Art-Déco-Weekend in der Sonnenmetropole Miami

Filme, Lesungen, Fashion Shows und Live-Musik

In ein paar Tagen ist es wieder soweit: Vom 14. bis 17. Januar 2021 lädt die Miami Design Preservation League (MDPL) zum Art-Déco-Weekend ein.

Die Sonnenmetropole rechnet normalerweise mit rund 300.000 Besuchern, die aus über 80 Veranstaltungen in Miamis Art-Déco-District am Ocean Drive in South Beach wählen können. So stehen etwa Filme, Lesungen, geführte Touren durch den geschichtsträchtigen Stadtteil, Ausstellungen, Fashion-Shows und Live-Musik auf dem Programm.

Doch in diesem Jahr wird es die erste rein virtuelle Veranstaltung geben. Viele der schönen Hotels sind geöffnet – und man kann sie bequem vom eigenen Wohnzimmer aus genießen oder wo immer man eine Internetverbindung hat. Alle Veranstaltungen an den vier Tagen sind ausschließlich online zu erleben.

Miami Beach steht in erster Linie für eine große Ansammlung von Art-deco-Gebäuden. Ocean Surf Hotel, Days Inn, North Beach, Miami Beach, Florida, USA. Foto: Greater Miami CVB
Miami Beach steht in erster Linie für eine große Ansammlung von Art-deco-Gebäuden. Foto: Greater Miami CVB

Gale South Beach

Das Art-Déco-Hotel Gale South Beach wurde in den 1940er Jahren im Art-Déco-Stil erbaut. Das Interieur des aus zwei Gebäuden bestehenden Hauses orientiert sich an der Blütezeit des Hotels, die Mitarbeiter begrüßen die Gäste in Uniformen im 1940er-Jahre-Stil. Zudem können sich die 87 Zimmer mit dem Gütesiegel „certified green“ schmücken.

Besonderes Highlight:
Die riesige Dach-Terrasse punktet mit einem Ausblick auf das New World Center, das berühmte Konzerthaus von Frank Gehry. Auf der Außenfassade des Gebäudes werden regelmäßig Konzerte oder Filme übertragen.

Weitere Informationen

Quelle: Greater Miami Convention & Visitors Bureau

Anzeige

Touren, Ausflüge und Reisen