Orlando ist eine der beliebtesten Shoppingdestinationen Floridas. Von Gucci, Prada und Louis Vuitton bis hin zu einem Paar Mickey Mouse Ohren oder einem Harry Potter Zauberstab reicht die beispiellose Vielfalt der Einkaufsmöglichkeiten in Orlando. Ein Shopping-Trip zu den Geschäften in den umliegenden Stadtteilen lohnt sich genauso wie ein Einkaufstag im Herzen des Touristenviertels. Luxuriöse Einkaufszentren, günstige Fabrik-Outlets und Themenparkgeschäfte sind alle in 20 Minuten Fahrzeit erreichbar.

Shoppen im Touristenviertel

Im Touristenviertel im Südwesten Orlandos liegen das edelste Einkaufszentrum, die größte Shopping Mall Zentralfloridas und drei Outlet Center nur 15 Minuten von einander entfernt.

  • In der edlen Mall at Millenia finden Besucher einen gelungener Mix aus internationalen Luxuslabeln und vielen populäre US-Marken: Vom neuesten Apple Gadget bis hin zu Luxusmarken wie Neiman Marcus, St. Laurent Paris, Prada, Tiffany & Co. und Cartier sowie anspruchsvolle Mode von Bloomingdale’s bis H&M, von Tory Burch bis C. Wonder. Auf einer Fläche von mehr als 100 Quadratmetern finden sich über 150 Geschäfte mit Waren für jeden Geschmack, Valet Parking, Concierge-Service und Geldwechselstuben. (www.mallatmillenia.com)
Mall at Millenia, Orlando, Florida, USA. Foto: Visit Orlando
Mall at Millenia, Orlando. Foto: Visit Orlando
  • Nur wenige Minuten vom Orlando International Airport entfernt liegt The Florida Mall, das größte Einkaufszentrum der Region mit mehr als 250 Geschäften auf 170.000 Quadratmetern, wie etwa Nordstrom, Coach, MAC Cosmetics und verspielte Läden wie Build-A-Bear, der M&M Store und die Polaroid FOTOBAR. Geplant sind die Erweiterung des Food Pavilions sowie zwei neue Restaurants und Geschäfte wie Michael Kors, Original Penguin und The Art of Shaving. (www.simon.com/mall/the-florida-mall)
     
  • Wer Shoppen mit Spaß verbinden möchte, ist bei den Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsangeboten von Pointe Orlando, einem Outdoor-Komplex im Herzen des Attraktionsviertels am International Drive, an der richtigen Adresse. Neben der Experimentierhalle WonderWorks, die komplett auf dem Kopf steht, sorgen auch das größte IMAX-Kino Zentralfloridas und das raffinierte Orlando Improv Comedy Club & Dinner Theatre für Abwechslung. Läden wie Armani Exchange, Hollister, Victoria’s Secret und Tommy Hilfiger ziehen vor allem ein jüngeres Publikum an. (www.pointeorlando.com)
     
  • Festival Bay Mall at International Drive – Dieses Einkaufzentrum wird 2014 nach einer Generalüberholung wieder eröffnet. Beliebte Geschäfte wie der riesige Cowboy-Laden Sheplers Western Wear und das Angelgeschäft Bass Pro Shops Outdoor World sind geblieben.
     
  • Aber auch die Innenstadt zieht Besucher mit zahlreichen Boutiquen, die neben Mode- und Wohnaccessoires auch Antiquitäten anbieten, zum Bummeln und Einkaufen an.
     
  • Nur 1,6 Kilometer vom Walt Disney World Resort entfernt liegen die Lake Buena Vista Factory Stores, die von 60 Hotels mit einem kostenlosen Shuttle zu erreichen sind. Hier befinden sich das einzige Outlet des Schweizer Schokoladenherstellers Lindt, das einzige Old Navy Outlet der Region, das Sportgeschäft Rawlings Factory Store, das es auf der Welt nur viermal gibt, Eddie Bauer, Izod, Nine West und einen Laden mit Hunderten von Disney-Figuren. Alles in allem finden sich in den 50 dorfähnlich angeordneten Läden etwa 400 Designermarken. (www.lbvfs.com)
     
  • Sowohl das Walt Disney World Resort als auch das Universal Orlando Resort haben ihre eigenen Einkaufs- und Unterhaltungskomplexe: Zu Downtown Disney gehören mehr als 40 Läden, einschließlich des größten Disney Stores der Welt, Restaurants und Unterhaltungsangebote. Am Universal CityWalk liegen mehr als ein Dutzend Geschäfte und Boutiquen, vom Quiet Flight Surf Shop über den Andenkenladen in NBA City bis hin zum Universal Studios Store, sowie Restaurants, Bars, Clubs und Unterhaltungsbereiche.

Premium Outlets

Mit dem Orlando Vineland und dem Orlando International sind zudem zwei Premium Outlets in Orlando vertreten.

In den Orlando Vineland Premium Outlets finden Besucher mehr als 150 Markenläden, die ermäßigte Waren anbieten. Dazu gehören Armani, Banana Republic, Brooks Brothers, CH Carolina Herrera, Diane Von Furstenberg, Elie Tahari, Coach und Nike.

Orlando Vineland Premium Outlets, Orlando, Florida, USA. Foto: Simon
Orlando Vineland Premium Outlets. Foto: Simon

Die Premium Outlets bieten einen kostenlosen täglichen Shuttle, der zwischen den Einkaufszentren und ausgewählten Hotels in der Umgebung pendelt. Der Shuttle-Bus holt die Gäste täglich zwischen 9:30 und 12:45 Uhr vom jeweiligen Hotel ab und bringt sie zwischen 15:30 und 20:30 Uhr zu ihrem Hotel zurück.

Ein kleiner Shopping-Ausflug

Zum gemütlichen Bummel laden in Orlando vor allem drei vielseitige Einkaufsviertel ein: Winter Park, die North Orange Avenue in Orlando und Thornton Park in Downtown Orlando.

  • Winter Park zeigt eine ganz andere Seite vom Leben in Zentralflorida. Backsteingebäude, historische Bauwerke und eine Mini-Version des Central Park von Manhattan laden zum Verweilen ein. Der Shopping-Bezirk erstreckt sich über 10 Häuserblocks entlang der mondänen Einkaufsallee Park Avenue. Der Platz Hannibal Square bietet zusätzliche Einkaufs- und Restaurantmöglichkeiten. Hier finden Besucher alles, von Markenschuhen und Designer-Unterwäsche bis hin zu edlen Weinen und originellen Hundekuchen. Individuelle Boutiquen von Einheimischen mischen sich hier unter landesweit bekannte Geschäfte wie Restoration Hardware, Williams Sonoma und die Pottery Barn. (experienceparkavenue.com)
     
  • Thornton Park, ein bunter Einkaufsbezirk östlich vom Lake Eola in Downtown Orlando, gilt unter den Einheimischen als Geheimtipp. In der Zou Zou Boutique können Besucher die neuesten Trends finden oder bei Mother Falcon ihr eigenes T-Shirt entwerfen. Mehr als ein Dutzend Lounges und Restaurants sorgen für lebhafte Atmosphäre. (www.thorntonpark.org)
     
  • Die North Orange Avenue liegt am Lake Ivanhoe und zeichnet sich durch kleine Antiquitätenläden, Geschäfte mit Vintage-Kleidung und einzigartige Geschenkboutiquen aus. Im Rock & Roll Heaven gibt es immer noch Vinyl-LPs und Singles für 1 Dollar zu kaufen. Washburn Imports verkauft außergewöhnliche Möbel aus Indien, Thailand und Indonesien und beherbergt eine Imperial Wine Bar mit Biergarten mitten im Laden. Bei Déjà vu Vintage Clothing finden Besucher Kleindung und Accessoires aus den 40er Jahren.
     
  • Wer sich für Antiquitäten, Sammlerstücke oder regionale Kunstgalerien interessiert, wird bei einem Ausflug in die historischen Innenbezirke von Kissimmee und St. Cloud fündig. Die Gebäude reflektieren die Geschichte von Zentralflorida. Der Lanier’s Historic Downtown Marketplace in Kissimmee bietet Antiquitäten auf einer Fläche von 1.672 Quadratmetern, und in der Main Street befindet sich Makinson Hardware aus dem Jahr 1884, der älteste Eisenwarenhandel in ganz Florida.

Interessante Fundstücke und besondere Souvenirs

An diesen Stätten finden sich Mitbringsel mit lokalem Flair:

  • Das Orange County Regional History Center Emporium in Downtown Orlando führt Gegenstände, die das kulturelle Erbe Zentralfloridas widerspiegeln, wie etwa seltene alte Fotos, schräge Souvenirs aus Florida, leckere Spezialitäten aus Florida, klassische Spielwaren und Bücher sowie saisonal abgestimmte Mitbringsel. (www.thehistorycenter.org)
     
  • Der Museum Shop im Orlando Museum of Art ist ein Ort, an dem Besucher das Außergewöhnliche finden, wie etwa Chihuly Glass und Kunstgegenstände, einzigartige Schmuckstücke, Gemälde, Skulpturen und Handgemachtes von Künstlern aus Florida. (www.omart.org)
     
  • City Arts Factory ist Downtown Orlandos größter Zusammenschluss an Kunstgalerien. Hier findet sich Original-Kunst von regionalen, nationalen und internationalen Künstlern. (www.orlandoslice.com/group/cityartsfactory)
     
  • The Charles Hosmer Morse Museum of American Art besitzt die weltgrößte Sammlung an Werken von Louis Comfort Tiffany. The Museum Shop verkauft exklusive Geschenkartikel, die den Werken von Tiffany nachempfunden sind, wie etwa Schmuck, Buntglasscheiben, Glasschüsseln und Vasen. Auch andere Künstler, die im Museum vertreten sind, haben den Museumsladen inspiriert. Zudem gibt es dort ein umfassendes Angebot von Büchern über die Werke von Tiffany sowie über die dekorative Kunst des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. (morsemuseum.org)
     
  • Direkt neben der Lobby des Grand Bohemian Hotels in Downtown Orlando befindet sich die Grand Bohemian Gallery mit einer vielseitigen Sammlung an Gemälden, Fotografie, Skulpturen, Glass und Schmuck von internationalen und regional bekannten Künstlern. (www.grandbohemiangallery.com)
Anzeige

Shopping-Ausflüge Orlando

Miami: Kennedy Space Center und Outlet-Shopping

Miami: Kennedy Space Center und Outlet-Shopping
Stadtrundfahrten und Bus-Touren GEPRÜFT
Verbringen Sie den Tag mit der Erkundung des Besucherkomplexes im Kennedy Space Center und erfahren Sie mehr über die Geschichte der amerikanischen Raumfahrtprogramme. Danach geht es weiter zum Outlet-Center, wo Sie nach Marken und Schnäppchen jagen.
Kundenbewertung: 4.68 von 5  (22 Bewertungen)
Dauer: 14 Stunden
Preis: ab 149 Euro pro Person

Diese Empfehlungen und viele weitere Ausflüge, Touren und Aktivitäten können bei GetYourGuide online gebucht werden. Die Informationen und Bilder werden von GetYourGuide zur Verfügung gestellt.

GEPRÜFT: Diese Aktivität wurde von GetYourGuide geprüft und für besonders gut befunden. Hervorragender Service, kompetente Mitarbeiter und ein tolles Erlebnis!

Shopping in Orlando
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen