbare Gier nach Menschenfleisch haben. Zwar berichteten einige Mitarbeiter noch vor der Fertigstellung von ungewöhnlichen Geschehnissen und merkwürdigen Geräuschen auf dem Gelände, trotzdem wurde das Feld planmäßig eröffnet. Wer sich also eine gemütliche herbstliche Kutschfahrt erhofft, wird vermutlich schnell eines Besseren belehrt.

Celebraciones de la Gente in Flagstaff

Ein Fest für die Toten: Eine etwas ruhigere Veranstaltung findet am 20. und 21. Oktober 2018 in Flagstaff statt. Zum 15. Mal wird hier die Celebraciones de la Gente im Museum of Northern Arizona begangen. Zum Tag der Toten soll die Trauer in eine Feier umgewandelt werden, mit der dem Leben der lieben Verstorbenen gedacht wird. Die Trauernden bringen eigene Objekte mit, die sie an ihre Liebsten erinnern, und bei Kerzenschein, Musik und einigen Köstlichkeiten wird ihrer gedacht.

Celebraciones de la Gente im Museum of Northern Arizona in Flagstaff, Arizona, USA. Foto: Michele Mountain/Museum of Northern Arizona/Arizona Office of Tourism
Celebraciones de la Gente im Museum of Northern Arizona in Flagstaff. Foto: Michele Mountain/Museum of Northern Arizona/Arizona Office of Tourism

The Crypt Haunted Attraction in Mesa

Überwältigende Action verspricht The Crypt Haunted Attraction in Mesa im Oktober. In einem der größten Spukhäuser Arizonas stehen die Gäste vor der Frage: Wo endet die Wirklichkeit – wo beginnt der Horror? Die Macher des schaurig-schönen Erlebnisses wurden von einer 1870 entstandenen psychischen Klinik inspiriert, in der Dr. Vantas schreckliche Experimente mit seinen geisteskranken Patienten durchführte. Wagemutige Besucher sollten sich daher vor dem Doktor in Acht nehmen, sonst könnte es schnell um sie geschehen sein…. In der Krypta finden Gäste nicht etwa einen sicheren Unterschlupf, denn hier spuken die Untoten, ruhelose Seelen, die auf Ewigkeit verdammt sind…

Halloween Ballon Festival in Scottsdale

Am 26. und 27. Oktober 2018 hebt das wohl aufregendste Halloween Festival des Valleys ab. Beim Halloween Balloon Spooktacular tauchen über 20 bunte, aufgeblasene Ballone die Salt River Fields in eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die Luftgefährte bilden die Kulisse für Live-Musik, Essensstände, ein „verfluchtes“ Haus und Feuerwerke. Natürlich kommen auch „Trick-or-Treaters“ nicht zu kurz. Über 1.800 Kilogramm Süßigkeiten werden an die Gäste verteilt. Übrigens: Wer das „Spuktakel“ von oben betrachten möchte, kann an einer Fesselballonfahrt teilnehmen.

Süßes oder Saures

Aber auch im restlichen Arizona werden in der Nacht zum 1. November wieder Feen, Geister, Hexen und Skelette ihr Unwesen treiben und an die Toten erinnern. Zum Glück verbergen sich hinter den Angst einflößenden Gestalten verkleidete Kinder, die in allen Städten unterwegs sind, um mit dem bekannten „Süßes oder Saures“ Ruf die Bewohner aufzufordern, ihnen Süßigkeiten zu geben.

Ganzjähriger Gänsehautfaktor in Arizona

Wer das Geister-Spektakel in Arizona nicht direkt an Halloween genießen kann, hat im Grand Canyon State aber auch ganzjährig die Möglichkeit eine ordentliche Portion Grusel serviert zu bekommen. Die zahlreichen verlassenen Geisterstädte im Süden Arizonas sind ebenso berühmt wie berüchtigt und können von Urlaubern jederzeit (auch am Tage natürlich) besucht werden.

Geisterhäuser wie Scarizona Scaregrounds in Mesa und The Fear Farm in Phoenix oder das gruselige The SlaughterHouse in Tucson dürfen da nicht fehlen. Und wer weiß, vielleicht leben die ruhelosen Geister der alten Goldsucher und Minenarbeiter ja immer noch in den verlassenen Städten und Stollen im Süden Arizonas fort und treiben nicht nur an Halloween ihr Unwesen…

Für welches Event auch immer sich Gäste entscheiden – Abwechslung, Spuk, Spaß und sogar Besinnung sind überall garantiert!

Süßes oder Saures – Halloween wird in Arizona groß gefeiert
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen