Baltimore feiert seine lebendige LGBT-Festival-Szene

Zahlreiche Highlights stehen auf dem Programm

Die „Baltimore Pride“, die 1975 zum ersten Mal veranstaltet wurde, hat sich mittlerweile zum größten LGBT-Event in Maryland entwickelt. Das Festival in der größten Hafenstadt Marylands gehört nun seit 47 Jahren fest zum Eventkalender.

Neben Paraden, Partys, High-Heels-Wettrennen und Stadtführungen zur LGBT-Geschichte stehen zahlreiche weitere Highlights auf dem Programm. Auch außerhalb dieser Events bietet Baltimore LGBT-Travelern trendige Locations und Top-Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt. Das Festival für mehr Toleranz wird vom 20. bis 26. Juni 2022 abgehalten.

Highlights der „Baltimore Pride“

  • Höhepunkt der Veranstaltung ist die bunte Pride Parade am Samstag, den 25. Juni, die um 13 Uhr im Viertel Mount Vernon beginnt.
     
  • Besonderes Highlight ist auch das „High Heel Race“, das im Vorfeld am gleichen Tag die Blicke der Besucher Baltimores auf sich ziehen wird. Das Rennen auf Stöckelschuhen beginnt um 12:15 Uhr, eine dreiviertel Stunde vor dem Start der Parade.
     
  • Die Pride Block Party findet ebenfalls am gleichen Tag von 15 bis 22 Uhr statt. Veranstaltungsorte sind die Cathedral Street, Read Street, Eager Street und Charles Street.
Rainbow Flag Gay Homosexual Lesbians Proudly. Image by SatyaPrem from Pixabay, CC0
Baltimore feiert seine LGBT-Festival-Szene (Symbolbild). Foto: Pixabay, CC0

Baltimore für LGBT-Traveler

In Maryland dürfen gleichgeschlechtliche Partner seit 2013 heiraten und Baltimore ist als internationale sowie interkulturelle Metropole als Hochzeitslocation besonders gefragt. Schon lange verfügt die Hafenstadt über eine lebendige LGBT-Szene, deren Zentrum sich im Stadtviertel Mount Vernon befindet.

Besondere Berühmtheit von Baltimore war die Drag Queen Divine, der im American Visionary Art Museum als überdimensionale Statue ein Denkmal gesetzt wurde.

Weitere Informationen

  • Baltimore Pride – Offizielle Seite mit weiteren Programmdetails
  • LGBTQ+-Special der Stadt Baltimore rund um Kunst und Kultur, Shopping, Dining und Nightlife

Quelle: Capital Region USA

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner