Mit verlockenden Angeboten in Miamis Kreuzfahrthafen schippern

Miami Cruise Month: Sonderangebote für Schiffsreisende

Floridas Sonnenmetropole Miami gilt als Kreuzfahrt-Hauptstadt der Welt. Sie präsentiert sich als idealer Ausgangspunkt für eine Seereise, unter anderem in die Karibik, nach Mexiko oder Costa Rica.

Kreuzfahrt-Hotspot Miami so beliebt wie nie

Für eine Urlaubsverlängerung zu Land lädt die Stadt Miami vom 1. bis 31. Januar 2018 wieder zum alljährlichen „Miami Cruise Month“.

Schiffsreisende, die ihre Kreuzfahrt im „PortMiami“, dem Hafen der Sonnenmetropole, antreten, dürfen sich auf Hotelrabatte und spezielle Angebote für Attraktionen und Stadtführungen freuen. Ausgewählte Reedereien locken zudem mit vergünstigten Konditionen für jede neue Buchung. Eine tolle Gelegenheit, den Urlaub vor oder nach der Kreuzfahrt noch um ein paar Tage in der angesagten Trendmetropole zu verlängern.

Die Anreise zum größten Kreuzfahrthafen der Welt ist einfach: Ein Verbindungstunnel führt von den Autobahnen I-395 und I-95 direkt zum Hafen. Frisch installierte Pass-Scanner am Flughafen von Miami verkürzen zudem die Wartezeit bei der Einreise.

Miami gilt als Kreuzfahrt-Hauptstadt der Welt und beheimatet über 40 Schiffe, die größtenteils die Karibik ansteuern. Foto: GMCVB
Miami gilt als Kreuzfahrt-Hauptstadt der Welt und beheimatet über 40 Schiffe, die größtenteils die Karibik ansteuern. Foto: GMCVB

Neuzugänge im Heimathafen Miami

Mit knapp fünf Millionen Passagieren verzeichnete der Port of Miami im Jahr 2015 einen neuen Weltrekord. Ein Ende des Booms ist nicht absehbar: Über 40 Schiffe von 19 Reedereien haben hier bislang ihren Heimathafen; zahlreiche Neuzugänge kommen in den nächsten Monaten hinzu.

So nennen die „Norwegian Escape“ sowie die „Carnival Vista“ als eines der umweltverträglichsten Schiffe den Hafen von Miami ihre Heimat, 2017 folgte auch die „Explorer“ von Regent Seven Seas. Zur Wintersaison 2017/18 verlegt MSC Cruises seine „Seaside“ nach Miami.

Die „Crown of Miami“, das neue Terminal von Royal Caribbean Cruises, ermöglicht den weltgrößten Kreuzfahrtschiffen ein Anlegen im Hafen von Miami. Foto: Royal Caribbean Cruises Ltd.
Die „Crown of Miami“, das neue Terminal von Royal Caribbean Cruises, ermöglicht den weltgrößten Kreuzfahrtschiffen ein Anlegen im Hafen von Miami. Foto: Royal Caribbean Cruises Ltd.

Ende 2018 stationiert Royal Caribbean Cruises eines seiner Oasis-Schiffe am derzeit noch im Bau befindlichen eigenen Terminal, der „Crown of Miami“. Dieses ermöglicht den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt, den Hafen von Miami direkt anzulaufen. Ein weiterer Anstieg der Passagierzahlen steht zu erwarten. Auch Virgin Voyages, das Kreuzfahrtunternehmen von Sir Richard Branson, will ab 2020 eines seiner drei Schiffe in Miami stationieren.

PortMiami, Hafen von Miami an der Biscayne Bay, Florida, USA. Foto: GMCVB
Der Hafen von Miami ist zweitgrößter Wirtschaftssektor der Region und verfügt über 13 Terminals für seine Schiffe. Foto: GMCVB

Weitere Informationen

Quelle: Greater Miami Convention & Visitors Bureau

Mit verlockenden Angeboten in Miamis Kreuzfahrthafen schippern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen