Berühmte El Tovar Lodge am Grand Canyon bekommt neues Gewand

Renovierung des Hotels im Grand Canyon Nationalpark

Die Luxus-Lodge El Tovar im Grand Canyon Nationalpark wird Anfang des kommenden Jahres für mehrere Millionen Euro renoviert und bleibt deshalb vom 2. Januar bis voraussichtlich 10. April 2014 geschlossen.

Das 1905 eröffnete Hotel, das schon die US-Präsidenten Theodore Roosevelt und Bill Clinton beherbergt hat, wird acht Jahre nach den letzten Umbauten wieder etwas aufgehübscht und renoviert. Laut Betreiber Xanterra Parks & Resorts werden die 78 Zimmer mit neuen Teppichen, Betten, Gardinen, geräumigeren Schränken und größeren Flachbildfernsehern auf den neuesten Stand gebracht. Auch die Lobby und der Speisesaal der El Tovar Lodge werden mit neuen Teppichen und neuen Möbeln ausgestattet. Des Weiteren stehen nach dem Umbau fünf statt bisher drei barrierefreie Zimmer zur Verfügung.

El Tovar Hotel, Grand Canyon Nationalpark, Arizona, USA. NPS Photo by Michael Quinn.
El Tovar Hotel im Grand Canyon Nationalpark. NPS Photo by Michael Quinn

Wer allerdings während des Renovierungszeitraums am Grand Canyon übernachten möchte, braucht sich keine Sorgen zu machen ohne Zimmer da zu stehen. Während des Umbaus sind die Bright Angel Lodge, die Maswik-, die Thunderbird- und die Kachina-Lodge weiterhin geöffnet. Auch die Yavapai Lodge, die normal im Winter ihre Pforten schließt, wird bei erhöhter Nachfrage öffnen. Weitere Unterkünfte gibt es darüber hinaus in Tusayan südlich des Parkeingangs und in Williams, 58 Meilen südlich des Grand Canyon. Auch das beliebte Restaurant des El Tovar wird während des Umbaus geschlossen bleiben. Vor der Renovierung sind noch vereinzelte Zeiträume buchbar.

Quelle: Arizona Office of Tourism

Berühmte El Tovar Lodge am Grand Canyon bekommt neues Gewand
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen