Fort Worth Stock Show & Rodeo mit traditionsreicher Western-Atmosphäre

Das älteste Rodeo in Texas

Die größte Rodeo-Veranstaltung der texanischen Region Prairies and Lakes ist das Fort Worth Stock Show & Rodeo, das immer Mitte Januar beginnt.

Das bereits 1896 ins Leben gerufene Fort Worth Stock Show & Rodeo ist das älteste Rodeo in Texas und bietet traditionsreiche Western-Atmosphäre. Während heutzutage die wenigsten der Rodeo Reiter noch auf Ranches arbeiten, kann man sie hier noch erleben: die waschechten Cowboys. Kaum eine andere Veranstaltung verkörpert den Geist des Wilden Westens mehr als dieses Event.

Im „Best of the West Ranch Rodeo“ treten Cowboys in Disziplinen an, die den authentischen Arbeiten auf einer Ranch ähneln. Beim Melken von wilden Kühen, dem klassischen Bullenreiten oder dem Einfangen eines Kalbes zu Pferd beweisen die Teilnehmer ihr Können.

Neben jeder Menge Rodeo-Action, einem Showprogramm rund ums Pferd und täglich stattfindenden Nutztierschauen werden u.a. Aktivitäten für Kinder, zahlreiche Verkaufsstände, Livemusik und kulinarische Köstlichkeiten angeboten.

Die Veranstaltung findet vom 12. Januar bis zum 3. Februar 2018 im Will Rogers Memorial Center in Fort Worth statt.

In Fort Worth hat man zudem das ganze Jahr über zweimal täglich die Möglichkeit, bei einem Viehtrieb zuzuschauen, bei dem Cowboys in authentischer Westernkleidung etwa 20 bis 30 stattliche Longhorns über die Exchange Avenue treiben. Anschließend mischen sich die Cowboys unters Publikum, beantworten Fragen und posieren für Fotos.

Saddle Horse. Foto: SplitShire, CC0
Saddle Horse. Foto: SplitShire, CC0

Weitere Informationen

Fort Worth Stock Show & Rodeo mit traditionsreicher Western-Atmosphäre
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen